12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Schwabacher Str. 382, 90763 Fürth
Telefon
0911 / 997130
Fax
0911 / 718221
Website
http://www.vw.graf.de
Kfz-Handel
Audi, VW

Erfahrungen (3)

2.1 von 5
, 5. Februar 2014
Die Erfahrung mit dem Autohaus ist leider nicht so toll, bei den gesalzenen Preisen könnte man ja wenigstens einen guten Service erwarten, aber leider wird hier einem nur das Geld aus den Taschen gezogen. Man sollte meinen, wenn eine Werkstatt bei einem Service das Auto beschädigt wird (natürlich muss mann die Beschädigung auch selber finden, getreu dem Motto mal schauen vielleicht fällt es dem Kunden garnicht auf), dass für die Wiederherstellung sich Mühe gegeben wird. Leider muss mann dort dann mehrmals vorbeifahren bis sich jemand zuständig fühlt und netterweise auch dann für die Reparatur natürlich kein (!) Leih oder Mietwagen kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Im Bereich Kundenservice und Kundenzufriedenheit sollte die Vorgehensweise mit dem Kunden vielleicht nochmal überdacht werden.
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
1.4 von 5
, 11. Mai 2012
Am 02. Mai 2012 gab ich morgens meinen C280 ( BR202 ) bei MB-Graf ab . Der Arbeitsumfang war bereits bei der Terminvereinbarung wenige Tage vorher abgesprochen worden und war von mir schriftlich festgehalten und dem Auftrag beigefügt : "Automatik schaltet schlecht - evtl. Wechsel des ATF . Vorher probefahren und auf andere Ursachen prüfen ; ggf. Kostenvoranschlag erstellen . Zudem hat der Motor im oberen Drehzahlbereich kaum Leistung ." Im Laufe des Vormittags rief mich der Servicetechniker O. an und erklärte mir , daß der Luftmassenmesser defekt und der Leistungsverlust damit zu erklären sei . Das Ersatzteil solle etwa 386 Euro kosten , für den Einbau kalkuliere man mit ca. 240 Euro . Soweit Herr O. Ein Gespräch im Kollegenkreis und eine kurze Internetrecherche brachten allerdings zutage , daß der Luftmassenmesser auch für ca. 270 Euro erhältlich ist ( Identteil ) und der Einbau auch von einem Laien mit zehn linken Daumen innerhalb von zehn Minuten zu bewerkstelligen sei . Als ich nachmittags mein Fahrzeug abholte kam es zu einem Gespräch zwischen O. und mir , in dessen Verlauf O. versuchte , mir die Mondpreise des Autohauses Graf näherzubringen . Auf meine Einwände , daß das alles viel günstiger ginge , reagierte er mit Unverständnis . Eine Reparatur lehnte ich ab . Nun allerdings präsentierte man mir eine Rechnung über 235 Euro für die Erstellung eines Kostenvoranschlages . Durchgeführt wurde eine Probefahrt von zwei Kilometern sowie Tests an Lambdasonden und Luftmassenmesser . Hierüber entspann sich ein Streitgespräch , da ich nicht bereit war , für eine schmale Leistung derart viel zu bezahlen ! Wohlgemerkt : einen schriftlichen Kostenvoranschlag hielt ich zu diesem Zeitpunkt nicht in Händen ! Nach einer kurzen Rücksprache mit der GL erklärte mir O. , daß an den Kosten nicht zu rütteln sei ; den Zündschlüssel meines Fahrzeugs hielt er dabei fest umklammert . Offensichtlich ist die Situatiuon nicht neu bei Graf . Also bezahlte ich die Rechnung - wenn auch widerwillig ! Dann besaß ich auch noch die Dreistigkeit , den Gegenstand der Rechnung einzufordern - nämlich den Kostenvoranschlag . "Ja , den schreibe ich Ihnen selbstverständlich ." , sagte O. und setzte sich an seinen PC . Und schrieb einen Kostenvoranschlag ; nach Festwerten aus dem System , ohne Rücksicht auf tatsächliche Stundenwerte ! Daß ich die Ausstellung des Kostenvoranschlages anmahnen mußte ist eine Frechheit seitens Graf ! Man stellt eine exorbitante Rechnung und kann nicht einmal die Gegenleistung erbringen , da sie faktisch nicht existiert !!! Daß ich zudem keinerlei Auskunft über den Status meines Getriebes bekam , wirft ein nur noch schlechteres Licht auf Mercedes-Graf ! Was den Kostenvoranschlag als solchen betrifft , so waren da plötzlich ganz andere Preise genannt , so daß die komplette Reparatur für weniger Geld gemacht worden wäre , als das Ersatzteil allein ( lt. tel. Auskunft ) gekostet hätte . Hier ist also nachträglich geschönt worden um vorangegangene Fehler zu kaschieren ! Mich werden die dort nicht mehr sehen ; was eigentlich schade ist , da das Autohaus nur rund zehn Gehminuten entfernt von meinem Arbeitsplatz liegt . ----- Nachtrag vom 21.05.2012 : Letzte Woche ist Nachricht von Mercedes-Benz in Stuttgart , die ich in dieser Angelegenheit angeschrieben hatte , eingetroffen . Man nehme "die Sache sehr ernst" und habe das Autohaus Graf zur Stellungnahme aufgefordert . Mal schauen , was sich da noch tut !
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Abholtermin eingehalten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
5.0 von 5
, 17. Oktober 2008
So stelle ich mir das vor: Vom Anruf zur Terminvereinbarung über die Abgabe des Autos bis zum Abholen eine äusserst freundliche und kompetente Kommunikation. Nach der Abgabe des Autos werde ich selbstverständlich nach Hause gefahren, ich werde angerufen, als das Auto fertig ist. Bei einem 'Notfall' vor einiger Zeit wurde ich sofort und kompetent bedient, man hat es möglich gemacht ohne jammern wie 'sie haben doch keinen Termin' etc. pp.