12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Kleyerstr. 9, 60326 Frankfurt am Main
Telefon
069 / 7580090
Fax
069 / 735466
Website
http://www.peugeot-main-taunus.de
Kfz-Handel
Peugeot

Erfahrungen (7)

1.3 von 5
, 8. August 2012
Termine nicht gehalten, Werkstatt verkabelt Radio falsch und bemerkt den Fehler nicht - anscheinend prüfen die nicht, was sie tun?! Hauptärger: ein Rechnungsposten, den ich als ungerechtfertigt ansehe, wird nicht erklärt bzw. begründet - aber trotzdem wird auf der Zahlung bestanden.
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben
4.8 von 5
, 15. Februar 2012
Ich wurde nachts von der Polizei angehalten, weil alle 3 Bremslichter am Peugeot 106 nicht funktionierten. Nachts gegen 24 Uhr habe ich einen Reparaturauftrag mit Schlüssel und Schein in den Nachtbriefkasten in der Kleyerstraße geworfen. Halt mit dem Hinweis, dass die Bremslichter nicht funktionieren würden. Gegen 12 Uhr mittags erhielt ich den Anruf, wo mir sehr freundlich mitgeteilt wurde, dass ich das Fahrzeug abholen könne. Der Kontaktschalter am Bremspedal sei erneuert worden. Die Rechnung belief sich auf 68 Euro. Die Abholung erfolgte schnell und sehr freundlich. Der ausgetauschte Schalter lag noch im Auto. Es ist ein älteres Fahrzeug, wo man mir jede Menge weiterer Reparaturen hätte aufdrängen können bzw. die Bremslichtreparatur aufwendiger hätte machen können. Meiner Meinung nach war der ganze Ablauf sehr lobenswert.
Kurzfristige Terminvergabe
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Kein Ersatzwagen
1.0 von 5
, 16. Mai 2011
geräusche beim starten lt werstatt anlsser defekt neuen anlasser eingebaut und nach 2 tagen das gleiche problem fehler zentrierhülse von anlasser nicht eingebaut. soviel zu vertragswerkstatt und hohner stundenlohn.
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
1.0 von 5
, 9. Februar 2011
Kauf eines Peugeot 407 Kombi für 10.700 €. Bj. 2006. Der Wagen wurde im Juli 2010 gekauft. Im Winter gab es erste Schwierigkeiten beim Anlassen. Als wir den Wagen in die Werkstatt brachten hieß es kaputter Anlasser. 50% müssen selbst getragen werden, sprich über 200€ netto. Das ist nicht der einzige Ärger den ich mit Peugeot Main Taunus GmbH hatte. Der Anlasser wäre tip top als der Wagen zu verkauf stand. Als diese Anlasser gehen dann wohl nach 6 Monaten kaputt. Sauber so Peugeot Main Taunus GmbH!!!! So macht man sich einen Namen und schaft für gute Kundenzufriedenheit! Nachtrag: Jetzt lässt sich die Heckscheibe nicht mehr richtig schließen. geht ständig auf und man bekommt daher die Hecktür nicht mehr auf. Fällt laut Peugeot Kleyerstraße nicht unter die Garantie da laut Ihren Bestimmungen zuviele Kilometer gefahren wurde. Nie wieder ein Fahrzeug aus der Kleyerstraße. Peugeot sollte mal ein ernstes Wörtchen mit diesem Händler führen. So vermasseln die den Namen eines Traditionsautoherstellers.
Kostenvoranschlag erhalten
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Abholtermin eingehalten
Keine kurzfristige Terminvergabe
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
1.2 von 5
, 25. Januar 2011
meine noname-Werkstatt war mit geschilderten Problem bei meinem Peugeot 306, Baujahr 95 (!) überfordert und ich wagte mich wieder einmal in die Hände einer ´Fach´-Werkstatt. Die Übergabe mit umfangreicher Problemschilderung ging noch gut vonstatten, der nachfolgende Kostenvoranschlag war der Gipfel: Peugeot hatte den Wagen "ausgelesen" und diagnostiziert, daß das Differenzialpotentiometer defekt ist. Nur der Austausch des ! kompletten Vergasers könne Abhilfe schaffen: Kostenpunkt per Kostenvoranschlag 1500,- Euro. Angeblich (unwahr) gibt es den Ponti nicht einzeln... -------------------- Heute weiß ich, ADAC sei Dank, daß meine Benzinpumpe defekt ist. wenn ich Glück habe: 350,- Euro komplett. -------------------- Auf der Suche nach einer Benzinpumpe rufe ich wg. der Originalteilenummer Peugeot Main-Taunus an: da kommt mir der Oberlagerist blöde udn wird richtig pampig, nur weil ich einwende, daß versch. Motorcodes Verwendung finden und ich eine Pumpe für ein KDX-Modell benötige. Es gibt doch heute so schöne Telefonschulungen, hat die Geschäftsleitung da an der falschen Stelle Geld gespart?
Kurzfristige Terminvergabe
Kostenvoranschlag erhalten
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Abholtermin eingehalten
Kein Ersatzwagen
1.2 von 5
, 14. Januar 2011
Fehler auslesen- kein ergebnis Frage der Verkstat:weiter nach feler suchen(je Arbeitsstunde mehr Kosten). Innenraum ausgebaut(Sitze,usw.)Fehler nicht gefunden. Auto sollte abgeholt werden,war nicht fahrbereit,Werkstat ohne Antwort,vorschlag: Peugeot Zentrale Anrufen.Antwort Der Zentrale Sicherungskasten austauschen.Fehler endlich behoben.Kosten:ca.600 Euro.Ersatzwagen gegen aufpreis angeboten.
Kurzfristige Terminvergabe
Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung erklärt
Ersatzwagen angeboten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Abholtermin verschoben
1.0 von 5
, 2. Juni 2008
Keine Kompetenz, keine gute Leistung, schlechte Preis Leistung, Reparatur ohne Erfolg...... Einfach nur Schlecht, und das in der Filiale Kleyerstrasse und Hanauer Landstrasse, und das bei Meisterdurchsicht. Kaum zu glauben. Erst eine 1 Mann Werkstatt hat nach 5 Min den Fehler gefunden, und dabei noch festgestellt daß der Luftfilter noch der erste war nach bereits knapp 700000 Km!!!!!! Und das bei regelmäßiger Peugeotwartung. Noch Worte?! Jeder Komentar erübrigt sich......