12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Lübbecker Str. 73, 32584 Löhne
Telefon
05732 / 94240
Fax
05732 / 942424
Website
http://www.autohausbuende.de
Kfz-Reparatur
Audi, VW

Erfahrungen (6)

1.5 von 5
, 3. März 2015
Der Händler tut ein auf seriös, was er garnicht ist! Vereinbarungen werden nicht gehalten! Alles nur provisorisch reparieren. Nicht weiter zu empfehlen!
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 27. Mai 2014
Hallo liebe autoplenum.de - Gemeinde der vorgegangenen Beschreibungen nach, ist das gleiche Verhalten beim jetzigen Händler an der gleichen Adresse. Meine Bewertung findet Ihr unter: http://www.autoplenum.de/Autohaus/Loehne/Auto-Galerie-A30-id127628.html
Autokauf abgeschlossen
1.6 von 5
, 12. Februar 2013
Ich kann leider auch nur schlechtes berichten! ich habe ebenfalls ende september 2012 ein auto dort gekauft und wohne 200km entfernt. schon der kauf gestaltete sich schwieriger als gedacht, weil der herr total eingefahren ist in seiner materie, aber naja, ist ja auch egal... nun kam aber ins gespräch wegen der garantie, "was ist wenn..." und er meinte, das sei alles kein problem, ich könnte zu einer werkstatt meines vertrauen, sollte nur mal eben anrufen, das mein auto in der werkstatt ist und dann würden die den schaden übernehmen... so kam dann alles mitte dezember. mein auto musste in die werkstatt, weil die motorkontrollleuchte sein lichtlein zeigte, also ab zur nächsten werkstatt, die gott sei dank nicht mal 1km entfernt war und durch zufall auch noch bmw händler... die mit dem netten herrn aus löhne telefoniert und nach einer aufzählung was defekt ist, meinte er "wir holen das auto ab"! ich das telefon verlangt und den zur schnecke gemacht, das es ohne auto nicht geht und er versprach mir (es war donnerstag nachmittag) er würde so schnell wie möglich einen lkw hier zu mir schicken, mit einem ersatzwagen drauf und dann meinen mitnehmen. es verging ewige zeit, bis ich mittwoch mal bei dem bmw händler anrief, was denn nun eigentlich mit meinem auto sei, um dann die antwort zu bekommen "ja tut mir leid frau X, ihr auto steht noch hier, wurde von ihrem händler nicht abgeholt, so langsam werden da mal standgebühren fällig"... ich, aus allen wolken gefallen, rief dann erstmal bei löhne an um mir am telefon anhören zu müssen "frau X, wir wussten nicht wo das auto steht und konnten es deswegen nicht abholen!haben als auf die adresse gewartet", nach meinem einwand, das er hätte mich kontaktieren können kam nur, das er meinen namen garnicht verstanden hätte! nach langen diskussionen kamen wir zu keinem ergebnis, bis auf, das am nächsten tag bmw anrief, das mein auto fertig sei. ich total verdutzt meinte nur "wie? mein auto ist fertig? der stand doch gestern noch mit motortotalschaden da bei ihnen auf dem hof und sollte abgeholt werden?!" tja, wie sich jetzt am freitag dann heraus stellte, tat der herr aus löhne so, als wüsste er von nix und meinte "nö, das auto sollten sie reparieren". denn nun musste ich am freitag schon wieder in die werkstatt! nach kurzem check, haben sie mich aber wieder fahren lassen, bis dann übers wochenende garnichts mehr ging und er am montag wieder in die werkstatt ging... nun hatten sie ihn da behalten und der kampf geht grad schon wieder los und nun soll ich die kosten übernehmen! ich glaub es donnert! achso und um mal eben das zu kommentieren, was meine vorredner gesagt hatten, ich kann es nur bestätigen! bei mir wurde gesagt "kratzer entfernen, fahrzeugaufbereitung" ... nachdem ich zusagte, den wagen zu kaufen, kam er 2 tage später per telefon damit an "...achso und frau X, sie müssen noch den tüv bezahlen", bei dem einwand, das ich den nicht bezahlen muss, weil er mir das auto ja verkehrstauglich verkauft habe, kam dann nur, das ich den auf jedenfall bezahlen muss! an dem tag wo ich ihn abholte (sie hatten eine woche zeit alles fertig zu machen) musste ich feststellen, das er nicht poliert wurde und das er auch nicht innen aufbereitet wurde, wie eigentlich versprochen! nach meckern, warum die kratzer nicht weg sind, haben sie schnell ein putztuch geholt und die kratzer entfernt soweit es ging, sind wieder verschwunden, als ich die türe öffnete, sah ich plötzlich noch immer die flecken in den sitzen! ich wieder gemeckert, die das entfernt und dann bekomm ich nur gesagt "naja, wenn sie uns noch 2 stunden zeit geben, dann machen wir ihnen das auto fertig" (ich musste an die arbeit und hatte nicht die zeit, denn die zeit hatten sie auch schon vorher). achso, das der nette herr aus löhne, seine 100 euro für den tüv nicht bekam, bemerkte er garnicht, somit den tüv doch kostenlos bekommen :D ich dachte, das ich so ärger mit denen hatte und habe, läge nur daran, das ich eine frau bin und mitte 20 (aber aussehe wie grad mal 18) und mann deswegen denkt, man könnte mich übers ohr hauen. aber schön zu lesen, das es anderen auch so erging! ich rate jedem davon ab, dort ein auto zu kaufen! habe denen auch schon am telefon gesagt, dass ich das noch kund tun werde, das man von denen nur übers ohr gehauen wird und ich auch kein auto mehr dort kaufen werde!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.3 von 5
, 27. Dezember 2012
Das schlechteste Autohaus das ich je hatte. Ich habe mir 09/2012 ein Auto dort gekauft und man hat mir zugesagt wenn mal etwas damit ist kann ich zu jeder Werkstatt fahren und solk den Kostenvoranschlag einreichen und das Autohaus übernimmt die kosten. Aber alles Lüge. Im 12/2012 ist mir dann die Lichtmaschine kaputt gegangen und ich wurde abgeschleppt. Ich habe sofort das Autohaus verständigt und ich sollte den Kostenvoranschlag hin schicken. Und dann die böse Überraschung nach langen hin und her schickt das Autohaus die Lichtmaschine in die Werkstatt und damit ist die Sache für sie erledigt. Die restlichen Kosten trage ich. Super Garantie. Und zur Garantie wurde nur gesagt weil ich in 3Monaten über 7000km gefahren bin wird nix übernommen weil es ein Gebrauchtwagen war. Sehr schlechtes Autohaus... Leute kauft woanders... MfG P.S. Zur Glück gibts für solche Fälle ja Anwälte... Erspart euch den Stress und kauft bitte woanders eure Autos
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Finanzierung angeboten
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.1 von 5
, 22. April 2012
Habe mir Ende Januar diesen Jahres ein Auto (Audi A6, Bj. 2003) angeschaut, Mängel die aufgezeigt wurden sollten bis zum Abholen repariert sein. Radio war defekt, und einige Lackstellen sollten überlackiert werden. Nachdem diese Arbeiten erledigt waren, bekam ich ´Bescheid, um den Wagen abzuholen. Schon auf der Fahrt zur nächstgelegenen Tankstelle stellte ich fest, daß das linke Abblendlich defekt war (Xenonscheinwerfer). Nach dem Tanken gleich nochmal zum Autohaus Löhne, die jedoch standen wie ein Ochse vorm Berg, und wussten nicht was man machen musste. Konnte mir keiner helfen. War schon spät, sagte dann, ich werde das in meiner Werkstatt überprüfen lassen.Wohne etwa 180 Km vom Löhner Autohaus entfernt. Am nächsten Tag bin ich gleich zu meiner Werkstatt gefahren, dort stellten sie fest, daß das Steuergerät des Xenonscheinwerfers defekt war, außerdem stellte man noch fest, das die Reifen des Fahrzeugs in den Profilrillen äusserst porös waren (waren noch die Originalreifen von 2003). Das Navigationsgerät, die Aktivlautsprecher im Fond, sowie die original Bassbox von Audi im Heck war ebenfalls ohne Funktion. Ich faxte sofort diese Mängel an das Autohaus Löhne. Jedoch keine Antwort. In der zwischenzeit musst ich aber aus betrieblichen Gründen nach Würzburg fahren, was gut 350 Km von mir entfernt ist. Also habe ich aus Sicherheitsgründen mir neue Reifen, sowie den Scheinwerfer reparieren lassen, wofür ich knapp 1000 Euro bezahlte. Nach etwa eineinhalbwochen bekam ich tatsächlich einen Brief vom Autohaus Löhne, worin stand, dass sie den defekten Scheinwerfer zur Kenntnis genommen haben. Von den porösen Reifen und den restlichen nicht funktionierenden Sachen, keine Silbe. Ich dort angerufen und mitgeteilt, daß ich aus verkehrssicherheitlichen Gründen, die Reifen und den Scheinwerfer machen lassen habe. Da teilte man mir, anders umschrieben mit, nach dem Motto: haste Pech gehabt! Was mir ja schon klar war. Doch nun waren es noch das Navi, die Lautsprecher im Fond, und die Bassbox im Heck, die zu reparieren waren. Nachdem ich fast zwei Monate hinterher telefonierte und faxte, sogar mit Anwalt drohte, wurde ich nur vertröstet. Ich zum Anwalt, der hübschen Brief aufgesetzt, und eine Frist gegeben, wann die sich zu melden hätten. Gemeldet hat sich das tolle Autohaus, vier Tage nach der Frist. Nun wollten sie meinen Wagen abholen, und, man glaubt es kaum, mir einen Wagen für diese Zeit kostenlos zur Verfügung stellen! Ich war platt! Der Mietwagen entpuppte sich als eine versiffte, übelriechende, dreckige Karre! Nun gut: besser schlecht gefahren, als gut gelaufen. Nach eineinhalb Wochen bekomme ich einen Anruf, daß mein Wagen schon auf dem Weg zu mir nach Hause ist, nur das tolle an der Sache: ich auf einem Seminar, meinen Frau auf der Arbeit. Nach einigen Telefonaten und Dampfablassen, haben wir es irgendwie hinbekommen, daß die Autos wieder getauscht werden konnten. Es funtioniert jedenfalls alles, werde es aber noch von meiner Fachwerkstatt überprüfen lassen, und von meinem Anwalt, bekomme ich auch noch eine Rechnung. So eine negative Erfahrung beim Autokauf hatte ich noch nie! Dieses Autohaus ist nicht in der Lage mit Reklamationen umzugehen, sich an Absprachen und Termine zu halten. Jedoch beim verkaufen sind sie spitze! Alles Andere, eine glatte 6!!! Ich kann nur jedem empfehlen, bei diesem Autohaus kein Fahrzeug zu kaufen.
Autokauf abgeschlossen
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 22. Oktober 2011
- Mängel am Fahrzeug, quer Lenker gerissen, Öl Wechsel wurde in meinem Service Heft eingetragen wurde allerdings nicht gemacht. Mein Ölfilter wurde abgeputzt und dann wieder eingebaut. - habe das Auto mit einer so gut wie leeren Batterie bekommen, bin mit dem Fahrzeug liegen geblieben. - Meinem Fahrzeug wurde TÜV erteil, aus dem Bericht geht hervor alle Mängel wurden behoben. Die Mängel sind nach wie vor, das Auto hätte keinen TÜV bekommen dürfen. - es wurde vertraglich festgelegt dass das Auto noch eine Inspektion bekommt, was auch nicht geschehen ist. - Zahnriemen kurz vor tot, wurde darauf aber nicht aufmerksam gemacht...was man bei der Inspektion hätte festellen müssen. - habe die Werkstatt auf die Mängel aufmerksam gemacht, den Verkäufer haben diese Mängel nicht interessiert. Hat mich dann noch so hingestellt als hätte ich sie selber verursacht, wollte sie dann beheben. Wollte mich mit einem nicht Verkehrssicheren Fahrzeug nach Hause fahren lassen...... alles in allem den schlechtesten Service den ich je in meinem Leben erlebt habe. Habe sein Wort darauf bekommen das ich ein Verkehrssicheres Fahrzeug bekomme, Worte sind dann wohl auch nichts mehr wert.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf