12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Bayerwaldstraße 29, 81737 München
Gebrauchtwagen
BMW

Erfahrungen (10)

1.4 von 5
, 25. April 2014
Das Wichtigste Vorweg: Ich kann den Händler nicht weiterempfehlen. Der erste Eindruck war gut, die Fahrzeuge glänzen alle wunderschön, die Preise sind günstig und es wird damit geworben, dass alle Fahrzeuge in der benachbarten Werkstatt durchgecheckt wurden. Soweit so gut, ich habe den Wagen (in dem etwas fragwürdigen Ambiente des Büros) gekauft. Als der Winter dann vorbei war begann ich mich zu wundern warum auch bei über 3° die Start-Stop Automatik nicht funktioniert und als es dann noch etwas wärmer wurde bemerkte ich auch, dass die Klimaanlage nicht kühlte. Mit diesen Mängel konfrontiert wurde ich damit abgewiesen, dass die Batterie ein Verschleißteil sei und die Klimaanlage einfach nur leer ist. Ein "leerer Tank" sei ja auch kein Garantiefall! Nach mehreren wirklich unerfreulichen Anrufen inkl. handfester Beleidigungen sowie Inanspruchnahme meines Anwalts wurde der Fehler dann widerwillig übernommen. Ich kann den Händler einfach nicht weiterempfehlen, da er überhaupt kein Interesse an der Zufriedenheit seiner Kunden hat!!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
4.1 von 5
, 2. September 2013
Da ich bereits zweimal einen BMW 3er Touring bei Auto Sensburg gekauft habe und beide male hoch zufrieden war, kaufe ich derzeit erneut dort einen gebrauchten BMW.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
1.8 von 5
, 8. April 2013
Ich habe im Frühjahr 2012 einen BMW bei diesem Händler gekauft und kann mich den Vorrednern nur anschliessen. Wenn einem Hähnchengeruch, Zigaretten und volle Aschenbecher bei der Vertragsunterschreibung nicht stören, kann man am Tisch Platz nehmen. Eine Probefahrt war nur unter grossem Protest möglich. "wenn ich das mit jedem mache, könnte ich den Laden zu machen. Ich hab so viel Laufkundschaft". Beim Tüv schaute man sich das Auto an und teilte mir mit, dass man keine Tüvplakette verleihen würde. Die Reifen passen nicht zum Auto. Bravo. Die angepriesenen Leichtmetallfelgen wurden vom Autohaus dann durch Stahlfelgen ersetzt. Die Batterie hab bei dem Auto, welches ja top in Schuss sein sollte bereits nach 3 Wochen den Geist auf, der Keilriemen 9 Monate später. Die angepriesene Garantie übernimmt keinen dieser Mängel, der Händler schon gar nicht. Batterie wäre ein Verschleissteil. Ohne Kraftstoff fährt das Auto ja auch nicht.... Tolles Argument. Ich würde den Händler nicht weiterempfehlen. Er wirkt unseriös. Von Serviceoase auf der Visitenkarte keine Spur. Mehr Fata Morgana. Wenn man GLück hat und das Auto keine Mucken macht, passt's vielleicht. Ausserdem sollte man Autokenner sein. Sonst bekommt man schonmal ein Auto ohne Tüv-Qualifikation verkauft.
Autokauf abgeschlossen
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
2.1 von 5
, 13. September 2012
"Unfreundlich, keine Empfehlung. Ich habe einen 3er BMW mit Garantie bei dem Hänlder gekauft. Man versicherte mir, der Wagen sei optisch und technisch in Ordnung. Von aussen, bis auf ein paar Gebrauchsspuren auch so weit nichts zu erkennen. Da ich nicht aus München komme, habe ich anschließend den Wagen in einer BWM Fachwerkstatt durchchecken lassen. Die haben mir eine Mängelliste mitgegeben (Ölaustritt usw.) Nach ein par Tagen war auch ein Ölfleck sichtbar, der immer größer wurde. Wir sind mit dem Wagen keine 200 km gefahren. Darauf hin habe ich den Verkäufer mit dem Problem kontaktiert. Er meinte er habe Fachwissen und es sei nur etwas Schwitzöl und ganz normmal, alle Autos haben das...Hä? ich glaube, da würde der TÜV/Dekra etwas dagegen haben. Wie auch immer nach langen Telefonaten und E-Mail Verkehr der immer unfreundlicher wurde, wollte der Händler die Kosten übernehmen, meinte jedoch er will dies über die Garantei abrechnen (wenn das ginge mir egal) aber ich soll den Eigenanteil zahlen. Also nochmal ich kaufe ein Auto, dies hat erhebliche Mängel und nach dem Kauf soll ich den Garantie Eigenanteil zahlen. Wieso lässt der Händler die Mängel nicht vor dem Kauf beheben, macht den Wagen etwas teurer und alle sind zufrieden. Antwort: weil er dann nicht mehr der günstigste ist. Lerne: Kaufe bei dem guten alten blau/weissen Händler deines Vertrauens. Und nicht bei Wald und Wiesen Hof.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Garantiebedingungen erklärt
Kein angenehmes Ambiente
Wenig Betreuung nach Kauf
2.8 von 5
, 7. September 2012
Dieses Autohaus ist ein etwas schwierig zu beurteilen. Ich hatte unterschiedliche Erfahrungen mit unterschiedlichen Personen, daher ist es recht Personen abhängig, welche Erfahrungen man macht. Grundsätzlich muss man sagen, das das Ambiente des Autohauses sehr bescheiden ist um nicht zu sagen schon etwas extrem unterklassig wirkt (siehe Mietwohnungsbereich rechts am Gebäude). Auch die Mitarbeiter machten nicht gerade einen gepflegten Eindruck. Jedoch war ich umso erstaunter als der Jüngere der beiden MA durch eine sehr freundliche, offene, zuvorkommende und vor allem kompetente Art meine ersten Vorbehalte beiseite schieben konnte. Der Ältere MA war in seiner Kommunikation das komplette Gegenteil, eher wenige Worte, nicht auf den Kunden eingehen wollend, klare abgrenzende Position einnehmend und einem das Gefühl vermittelnd:"Stehlen Sie mir nicht meine Zeit, legen Sie das Geld dahin und nehmen Sie den Wagen mit" Naja, dachte ich mir, da kann man darüber hinweg sehen, wenn der Preis und ein Mindestmaß an Seevice stimmt. Leider konnte mein Wunsch für eine Probefahrt nicht erfüllt werden, weil es nur ein Satz rote Nummernschilder gab. Warum das so ist und wie man damit mehrere Kunden abfertigen möchte ist mir schleierhaft. Jedenfalls wurde ich nach Hause geschickt und auf einen anderen Tag vertröstet. Als ich am nächsten Tag anrief um eine Probefahrt vereinbaren und erwähnte das ich einen Besuch bei der Dekra durchführen möchte, wurde mir der Besuch bei der Dekra verwehrt, mit den Worten das man nur ein .satz rote Nummernschilder hat und diese nicht solange rausgeben kann. Das man damit , jedoch einem potentiellen Kunden die Möglichkeit verwehrt, weitere wichtige technische Details über das Fahrzeug in Erfahrung zu bringen vor einem möglichen Kauf und einer Preisverhandlung wurde nicht gesagt. Ich habe darauf beschlossen, bei diesem Autohaus keine Autos zu kaufen, da ich mir für Investitionen jenseits von 10.000 € gerne die Freiheit nehmen möchte ins Detail zu schauen. Vielleicht kaufen sich die Herren ja mal irgendwann ein zweites paar rote Nummernschilder, ich drücke ihnen die Daumen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
4.0 von 5
, 9. Februar 2012
Habe ein gebrauchtes BMW-Cabrio Einser gekauft. Auto ist 3 Jahre alt und super in Ordnung. Eine Garantie wurde mir auch empfohlen. Habe ich abgeschlossen. Bis jetzt nicht gebraucht, ist aber einfach sicherer. Beratung war auch gut. Ich bin sehr zufrieden. UD
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
4.0 von 5
, 9. Februar 2012
Habe ein gebrauchtes BMW-Cabrio Einser gekauft. Auto ist 3 Jahre alt und super in Ordnung. Eine Garantie wurde mir auch empfohlen. Habe ich abgeschlossen. Bis jetzt nicht gebraucht, ist aber einfach sicherer. Beratung war auch gut. Ich bin sehr zufrieden. UD
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
5.0 von 5
, 5. Februar 2012
Ich kann mich meinen Vorrednern NICHT anschließen, ich war vollkommen zufrieden. Ich habe mich für einen 320er Diesel entschieden und wurde trotz einigen Trubels ausführlich beraten. Sogar Deka-Prüfberichte konnte ich einsehen, Probefahrt war auch kein Problem und dann auch noch das günstigste Preis-Leistungsverhältnis. Am besten fand ich die ausführliche Aufklärung bezüglich Gewährleistung/Garantien, da ich mich dahingehend nicht sonderlich ausgekannt habe. Ich kann demnach die Beurteilung meiner Vorredner nicht nachvollziehen, ich habe interne Prüfberichte einsehen dürfen, eine ausführliche Probefahrt an der nahgelegenen Autobahn gehabt und auch der Preis war der günstigste, den ich finden konnte. Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, wie man in den Wald hineinruft? Ich war jedenfalls sehr zufrieden und bin seit 3 Monaten glücklicher Besitzer eines 3er BMWs :-)
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 23. August 2011
Wenn ich könnte würde ich NULL Punkte vergeben. Der Besitzer dieses Autohauses ist ein Mensch bei dem ich nicht mal Kaugummis kaufen würde! Er protzt mit hohen Verkaufszahlen "in den 20 Minuten die ich mit Ihnen telefoniere hätte ich schon 5 Autos verkauft". Ist EXTREM unfreundlich! Ich hab einfach nach einen Gebrauchtwagencheck gefragt, worauf er mich angeschrien hat und gemeint "ich will Ihnen das Fahrzeug gar nicht mehr verkaufen, was soll an einem Auto das 3 Jahre alt ist denn Kaputt sein" (TURBO z.B.?). Komisch nur wenn das Auto nichts hätte warum fürchtet er sich dann vor einer Überprüfung von BMW? Außerdem ist das einfach KEIN Umgang mit einem Kunden. Der Herr hat wohl noch nichts von dem Sprichwort "der Kunde ist König" gehört...oder gilt das einfach bei Sensburg nicht. Am liebsten wäre ihm: Klappe halten, keine Fragen stellen einfach die Katze im Sack kaufen. Hauptsache er hat sein Geld. Ach ja vor ich es vergesse, Foren wie diese wo die Kunden offenkundig ihren Frost loswerden können ist für ihm, Zitat: "Rufmord". Ich glaube das sagt schon alles?
Probefahrt angeboten
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
Ein eher dreisig Minuten langes Telefonat, wo es AUSSCHLIE?LICH darum ging einen Wagen von einer unabhängigen Stelle überprüfen zu lassen. Ich habe keine Angst davor einen drei Jahre alten BMW, durcggehend scheckheft gepflegt aus 1. Hand, der bereits von der DEKRA überprüft wurde nochmals überprüfen zu lassen. So ein Vorhaben ist aber nicht so einfach, wenn jemand aus ÖSTERREICH glaubt, dass er an einem Samstag OHNE Termin dort hin, z.B. zur DEKRA oder ADAC fährt und "KOSTENLOS" und SOFORT einen Termin zur Untersuchung bekommt. Ich stieß auch auf kein Verständnis, als ich ablehnte, dass ein mir unbekannter Kunde alleine mit dem Fhrzeug mit meiner roten Nummer dort hin fährt. Anschiendend haben wir es nicht geschafft einen von Hunderten Kunden nicht voll zufrieden zu stellen. Damit muss ich nun leben.
1.4 von 5
, 6. August 2010
Autohändler blendet die Kunden mit günstigen Preisen und angeblich hohen Verkaufszahlen bzw. hohem Umschlag. Jedoch kauft man bei Sensburg "die Katze im Sack" - nach kurzer Zeit kam die erste Reparatur iHv. 1000 Euro, der Defekt wurde vom Händler verschwiegen. Nach Auskunft des Händlers wurden alle Verschleißteile von der benachbarten Werkstatt vor Verkauf überprüft, es war laut Sensburg alles in Ordnung. Die 1000-Euro-Reparatur spricht für sich!!! Leider kann man dem Händler als Laie nichts nachweisen. Nach 8 Monaten Turboschaden. Keine Kulanz vom Händler, trotz Garantie keine Einsicht, dass Teil der Kosten übernommen wird. Es musste erst mit Anwalt gedroht werden, damit Händler zumindest Teil der Kosten übernimmt. Selbstbeteiligung erneut rund 1000 Euro. Fazit: Es werden Schrottautos zu vermeitlich günstigen Preisen verkaufen und für Schäden wird weder im Rahmen der Garanie noch aus Kulanz aufgekommen!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
Stellungnahme von CA (Geschäftsinhaber) am 7. September 2010
Kunde wurde sogar schriftlich aufgeklärt, dass Inspektion fällig ist und die Bereifung nahe der Verschleißgrenze sind. Er kaufte "extrem" günstig ein. Jetzt die Beschwerde über die Kosten der Inspektion und der neuen Bereifung? Turboschaden wurde "ohne" Rechtsanwalt im Rahmen der Garantiebedingungen ordentlich abgerechnet.