12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Schwarze Brücke 2, 97737 Gemünden
Telefon
09351 / 3662
Fax
09351 / 4497
Website
http://www.autohaus-imhof.de
Kfz-Handel
Fiat

Erfahrungen (3)

4.9 von 5
, 26. April 2013
Hatte ständig Fehler in der gesamten Bordelektrik meines 500er Fiat. Nach kurzem Telefonat konnte ich sofort in die Werkstatt kommen, zur Kontrolle. Bei der Annahme stellte der Meister sofort den Fehler fest und versprach das Fahrzeug binnen der nächsten Stunde wieder flott zu machen. Ich bekam einen Kaffee und die Tageszeitung, konnte in angenehmen Ambiente die Zeit überbrücken, die Reparatur war schnell erledigt, ein Kabelbruch an der Heckklappe war die Ursache. Man zeigte mir die defekten Kabel und erklärte mir die Reparatur mit einem sog. Reparaturkit... Die Rechnung wurde mir erklärt. Alles in allem kann ich diese Werktstatt nur empfehlen. Schnell, kompetent und freundlich.... ein kleiner, netter Familienbetrieb. Hier werde ich mit Sicherheit wieder hingehen.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
5.0 von 5
, 12. April 2013
Haben unser Wohnmobil zur großen Inspektion und Zahnriemenwechsel angemeldet. Den Termin konnten wir schon sehr früh für uns ausmachen, es ist ein kleiner Familinebetrieb, da muß man eben etwas mehr "Vorlaufzeit" akzeptieren, dafür ist die Reperatur Top und die Rep-Kosten sind verglichen mit anderen Werkstätten aus der Umgebung günstig. Der Betrieb vereint Wohnmobil-Fachwerkstatt und Fiat Fachwerkstatt in einem Haus, dies bringt für uns Wohnmobilisten einen erheblichen Vorteil, hier kann man alles unter einem Dach reparieren lassen. Man fühlt sich wohl und aufgehoben hier und wir können den Betrieb und die Werkstatt nur wärmstens empfehlen.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
1.9 von 5
, 5. Juli 2011
Habe meinen Wohnwagen zur 2-jährigen Gasprüfung nach Absprache am Vorabend vorbeigebracht. Die Annahme des Fahrzeugs war kurz und bündig, es wurden nicht viele Worte gemacht. Leider wurde auch nicht mal nachgefragt, ob man beim Einrangieren des Wohnwagens behilflich sein könne. Bei der Abholung herrschte eine ähnlich dumpfe Stimmung, ohne große Erklärungen wurde die Rechnung präsentiert. Als ich dann die "Frechheit" besessen habe, auch noch mit Karte zahlen zu wollen, kippte die Stimmung merklich. Missmutig wurde ein Lastschriftbeleg aus der Schublade gezogen, ausgefüllt und mit den Worten "da unterschreiben" rübergeschoben. Beim Rausgehen hatte ich mir noch überlegt, mich dafür zu entschuldigen, dass ich es wohl gewagt hatte, bei einem Autohaus, das auch den Verkauf und die Wartung von Wohnmobilen und Wohnwagen durchführt, meinen WoWa (den ich auch noch nicht mal dort gekauft habe *tststs*) zu einer technischen Überprüfung vorbeizubringen. Ich habe es dann aber doch gelassen, hätte vermutlich nichts gebracht. Fazit: Beim nächsten Mal werde ich gerne die 20km mehr zum nächsten Händler auf mich nehmen und dort hoffentlich freundlicher bedient werden.
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen