12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Zeppelinstr. 3, 68519 Viernheim
Telefon
06204 / 708670
Fax
06204 / 7086720
Kfz-Reparatur
BMW

Erfahrungen (1)

2.0 von 5
, 26. März 2008
Hallo, nachdem was passierte war es gut etwas Zeit verstreichen zu lassen, bevor ich eine Bewertung abgebe. Vor drei Wochen stellte ich fest, dass ein Service fällig ist, obwohl vor ein paar Wochen erst ein Service durchgeführt wurde. Es stellte sich heraus, dass der TÜV fällig ist. Klar! Leasingzeit drei Jahre, die abgelaufen waren, TÜV ist halt fällig. Bescheuerter Hinweis in der MFA: SERVICE Ich also zur Werkstatt und einen Termin ausgemacht. Kein Problem. TÜV kommt Di. u. Do. von 11:30 bis 13:00 Uhr. Klar denke ich, mache ich eine verlängerte Mittagspause und hole die Zeit nach. Termin wurde für Do. 11:30 Uhr ausgemacht. Als ich Donnerstag kurz vor 11:30 Uhr ankam wurde ich auch gleich abgefertigt (nicht negativ gemeint) und begann eine Zeitung zu lesen. Mein Auto wurde weggefahren und war froh wie das alles klappt. Kurz vor 13:00 Uhr habe ich mich mal bemerkbar gemacht und mir wurde mitgeteilt, dass das Auto leider noch in Bearbeitung ist. Stehen wohlmöglich Reparaturen an? Kurz nach 13:00 Uhr sah ich mein Auto wieder und war froh es bald wieder in Empfang nehmen zu können. Gegen 13:30 Uhr (!) habe ich wiederum nachgefragt und die Antwort hat mich umgehauen. Der Herr vom TÜV ist noch nicht da! Lediglich die AU wurde außerhaus durchgeführt. Deshalb war mein Auto kurz verschwunden. Die hätten mich wohl bis Ladenschluss warten lassen. Ich war sauer, konnte aber trotz mahlender Zähne einen weiteren Termin für den darauf folgenden Di. ausmachen. Diesen Termin konnte ich aber nicht halten und machte einen weiteren Termin für Do. 11:30 Uhr aus. Da ich nicht zur Arbeit musste und nicht wieder warten wollte, brachten wir das Auto früh morgens zur Werkstatt und holen es nach 14:00 Uhr wieder ab. Mir wurde mitgeteilt, dass der Auftrag zusammen mit meinem Fahrzeugschein (hatte ich beim ersten mal vergessen) bereitliegen und diesmal alles klappen würde. Ich dachte bei der Vorgeschichte ist dies auch zu erwarten. Gegen 15:30 Uhr rief mich meine Frau an, die das Auto abholen wollte, dass das Auto immer noch keinen TÜV hätte. Jetzt war sie sauer und versuchte jemanden zur Rede zu stellen. Die verantwortlichen Techniker gingen ihr aus dem Weg und waren allesamt nicht mehr im Raum. Nachdem meine Frau laut wurde und eine unschuldige Mitarbeiterin ansprach holte diese einen Techniker, der sich erbarmte mit meiner Frau die Sache zu klären. Es wurde vergessen. Er meinte es wäre nicht weiter schlimm und sie solle selbst zum TÜV fahren. Ein Mitarbeiter des Hauses würde mitkommen! Unglaublich. Weder eine Entschuldigung, noch eine Erklärung folgte. Endlich hat mein kleines Auto wieder TÜV. Die MFA zeigt zwar immer noch: SERVICE aber damit kann ich leben. Vielleicht ist dies ja auch ein Hinweis auf den mangelnden Service dieser Werkstatt. Das war nur ein Teil, den ich erzählen möchte. Ob eine andere Werkstatt besseren Service liefert werde ich erfahren. Ich bin mir da aber sicher. LG