12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Monschauerstr. 34, 41068 Mönchengladbach
Telefon
02161 / 93910

Erfahrungen (2)

1.1 von 5
, 10. August 2013
Kurz: Schlechter Service, nicht kundenfreundlich. Kaum hat man den Vertrag unterschrieben ist man uninteressant für das Autohaus. Lange Version: Mitte April habe ich einen Dacia Sandero Stepway beim Autozentrum P&A bestellt. Bis zur Unterschrift war alles super. Der Juniorverkaufsberater schien sympathisch und engagiert zu sein. Als voraussichtliche Lieferfrist wurde mir die Standardaussage 6 Wochen bis 3 Monate genannt. Seit ich unterschrieben hatte, habe ich nichts mehr von meinem Verkaufsberater gehört. Weil 6 Wochen bis 3 Monate eine weite Zeitspanne sind, habe ich dann nach 4 Wochen nachfragen wollen, welche Lieferzeit bei der Bestellung denn genannt wurde. Doch allein die Kontaktaufnahme zum Juniorverkaufsberater war eine Herausforderung. Auf Mails habe ich keine Antwort bekommen und wenn ich angerufen habe war er auch grundsätzlich im Kundengespräch oder schlicht und einfach nicht da. Rückrufe die mir versprochen wurden blieben aus. Als ich es dann endlich geschafft hatte ihn persönlich zu erwischen, teilte er mir mit, dass mein Auto Mitte Juni geliefert werden soll. Die Zeit war absehbar, somit habe ich schon mal nach einem Käufer für mein altes Auto gesucht und gefunden. So Mitte Juni habe ich dann noch mal beim Autohaus angerufen um mich nach dem genauen Lieferdatum zu erkundigen. Wieder das gleiche Spiel..."...ist leider nicht im Hause und er ruft zurück" Das habe ich schon öfter gehört, sagte ich und ich möchte jetzt umgehend mit ... verbunden werden. Das war anscheinend angekommen und ich konnte mit meinem Verkaufsberater sprechen. Leider hatte er schlechte Nachrichten für mich. Der Liefertermin ist auf September verlegt worden. So, jetzt stand ich da ohne Auto aber dafür mit einem uninformierten, desinteressierten Verkaufsberater, von dem man erst nachdem man ihm hinterhertelefoniert hat, erst das falsche Lieferdatum genannt bekommt und dann kurz vor besagtem Datum und auch wieder erst nach Nachfrage eine enorme Verschiebung des Liefertermins. Da ich mich bei dem Juniorverkaufsberater sehr schlecht aufgehoben und betreut gefühlt habe suchte ich den Verkaufsleiter auf. Der war mindestens genauso wenig an mir als Kunden und an meine Weiterempfehlungen interessiert wie der Verkaufsjunior. Nachdem ich das Verhalten des Verkaufsleiters verdaut hatte, schickte ich ihm eine Mail in der ich meine Missgunst ausdrückte und ankündigte mich mit dem Dacia Kundenservice in Verbindung zu setzen. Wie ich das mitlerweile vom Autohaus gewohnt war, kam natürlich keine Antwort. Parallel schrieb ich den Dacia Kundenservice an und schilderte meine Lage. Eine sehr nett Dame meldete sich und zum ersten Mal stieß ich auf Verständnis. Nachdem sich die Dame vom Kundenservice für mich eingesetzt hatte, wurde ich persönlich vom Geschäftsführer kontaktiert, der alle Hebel in Bewegung setzte und ich Ende Juli einen Stepway bekam, ein Ausstellungsstück. Mir wurde aber garantiert, dass es ein Neuwagen ist und einen Ersatzreifen musste ich zusätzlich mitnehmen und natürlich auch bezahlen. Ein anderer Verkaufsberater vereinbarte mit mir eine Uhrzeit. Ich erschien pünktlich um mein Auto zu holen. Der Verkäufer guckte mich an wie ein Auto. Da er den Eindruck machte, dass er mich nicht wiedererkannte sagte ich langsam wer ich bin und was ich wollte. Da schien der Groschen zu fallen. Aber er wusste noch nicht mal ob das Auto da und angemeldet sei....sprach und verschwand gute 20 Min. ..naja das Ende der Geschichte: Trotz Termin habe ich nach über einer halben Stunde Wartezeit einen Wagen bekommen, der 10 km drauf hatte und nachdem sich zig Leute zum Testen reingesetzt hatten noch nicht mal geputzt wurde, hier und da hat er auch kleine Kratzer auf den Kotflügel und dem Türgriff. Hab das dem Verkäufer geschrieben und natürlich keine Antwort bekommen. Ich gebs jetzt auch auf. Bin nur froh, dass ich nicht bis Ende September warten muste... aber bin sehr enttäuscht vom Service und von der Kunden(un)freundlichkeit.
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Sind in Eile
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.4 von 5
, 12. April 2012
Fiat hat momentan eine Lieferzeit von 1,4 Monaten. Ich habe meinen Fiat Ducato Oktober 2011 bestellt, Liefertermin 15.02.2012 ist eigentlich noch okaj! Meine Nachfrage Mitte Februar- Aussage dieses Händler`s Fahrzeug wurde noch nicht bestellt, zuviel Extras Fiat kann das Auto so nicht bauen. Fahrzeug Teurer mit viel Luxus neuer Liefertermin (unverbindlich) 09.04.2012 Nachfrage am 05.04.2012 Fahrzeug (Mündlich innerhalb von 8 Tagen geliefert) heute am 12.04.2012 war ich unverschämt und habe mich getraut nachzuifragen wann mein Auto kommt das war ein Fehler. Der Sachbearbeter hat Urlaub und man kann ja vom Kaufvertrag zurücktreten. Was ist das für eine Firma, ich habe heute bei Fiat Deutschland angerufen ich hoffe die werden mir helfen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt