12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Grader Weg 2, 26871 Papenburg
Telefon
04961 / 97210
Fax
04961 / 972121
Website
http://www.autohausahrens.de
Kfz-Reparatur
Ford

Erfahrungen (3)

4.3 von 5
, 27. Juni 2013
Pro: Sehr freundliches Personal kompedent geht auf Kundenwünsche ein sehr gute Fachkentnisse viele Fahrzeuge vorhanden Probefahrt möglich Bei der Auslieferung wurde mir das Fahrzeug rundum erklärt und sogar das Handy angelernt. Auch bei dem ersten Service, den ich gerade hinter mir habe, war ich gut zufrieden. Weitre so...
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
4.7 von 5
, 22. Januar 2013
Ich habe dort kein Fahrzeug gekauft, bin denen aber mit meinem alten Volvo 945 Kombi oft auf die Nerven gegangen und habe ihn dort immer wieder günstig instandgesetzt bekommen. Dabei wurde ich immer freundlich, ja sogar zuvorkommend behandelt, also ich habe dort keinerlei negativen Erfahrungen gemacht und kann es bedenkenlos weiter empfehlen.
1.9 von 5
, 10. Dezember 2010
Ich habe einen relativ teuren Gebrauchtwagen bei diesem Händer erworben, Ford Mondeo 2.5 Titanium X Der zuständige Verkaufsberater war, trotz Terminabspreche für die Besichtigung, nur auf Nachfrage und bei Kaffee und Kuchen erreichbar. Danach ein kurzer Gang zum Auto, welches im Dezember 2010 bei Schnee mit Sommerbereifung auf einem sehr unrepräsentativen Parkplatz stand. Eine Probefahrt war somit natürlich ausgeschlossen und "überhaupt hätte man ein Interesse daran bei der Terminabsprache bekunden müssen." Ich habe relativ schnell deutlich gemacht, dass das Fahrzeug in seinen Ausstattungsmerkmalen ganz und gar meinen Vorstellungen entspricht (zugegeben: das Fahrzeug in dieser Konfiguration ist relativ selten auf dem Gebrauchtwagenmakrt) und wurde darauffhin in eine kalte Verkaufshalle zur Vertragsunterzeichnung gebeten. Nachdem ich fast eine Stunde mit dem Verkaufsberater, der mir die gewonnenen Auszeichnungen unter den Ford-Vertragshändlern deutlicher vorgstellt hat als die Kauf- und Garantiekonditionen des Fahrzeuges im Barpreis von 19.000 Euro, habe ich es gewagt nachzufragen, wie denn die Bereifung des Fahrzeuges bei Abholung wäre. Wenn eine Probefahrt unter den winterlichen Bedingungen (verständlicherweise) nicht möglich sei, so müsse das Fahrzeug doch bei Abholung über Winterreifen verfügen. "Ach ja, die müssen Sie dazukaufen. Oder selbst kaufen und montieren." Nun, in diesem Zuge habe ich einen Satz Winterreifen auf Stahlfelge für 1000 Euro (!!!) bei diesem Händer erworben. Die Zulassung hat man auf Nachfrage für mich erledigt, die Rechung für Fahrzeug, Felgen und Zulassung an meine Privatadresse versendet und mir den Abholungstermin für eine Woche später zugesagt. Im Verkaufsgespräch habe ich deutlich gemacht, dass der Betrag für den Kauf des Fahrzeuges erst von einem separaten Sparkonto auf mein Girokonto übertragen werden müsse, ich das schriftlich anweisen muss und dass die Zahlung durchaus zwei Wochen in Anspruch nehmen kann. O-Ton des Verkäufers: "Von mir aus können Sie das Geld am 24. überweisen, aber das Fahrzeug können Sie in einer Woche abholen." TJA, es kam, wie überraschend anders. Ich habe alles in die Wege geleitet um das Geld von meinem Festsparkonto auf das online-.erfügbare Girokonto zu transferieren, da ruft man mich einen Tag vor dme Abhlungstermin an: "Herr XXX, ich habe gerade mit der Buchhaltung gesprochen, der Betrag aus dem Kaufvertrag ist noch nicht verbucht." Klar, 5-stellige Summen verschiebt meine Hausbank nicht von jetzt auf gleich und dazu ist auch ein gewisser formaler Schriftverkehr erforderlich. Das haben wir besprochen. "Ja schooon, aber wissen Sie, dann ist das Auto vom Hof und ich hafte." AHA... also wir haben das besprochen, ihr habt alle relvanten Daten sowie einen Kaufvertrag mit meiner Unterschrift und der Fahrzeugbrief verbleibt selbstverständlich bei euch, bis der Betrag bei euch verbucht ist. Estimated Time: Eine Woche. "Nein, also das können wir nicht machen." Aber wir hatten das anders vereinbart??? Ich habe dankend aufgelegt, eine weitere Woche gewartet, das zwischenzeitlich online verfügbar gemachte Geld meiner Bank überwiesen, bin das Auto abholen gegangen und weiss, dass dieses Autohaus niemals wieder auch nur einen einzigen Cent von mir sehen wird. MIESER Service MIESER Umgang mit Kunden Mündliche Absprachen sind Schall und Rauch. Und ganz wichtig: Unabhängig von dem oben geschilderten; keine Aussage aus dem Verkaufsgespräch ist für bare Münze zu nehmen, denn ein Preis von 1000 Euro für Winterreifen war auch nie avisiert "ach die bekommen Sie zum EK!" ich persönlich empfehle in an niemanden weiter.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf