12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Stresemannstr. 1, 28207 Bremen
Telefon
0421 / 44950
Fax
0421 / 4495350
Website
http://www.autohaus-windels.de
Kfz-Handel
Opel

Erfahrungen (1)

2.0 von 5
, 20. März 2012
Erst imOktober bin ich nach Bremen gezogen und nun war es soweit. Mein erster defekt am Auto (Opel Corsa C BJ 2005). Die Abgaswarnleuchte blinkte. Da ich wenig Zeit hatte und den Wagen so schnell wie möglich wieder brauchte, bin ich in diese Vertragswerkstatt gefahren und hoffte auf kompetente schnelle Hilfe. HIlfe kam sofort und einmal kurz drübergelesen : Lambdasonde. Der gute Mann schätze den Preis mit allem drum und dran auf 250 bis 300 Euro. Bis hierhin fühlte ich mich sehr geborgen in der Werkstatt und auch das der Meister nächsten Tag angerufen hat und mir gesagt hat, dass es sich auf ca. 470€ einpendeln würde, war in Ordnung. Ich hatte mich dafür entschieden, dass deren Stundenpreise wohl doch etws zu hoch für mich waren und bat Sihn darum mir die neue Sonde ins Auto zu legen, damit ich Sie selber einbauen kann. Preislich viel der einbau weg. Als ich den Wagen dann abholen wollte, drehte sich mir der Magen um! also die Sonde sollte 276,38 € kosten (ein mehr als happiger Preisaufschlag) Denn ich hatte den Original Karton ja im Auto und konnte im Internet keinen teureren Preis finden als ca. 140 Euro. Dann funktionierte meine Funkschließanlage nicht mehr. Ich also wieder rein und ein Meister, zu dem ich dann geschickt wurde grinste nur und meinte, dass man da nichts dran gemacht hat und das ja nicht deren Problem sei. Ich solle ne neue Batterie einlegen und dann gehts wieder. Als ich dann sofort neue Baterien holte und einbaute passierte wieder nix. Wieder rein und der Verkäufer war sich völlig im reinen und schlug mir vor das Auto da zu lassen um nachschauen zu lassen auf meine Kosten. Da wäre definitiv niemand dran gewesen. Bei der Prüfung des Steuergerätes und sowas kann man nichts falsch machen. Ich war unendlich sauer. Nicht darüber, dass der Schlüssel nicht mehr ging, sondern darüber, dass man eigene Fehler von vornherein 100% ausgeschlossen hat und mich für dumm verkauft hat. Ich selber musste mich im Internet schlau machen und habe rausgefunden, dass ich den Transmitter der Bedienung neu anlernen muss mit nem kleinen Trick, wenn das Steuergerät geprüft wurde. FAZIT: Extrem sauteurer Laden. Fachlich haben vllt. nur die Jungs in der Werkstatt Ahnung. Bei evtl. bevorstehenden Reklamationen wird man Eiskalt abgewimmelt und für dumm verkauft!! Alles Sachen, die sich eine Vertragswerkstatt nicht leisten dürfte. Wenn ich nicht selber dann den Drang hätte nachzuforschen, dann wäre die ganze Aktion noch teurer geworden. Nicht zu empfehlen!!!
Kurzfristige Terminvergabe
Rückfragen bei Zusatzkosten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen