12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Hannoversche Straße 41, 34355 Staufenberg
Telefon
05543 / 94110
Fax
05543 / 941122
Website
www.volkswarenhaus.de
Autozubehör
VW

Erfahrungen (6)

4.7 von 5
, 6. April 2013
Ist jetzt unter "Werk34" im Netz zu finden. Sie vetreiben alle möglichen teile für eure Vw´s. Ich selber bestelle sehr oft bei Ihnen, da ich mein Golf 2 "erhalten" will und die Qualität der teile sehr gut ist. Da bezahlt man gerne ein zwei euro mehr. Der Service ist ganz ok nur manchmal happert es. Es ist mir schon 2 mal passiert das ich erst bei einer Nachlieferung alle benötigten teile bekommen habe. Die Nachliefeung war aber innerhalb von 2-3 tagen erledigt, das kann man schon noch verzeihen. Ich selber bestelle sehr oft bei ihnen, da der Preis und die Qualität überzeugt.
Garantiebedingungen erklärt
Liefertermin verschoben
Keine Einbauhilfe
4.0 von 5
, 8. August 2012
Internetshop umfanreicher als andere Mitbewerber Versand dauerte immer 2-5 Tag Bei meiner Vollrestaurierung auch sehr kulant was nicht benötigte Teile anging.
Liefertermin eingehalten
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Keine Einbauhilfe
2.1 von 5
, 7. Mai 2012
Ich habe zum erste Mal beim Volkswarenhaus bestellt. Diverse Teile für meinen T3. Die Auftragsbestätigung kam prompt. Dann kam erstmal nichts. 14 Tage später wurde mir bei einem Telefonat versichert das die Teile schon bald versendet werden. Nach drei Wochen kam dann die Lieferung, allerdings unvollständig. Über die drei Wochen Wartezeit kann ich noch hinwegsehen. Aber weder wurde ich über den Versand, noch darüber informiert das Teile nicht lieferbar sind. Die ausstehende Rücküberweisung wurde auch schon von mir angemahnt. Bis dato noch keine Antwort. Hab der Firma nun Frist bis Ende der Woche gesetzt, ansonsten wird die Polizei eingeschaltet. Die Qualität der Teile ist OK, aber das ganze drumherum wie der Kunde schlecht/nicht abgefertigt wird ist unter aller Sau.
Liefertermin verschoben
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Keine Einbauhilfe
1.0 von 5
, 5. Mai 2010
Ich habe am 25.02.2010 mehrere Artikel bestellt. Nach einigen Tagen teilte man mir per Email mit, dass sich die Auslieferung um 1-2 Wochen verschieben würde, da der Artikel momentan nicht lieferbar sei. Nachdem ich weitere 4 (!) Wochen später noch immer keinen Artikel erhalten habe, schrieb ich erneut eine Mail an volkswarenhaus. Mir wurde mitgeteilt, dass es sich noch ein wenig verzögern würde, da es Lieferschwierigkeiten geben würde. Einen Rabatt o.ä. könne man mir jedoch nicht gewähren. War mir bis dahin auch egal, ich wollte auch nicht mein Geld zurück, sondern den bestellten Artikel. Bis heute habe ich keine weitere Mail oder ähnliches erhalten. Ans Telefon geht dort auch niemand mehr. Mein Geld bleibt dann wohl auch verschollen...Dieser Laden ist in meinen Augen nicht empfehlenswert.
Liefertermin verschoben
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Keine Einbauhilfe
2.0 von 5
, 9. September 2008
Der von mir bestellte Artikel war leider nicht mehr lieferbar. Jedoch wurde ich nicht darüber informiert, sondern immer wieder bei meinen 4 Anrufen vertröstet bzw. hingehalten. Auf Mails wurde erst gar nicht geantwortet. Bei dem nun fünften Telefonat, habe ich die Aussage erhalten das der Artikel nicht mehr Lieferbar ist und ich einen Scheck ausgestellt bekomme. Aussage war am Telefon, dass wüsste man seit letzter Woche. Aber warum hat man mir dann am Freitag letzter Woche was anderes erzählt....? Auch soll schon letzte Woche der Scheck zu mir unterwegs sein... Bin mal gespannt wann bzw ob ich mein Geld zurückbekomme. Jedenfalls war dies meine erste und letzte Bestellung im Volkswarenhaus!
3.0 von 5
, 18. Juli 2008
Ein Onlineshop, der noch sehr große Chancen hat. Leider durch eine unorganisierte Struktur und nicht nachvollziehbare Philosophie nicht ganz in der Gunst der Käufer. Probleme beim Auswählen und "in den Korb" packen gab es nicht. Die Website ist ordentlich und übersichtlich aufgebaut - man(n) findet schnell, was gesucht wird. Zahlung per Vorkasse oder Kreditkarte möglich (was im Endeffekt aufs selbe rauskommt) - auch das klappt alles recht problemlos, sofern die richtigen Daten eingegeben und das belastete Konto gedeckt ist. Problematisch wird es, wenn Teile nicht verfügbar sind. Diese werden nachgeliefert - heisst es. Leider ist das nur selten der Fall und erst mit fast schon aggressivem Nachdruck und der Androhung rechtlicher (und am liebsten auch körperlicher) Gewalt werden fehlende Artikel nachgeliefert. Das Schauspiel kann sich schon mal bis zu mehreren Monaten hinziehen. Wer jetzt denkt: Einzelfall - Pecht gehabt - war eben Montag, liegt falsch: in meinem Bekanntenkreis gab es in den letzten Monaten rund 20 Bestellungen dort - weniger als die Hälfte wurden zur vollen Zufriedenheit ausgeführt... Schade eignentlich!