12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Daimlerstr. 165, 12277 Berlin
Telefon
030 / 390100
Fax
030 / 39012090
Kfz-Handel
Mercedes-Benz

Erfahrungen (2)

1.0 von 5
, 18. September 2013
Als ich am 10.06.2013 mußte ich wegen den Generator in die Werkstat. Beim Empfang sagte ich das ich einen neuen Generator benötige. Am 12.06.2013 rief mich der Werkstats Leiter an jetzt müßen auch noch die Spannrollen erneuert werden was natürlich zusatz Kosten betrage,und dabei müsse der Motor abgelassen werden.Am 13.06.2013 habe ich das Auto abgeholt, und 1847,91 Euro bezahlt. 2 Monate später mußte ich Ölwechsel machen,und als der Eagen auf der Bühne war stellte ich fest das der linke Unterfahrschutzabgerissen war,nur ein par teile waren noch vorhanden.Am 05.06.2013 war ich kurz in einer anderen Werkstat wegen klappergerauche vorn.Mir wurde dann gezeigt das es die Koppelstangen ware.da war der Unterfahrschutz noch vorhanden.Beim nachfragen in der mercedes Werkstat sagte ich es den Meister,das Ihr den Unterfahrschutz beim herunterlassen des Motors abgerissen habt.Der Meister verneinte es, in der Rechnung ist vermerkt das der Unterfahrschutz fehle.Danach habe ich Mercedes Beschwerde stelle in Maastrich cs.dec@car.mercedes-benz.com geschrieben.das Resultat war mit einmal das mich der Wrkstats Leiter angerufen haben soll das sie mir für 220.-Euro den Unterfahrschutz erneuern.Ich habe solch einen Anruf nie bekommen.Wenn diese Werkstat schäden verursacht wälzen Sie diese auf den Kunden ab.Nie wieder mercedes Berlin Daimlerstr.
Kurzfristige Terminvergabe
Rückfragen bei Zusatzkosten
Abholtermin eingehalten
Kein Kostenvoranschlag
Rechnung abweichend von Kostenvoranschlag
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
1.7 von 5
, 28. August 2012
Mein Wagen ,( Vito) wurde nach einem Einbruchsdiebstahl zur der Werkstatt in der Daimlerstr. gebracht, dort angenommen und mir versprochen mich kurzfristig über den Stand der Dinge zu unterrichten. Dazu gab es eine Kontakt-Telefonnummer und meine Nummer wurde notiert. Auf meine Anfrage hin nach vier Tagen, wurde mir mitgeteilt, das die Kontaktnummer nicht zu erreichen sei, weil der betreffende Herr bereits seit 4 Tagen in Urlaub ist, der neue Sachbearbeiter jedoch erst zur Nachtschicht zu errreichen sein wird. ( Aber ohne Anrufnummer ) Jedenfall versprach eine nette Dame, dass der Herr sich umgehen bei mir melden würde. Nach wiederum3 Werktagen habe ich meinerseits erneut die Iniative ergreifen müssen um nun zu erfahren wann mir mein Auto wieder zur Verfügung stehen würde. Doch wie das Schiksal so spielt , konnte mir niemand darauf eine Auskunft geben weil Daimler Benz den Wagen unter der intern abgebuchten Kennzeichen nicht finden konnten, außerdem hätte nur der Herr der Nachtdienst hat die Möglichkeit mir darüber eine Auskunft zu geben ( aber nicht über den Wagen der Bei ihnen eingetragen ist, ich muss mich irren ) Natürlich meldete sich auch nach diesem Gespräch mit einer netten Damen niemend bei mir. erneut wuchs nach weiteren 3 Werktagen meine Neugier wie es mit dem Wagen wohl weitergehen würde. Die Reparatur, Fensterscheibe Beifahrerseite und gestohlenen Luftfilter zu ersetzen hatte ich mir in dem Fachbetrieb zügiger vorgestellt. Am Samstag nach dem 12. Tag riefich erneut an um den Wagen nun endlich abholen zu können, hatte zwar wieder den Umstand, dass der Wagen ja unter einer anderen Nummer eingebucht war, konnte aber dann nach meinem Rat, doch die Rechnung mit dem Amtlichen Nummernschild zu vergleichen, die Zweifel entkräften. Doch zu meiner Verwudnerung sollte ich nun auch die Mehrwertsteuer der gesamten Rechnung bezahlen, obwohl meine Versicherung eine vollständige Kopstenübernahme bei Daimler zugesagt hatte. Am kommenden Montag gelang es mir schließlich mit meiner Vrsicherung den Sachverhalt zu klären unm zu erfahren, dass Daimler von sich aus der Meinung war, ich müsse entgegen der Weisung der ausdrücklichen Übernahme seitens der Versicherung, die Mehrwersdteuer bezahlen. So dauerte es bis zum kommenden Dienstrag Nachmittag , bis sich Daimler geschlagen gab und mir nach 17 Tagen mein Fahrzeug ausgehändigt wurde. Natürlich ohne ein Wort der Entschuldigung M.R.
Rechnung entspricht Kostenvoranschlag
Keine kurzfristige Terminvergabe
Kein Kostenvoranschlag
Keine Rückfragen bei Zusatzkosten
Rechnung nicht erklärt
Kein Ersatzwagen
Abholtermin verschoben