12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Düppelstraße 2a, 48599 Gronau
Telefon
02562 / 718-434
Fax
02562 / 718-468
Website
www.atu.de
Autoelektrik, Autozubehör, Kfz-Reparatur, Reifen / Räder

Erfahrungen (1)

4.0 von 5
, 13. Dezember 2007
Weil auch eine Fahrradfahrerin durchaus Freunde hat, die motorisiert sind (das schließt sich nicht automatisch aus !) - und weil Weihnachten vor der Tür steht, ging ich heute einfach mal zu ATU. Meine Geschenke 2007 sollten im Zeichen des fahrbaren Untersatzes stehen, der ja leider immer mehr ins Geld geht. Ich hatte noch keine konkrete Vorstellung, geriet aber zufällig an den Geschäftsleiter Herrn Bodenburg, der mir zu einem ATU-Gutschein riet - ein hübsches Kärtchen in rot-weiß (wie passend !) das mit entsprechendem Betrag, Datum und mit der Filial-Nr. versehen, in allen 600 ATU-Filialen einlösbar wäre. Herr Bodenburg klärte mich darüber auf, daß ATU der größte Reifenverkäufer und der größte Navi-Verkäufer in Deutschland sei, und daß der Beschenkte einen größeren Gutschein sehr gut dafür verwenden könnte. Ansonsten hätte ATU eine angeschlossene Werkstatt, die neben den üblichen Fahrzeugreparaturen auch alle Inspektionen nach Herstellervorgabe durchführen würde, so daß der Gutschein auch anteilsmäßig auf eine nächste Inspektion angerechnet werden könnte. Eine dritte Möglichkeit sah ich in dem Geschäft selbst vor Augen: nämlich all die hübschen Accessoires, die jedes Auto zum ganz individuellen fahrbaren Untersatz werden lassen. Herr Bodenburg betonte noch die kundenorientierten Öffnungszeiten von 7.30-20.00, aber ich war schon so absolut begeistert von der Vielseitigkeit des ATU - Angebots, von dem zuvorkommend beratenden Service und last not least auch von meiner eigenen Idee, in diesem Jahr allen was für's Auto zu schenken. Kein Streß, alles besorgen zu müssen ... bei dem Wetter überall mit dem Fahrrad hinzukommen ... in diesem Jahr gab es ganz einfach ein rot-weißes Kärtchen. Ich sollte mir nur noch ein paar individuelle Gedanken machen ... ein Kärtchen vielleicht mit rot-weißer aufgeklebter Mütze auf ein weihnachtlich schön dekoriertes DIN A4 Blatt heften... ein anderes Kärtchen vielleicht in ein zusammengebautes Lego-Auto stecken ... ein drittes Kärtchen bildet auf einem Bild den Korpus eines LKW (die Räder und das Führerhaus male ich und die Straße und den Rest suche ich mir als Landschaftsaufnahme aus eine Illustrierten.) Weihnachten darf kommen – ich bin dank ATU gut gerüstet.