12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Kölner Str. 199, 50226 Frechen
Telefon
02234 / 957810
Fax
02234 / 9578127
Website
http://www.westkamp.com
Kfz-Handel
Audi, VW

Erfahrungen (9)

4.8 von 5
, 29. Januar 2016
bin seit Jahren Kundin, der größte Vorteil = immer der gleiche Ansprechpartner, Herr Richarz, immer freundlich, kompetent, sucht auch nach Alternativen, fünf ***** Sterne allein dafür!!! War durch Umzug zum Werkstatt wechsel gezwungen und weiss jetzt das das Autohaus Westkamp eine super Werkstatt ist. Die neue Werkstatt in Osnabrück ist eine einzige Katastrophe!!! Vielen Dank für die Jahrelange super Betreuung!!!
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
1.0 von 5
, 12. März 2015
Schlimmste Werkstatt die ich je erlebt hab!! Das die sich noch VW nennen dürfen!? Musste wegen einer Glühbirne dir bestellt wurde drei mal hinfahren, bis sie endlich eingebaut wurde!!
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
2.7 von 5
, 10. März 2015
Die grösseren Unfallschhäden wurden ordnungsgemäss repariert, Kontrolle der Beleuchtungsanlage wurde nicht vorgenommen, Fehler nicht erkannt und anschliessend mangelhaft behoben. Die Endkontrolle verlief sehr nachlässig. Als Fachwerkstatt müsste man mehr bringen
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
1.1 von 5
, 29. September 2014
ich wollte eine Auto kaufen,der verkaufer war sehr unfreundlich,nie mehr dahin,habe mich sogar bei der Chef beschwert und er hat auch nicht reagiertschade
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
1.1 von 5
, 1. August 2013
Keine Reaktion. Info geht direkt auch an Audi. Meine Frontscheibe habe ich zwischenzeitlich woanders reparieren lassen. Da war weder der Tank leer noch ne Macke in der Fahrertür. Mein Auto war auch zur angegebenen Zeit fertig. Und es war wirklich gereinigt. S.u. ...Die Reparatur meines A1 war diesmal gelinde gesagt eine Katastrophe. Die Vorgeschichte, dass das Auto nicht wie vereinbart am Dienstag repariert werden konnte ersparte ich mir. Dafür hatte ich ja Verständnis. Nachdem ich am Dienstag Nachmittag den Mietwagen von Frau ... übergeben bekam („Sie bekommen einen VW Polo aber der ist ja baugleich mit einem A1.“ - Ehrlich? Na dann… Ich verkniff mir einen Kommentar warum der Audi dann 10.000€ teurer ist. Ich war ja im ersten Moment froh, überhaupt mobil zu sein) bin ich nach Hause gefahren. Dort sah ich, dass für den Mietwagen nur 100km Laufleistung pro Tag frei sind. Für mich natürlich nicht wirklich hilfreich, wenn ich nach Essen fahren muss (was ich ja mehrmals erwähnt habe), wo pro Strecke von Hürth aus schon 90km anfallen (die Fahrten nach Frechen noch nicht mal hinzugerechnet). Also habe ich mir ein Auto von Freunden geliehen, mit dem ich dann am Mittwoch zur Arbeit fahren konnte. Der Mietwagen stand in meiner Garage. Ich bezahle nicht auch noch Zusatzkilometer für einen Leihwagen, wenn die Werkstatt überlastet ist. Das ist nun wirklich nicht mein Verschulden. Am Mittwoch Morgen erhielt ich von meiner Versicherung ein Schreiben, welches den Austausch der Windschutzscheibe freigab. Meine telefonische Nachfrage in Ihrem Autohaus, ob das noch gemacht werden könne, wenn das Auto eh schon vor Ort ist, blieb unbeantwortet. Ihre Vertretung meldete sich am Vormittag um mir den ca. Preis für die Reparatur des Tuckergeräusches zu nennen. Von der Windschutzscheibe wusste der Herr nichts. Als ich ihn dann darauf ansprach wusste er es dann doch ("Ach, ja, da kommt ein Zettel...) und verneinte mit der Aussage, das Auto müsste dann bis Montag?! bleiben oder ich könne ja für alles einen neuen Termin vereinbaren. Ich habe ihm dann erklärt, dass ich dann auf den Einbau der Scheibe verzichte, da ich ja schon einen Tag ohne Auto war und nur durch die Nettigkeit anderer überhaupt zur Arbeit kam. Es ist mir ein Rätsel, seit wann eine Windschutzscheibe 5 Tage zum trocknen benötigt. Bei Carglass reichen hierfür 2h. Mit der Aussage, dass das Tuckergeräusch des Autos repariert werden würde, wenn denn auch die Ersatzteile vorhanden seien, verabschiedete sich Ihr Kollege. Ich habe dann um 16:40 einen Anruf erhalten, dass mein Auto fertig sei (Schön, es waren wohl die Teile vorhanden). Und dass, obwohl ich ihm morgens noch gesagt habe, dass ich in Essen arbeite und über 1h nach Frechen benötige (was vor einem Feiertag schon mehr wie knapp ist). Er erklärte mir, dass bis 17:30 geöffnet sei. Ich bat ihn daraufhin, den Schlüssel beim VW Verkauf zu hinterlegen, da ich es mit der knappen Vorlaufzeit evtl. nicht rechtzeitig nach Frechen schaffen würde. Er nannte mir den Rechnungsbetrag, den ich dann bar zahlen sollte. Ich habe daraufhin das Geld abgehoben und bin nach Frechen gefahren (mit Wagentausch in etwas über einer Stunde). Dort angekommen kam mir Frau ... entgegen, mit der Bemerkung „Eigentlich ist schon zu.“ Nahm mir den Mietwagenschlüssel ab und erklärte, der Schlüssel meines Autos läge im VW Verkauf. Wir haben dann eine gute Viertelstunde im VW Verkauf gewartet da der Verkäufer ein Verkaufsgespräch hatte und wir nicht störten wollten. Als wir ihn dann ansprachen kam die Dame der Abrechnung über den Hof und hatte meinen Autoschlüssel in der Hand. Ich frage mich, wozu wir dann erst in den Verkauf geschickt werden… Eine Barzahlung sei jetzt nicht möglich, ich solle das Geld überweisen. Ha, das ist ja super, meine Hausbank hat ihren Sitz in München und ich kann auch nur dort Geld einzahlen. Also habe ich 400€ völlig umsonst abgehoben, die ich nun auch nicht mehr einzahlen kann. Das alles hatte seine Krönung als wir zum Auto gingen und wir sehen, dass der Frontscheinwerfer der Fahrerseite komplett durchnässt ist. So habe ich mein Auto nicht abgegeben und so möchte ich es auch definitiv nicht wiederhaben. Zumal auf der Rechnung steht, man hätte ihn gesaugt, geputzt und einen Lichttest durchgeführt. Entweder ist der Techniker blind oder die Angaben auf der Rechnung stehen dort standardmäßig. Ich hänge Ihnen ein Bild des Scheinwerfers an, damit Sie sehen, was ich meine. Zumal Frau ... mir noch sagte, ich solle sehr vorsichtig mit dem Mietwagen umgehen und die Mietwägen wären immer gepflegt und in Ordnung – leider scheinen die Mietwägen mehr gepflegt zu werden wie die Autos der Kunden. Ganz ehrlich, Sie können hierfür nichts aber Ihre Kollegen haben auf ganzer Linie versagt. Ich bin stinksauer und werde das so nicht hinnehmen. Es kann nicht sein, dass ein intaktes Auto mit einem defekten Scheinwerfer aus der Reparatur zurückkommt. Ich war mehr wie kulant aber irgendwo kann es nicht sein, dass man als Kunde so behandelt wird...
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Ersatzwagen angeboten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Rechnung nicht erklärt
Abholtermin verschoben
2.2 von 5
, 29. März 2012
Ich war mit meinen PKW´s Jahrelang Kunde im Autohaus. Es handelte sich in der Regel um PKW´s nicht älter als 5 Jahre. Kundendienste und Unfallreparaturen wurden befriedigend erledigt bis nach einem Regelservice ein Bremszylinder am PKW tropfte was vorher nicht der Fall war. Diagnose: Riß im Bremszylinder vom Gewinde der Entlüftungsschraube ausgehend. Ein eindeutiger Hinweis für eine nicht sachgerecht ausgeführte Arbeit. Die Geschäftsführung wurde angeschrieben um diesen Zusammenhang zu erörtern und eine einvernehmliche Lösung zu finden. Ergebnis: Die GF hat sich nicht geäußert. Die Kosten für 2 Stück neue Bremszylinder wurden zu 100% von mir "kunde" getragen! Das letzte mal das ich dieses Autohaus betreten habe! Heute fahre ich weite Wege um dort mein Auto warten zu lassen. Mit einem guten Gefühl! Westkamp kann ich nicht weiter empfehlen wenn es nichts zu verdienen gibt!!!
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Abholtermin eingehalten
1.8 von 5
, 17. Januar 2011
Notfallmäßig musste ich mein Auto zu dieser Werkstatt bringen,da es nicht mehr ansprang. Am nächsten Morgen wurde mir gesagt,das Auto würde problemlos anspringen,aber sie würden trotzdem die Zündanlage und Batterie überprüfen. Nachmittags hieß es dann,sie hätten trotz intensivster Überprüfung keinen Fehler finden können,aber sie wollen das Auto noch einen Tag behalten - kein Problem dachte ich mir. Urplötzlich war am nächsten Morgen die Fahrertür kaputt sodass ersteinmal Reparaturarbeiten an der Tür durchgeführt werden mussten bevor sie nochmal nachschauen könnten. insgesamt habe ich 150€ bezahlen müssen,dafür,dass mein auto angeblich in ordnung sei. Tja,die Probleme bestanden weiterhin sodass ich mein auto heute in die Werkstatt meines Vertrauens gebracht habe. Zündanlage ist fehlerhaft,zündkerzen und verteiler sind defekt. Angeblich dinge,die diese Werkstatt überprüft hat und mir in Rechnung gestellt hat. ich bin ehrlichgesagt auch mehr als nur verärgert.
Kurzfristige Terminvergabe
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Kein Ersatzwagen
4.4 von 5
, 19. Mai 2010
zu empfehlen
Kostenvoranschlag erhalten
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Kein Ersatzwagen
5.0 von 5
, 10. Dezember 2008
dies ist der Folgebeitrag zu meiner Bewertung des Bautz & Klinkhammer in Hürth Hermühlheim. kurzfristig einen Kontrolltermin zu bekommen, an einem Samstag und das einen Tag nach dem 3. Oktober, wo viele Werkstätten im Einzugsgebiet geschlossen hatten zeugt von Flexibilität. Das gut besuchte Autohaus nebst Werkstatt konnte meinen Wagen binnen kürzester Zeit kurz zwischenschieben um das Fehlerdiagnosegerät anzuschliessen. Zu meiner Verwunderung hat dies auch nur wenige Minuten gedauert (mir wurde von meinem ehemaligen Autohaus eine Bearbeitungstzeit von 30 - 45 min prophezeit!). Der Fehler wurde mir erklärt, der Auslöser (ein poröses Element der Luftzufuhr sowie div. gebrochene Schläuche) gezeigt und die Folgen auf Motor und Lebensdauer des Fahrzeugs geschildert. Im Servicebereich der Werkstatt, sowie von den Mitarbeitern im Wekrstattinneren ging über die gesamte Dauer meines Aufenthalts ein freundliches Bild hervor, welches ich zu gerne hier schildere.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen