12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Unterkirchen 17, 42349 Wuppertal
Telefon
0202 / 475118
Kfz-Reparatur
Seat

Erfahrungen (5)

1.2 von 5
, 11. März 2016
Habe bei diesem Autohaus einen neuen Seat Ibiza gekauft ( finanziert durch die Seat Bank ) Bei der Neuwagenübergabe gab es ein und das ist kein Witz ein Päckchen Taschentücher. Den Wagen habe ich für meine Frau gekauft und die war auch dabei. Nun ist die Finanzierung ausgelaufen und ich habe Post von der Seat Bank bekommen das mir dieses Autohaus meinen Fahrzeugbrief zusenden soll. Nachdem ich einen Monat gewartet habe habe ich bei dem Autohaus angerufen wo denn nun der Brief bleibt. Mir wurde gesagt das ich den persöhnlich abzuholen habe. Die Dame Stratmann wollte mich also nur zwecks Werbung bei sich im Hause sehen. Daraufhin habe ich bei der Seat Bank angerufen und denen den Fall geschildert, sehr nette und freundliche Beratung ( die hatten für das Verhalten von Stratmann gar keine Worte ). Das Ende vom Lied Stratmann sended den Brief an die Seat Bank zurück und die dann den Brief zu mir. Angeblich ist das Risiko zu hoch Briefe mit der der Post zu senden aber an die Seat Bank geht das. Service und Kundenfreundlichkeit sieht ganz anders aus !!! Nie wieder !!! Wenn Frau Stratmann keine Möglichkeit sieht etwas zu verkaufen dann geht sie nicht ans Telefon sondern schickt einen Mitarbeiter vor. Habe schon mehrfach auf die emails aus diesem Autohaus geantwortet das ich die nich haben will aber sie kann es einfach nicht lasse.
Autokauf abgeschlossen
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
5.0 von 5
, 12. Juni 2014
kleiner, aber feiner Familienbetrieb. Ewig lange schon vor Ort. Hab meinen ersten Wagen da gekauft und auch immer machen lassen in der Werkstatt. Die waren echt gut, daher war klar - der erste Neue aus Cronenberg. Ist jetzt ein Ibiza und der ist genial. Gab keine Probl. bei dem Abgeben vom Alten- super Preis, Beratung echt gut und mir wurde alles erklärt. Hab selbst ja keine Ahnung und habe Löcher in den Bauch gefragt. Aber alles wurde mir erzählt, erklärt und ohne das ich abgecancelt wurde. Immer wieder und wieder. Toll der Betrieb und Service.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
4.6 von 5
, 8. Mai 2014
Meine Frau und ich bekamen heute am 08.Mai unseren lange erwarteten Seat Leon. Es gab eine leichte Lieferverzögerung 14 Tage, aber das war`s auch an Negativen, ansonsten nur Positiv, der Verkäufer ist sehr kompetent, endgegenkommend ,freundlich und der Preis stimmte auch, wir können die Firma Stratmann nur empfehlen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.4 von 5
, 12. Januar 2014
Servicewüste Deutschland Wuppertal-Cronenberger Seat Autohaus Stratmann liefert den Beweis Als für mich in diesem Jahr klar war, dass ein neues Auto her muss, kam die Qual der Wahl von Marke, Typ und Ausstattung. Nach einigem hin und her entschied ich mich für einen Seat Ibiza. Schwarz sollte er sein, ein bisschen sportiv wirken und einen kräftigen Diesel haben, weil ich ein Vielfahrer bin. Da ich in Wuppertal-Cronenberg wohne wandte ich mich als Neukunde an das Autohaus Stratmann. Mit langen Gesprächen gelang dort die Konfiguration eines Seat Ibiza SC Style 1,6 l Diesel mit 105 PS, Glasdach, Mittelarmlehne usw. Drei Monate betrug die Lieferzeit für das Wunschauto und groß war die Vorfreude. Dann stand er Anfang November 2013 da in schwarzem Glanz. Tür auf, reingesetzt, Motor an, Musik an und los…. …..wenn denn da eine Stereoanlage drin gewesen wäre. „Haben sie ja auch nicht bestellt“ und „hätten sie doch sehen müssen, dass bei dem Modell kein Radio zur Ausstattung gehört“ war der lakonische Kommentar der Stratmann-Tochter. Mit dem freundlichen Verkäufer hatte ich mindestens 30 Minuten über nichts anderes gesprochen, als über die Ausstattung mit Radio mit CD und USB-Anschluss, Freisprecheinrichtung und die Vor- und Nachteile der Angebotenen Soundvariante mit Navigation. Davon war übrigens ursprünglich von ihm abgeraten worden, weil die Aufnahme des steckbaren Navigationsgerätes angeblich öfters Probleme verursacht. Nicht zuletzt deswegen hatte ich mich gegen diese Ausstattungsvariante entschlossen. Jedenfalls hatte ich unmissverständlich klar gemacht, dass das Auto ein Radio haben sollte! Jetzt werden die Spötter sagen, hätte sie doch die unterschiedlichen Fahrzeug- und Ausstattungsprospekte mit allen Varianten und die Bestellung richtig gelesen, hätte ihr das doch selbst auffallen müssen…. Ich finde aber, dass ein guter Verkäufer, der seine Fahrzeuge mit allen Varianten kennt, sofort hätte sehen müssen, dass das bestellte Fahrzug nicht mit den zuvor lang und breit besprochenen Kundenwünschen übereinstimmt. Er hätte mich darauf aufmerksam machen müssen! Schließlich hätte er ja sogar noch etwas verkaufen können, nämlich das ca. 500 € teure Soundsystem, das Seat im Zubehör anbietet. Es stellte sich dann heraus, dass das Fahrzeug noch nicht einmal über eine Radiovorbereitung oder Lautsprecher, eine Antenne oder irgendwelche Kabel verfügt. Es gibt auch keinen Ergänzungskabelbaum im Zubehör, so dass eine Nachrüstung schwierig und teuer ist. Eine Idee, wie man das Problem nun lösen könnte wurde nicht angeboten, jede Schuld, Mitschuld oder Verantwortung an der Misere bestritten. Ebenso wenig wurde irgendeine Art von Entschuldigung angeboten. Der von mir gemachte Vorschlag, dass ich alles erforderliche Zubehör, also Radio, Lautsprecher, Antenne und Kabel beschaffe und der Einbau dann auf Kosten des Autohauses Stratmann erfolgt, wurde zwei Wochen lang von einem Beteiligten auf den nächsten abgewälzt. Reaktionen waren nur mit einer Vielzahl von Anrufen und persönlichen Besuchen zu erzeugen. Der Verkäufer konnte sich plötzlich nicht mehr so genau an unsere langen Verkaufsgespräche erinnern und meinte, andere Kunden hätten für 100 € woanders einbauen lassen. Die Chefin lehnte jede Verantwortung unter Hinweis auf den Vertrag ab. Der Werkstattleiter erklärte, man benötige sicher 8 oder 10 Stunden, vielleicht sogar länger für den Einbau der angelieferten Komponenten, das könne er nicht auf seine Kosten, weil da ja schnell 1000 € zusammen kämen. Es wurde dann angeboten 200 € der noch ungewissen aber zwischen 700 und 1000 € Minimum liegenden Lohnkosten für den Einbau auf Kulanz zu übernehmen. Damit läge die Nachrüstung einer Stereoanlage, selbst bei Anlieferung aller Komponenten beim doppelten Preis des Originalzubehörs! Letztlich fühle ich mich schlecht beraten, miserabel betreut und im Stich gelassen. Das passt aber zu den Geschichten, die ich inzwischen über das Autohaus Stratmann gehört habe. Das Autohaus Stratmann wird mich als Kunden garantiert nie wieder sehen! Danke für den tollen Service am Neukunden! NICHT ZU EMPFEHLEN! Schließlich hat mein Schwager die Anlage privat in 7 Stunden eingebaut, jetzt fährt es sich entspannt mit guter Musik. Bleibt ein fader Nachgeschmack nach Stratmann…..
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Finanzierung angeboten
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.7 von 5
, 9. Januar 2013
I was there for a service and specifically instructed them to fix a defect under warrantee - a vibration in the dashboard at 1500 RPM when the car is warm They said they could not find the problem and that it was not there. They did not try very hard - the vibratin is still there. But they happily took payment for the service time to find a reliable company