12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Grünwalder Weg 40, 82008 Unterhaching
Auspuff, Autoelektrik, Autoglas, Autozubehör, Reifen / Räder, Tuning

Erfahrungen (3)

1.8 von 5
, 20. Mai 2015
Hallo zusammen, ich war mehrmals in der Filiale und sage kurz und knapp: Reifenwechsel haben die Monteure drei Anläufte gebracht. Entweder falsche Teile bestellt, falsches Teil abgebaut auf falsches Reifen montiert...obwohl alles im Auftrag stand.... .....beispielslos ohne Worte!
Keine Einbauhilfe
3.0 von 5
, 24. Januar 2008
Ich habe im großen und ganzen ordentliche Erfahrungen gemacht. Jedoch muss man - speziell beim Reifenwechsel - ewig warten, trotz Terminvereinbarung 2 Wochen im voraus. Und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass man mir einen neuen Satz Sommerreifen aufgeschwätzt hatte, obwohl eigentlich die Reifen noch passabel waren. Ich denke eine Saison wäre noch gegangen. Preislich hatte ich jedoch ein positives Gefühl. Im Herbst und Frühjahr während des Reifenwechsels unbedingt meiden - hier herrscht ein absolutes Chaos. Ich schließe mich gerne dem Kollegen an, lieber zu einer kleinen freien Werkstatt zu gehen.
2.0 von 5
, 30. August 2007
ATU ist immer wieder ein Erlebnis, allerdings selten ein positives.... Die Beratung ist meist schlecht und unfreundlich. Preise sind sehr unterschiedlich - Reparaturen sind meist sehr günstig wohingegen Zubehörteile auch häufig teuer sind. Die Arbeit in den Werkstätten sagt mir nicht sonderlich zu, es mangelt einfach an der nötigen Sorgfalt. Dies ist allerdings in den meisten Vertragswerkstätten ähnlich. Sicherheitsrelevanter Pfusch ist mir hier zwar noch nicht untergekommen, die Erzählungen häufen sich diesbezüglich allerdings. Kurze Story vom gestrigen Besuch - ich war auf der Suche nach einem Luftfilter: Ein Kunde wollte eine ganz einfache Werkstattlampe (Leuchtstoffröhre) und griff nach der günstigen Variante im Regal (7,- €). Der Verkäufer meinte dann nur aus einiger Entfernung: "Wollen Sie ne Lampe oder ne richtige Lampe" und verwies den Kunden somit mit "Fachkompetenz" auf eine "bessere" Variante (30,- €).... Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden wem er sein Auto und somit seine Sicherheit anvertraut, ich würde allerdings leiber zu einer netten kleineren freien Werkstatt raten. Hier ist man meist sehr gut beraten!