12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Waldstr. 153, 51147 Köln
Telefon
02203 / 922690
Fax
02203 / 293127
Website
http://www.wellssow.de
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (3)

1.0 von 5
, 20. März 2016
Fahrzeug war keinesfalls wie beschrieben. Mängel wurden trotz vorheriger konkreter Nachfrage nicht gezeigt. Bilder so angefertigt das gravierende Optische Mängel nicht zu sehen waren. Unterschiedlichste Aussagen im Gespräch vorher zu Gespräch vor Ort. So stand laut Telefonat das Fahrzeug seit ca. 2 Wochen, laut Gespräch kamen wir dann auf 4 Monate. Laut Inserat im Kundenauftrag zu verkaufen vor Ort stellte sich heraus dass er es angekauft hatte und trotzdem im Kundenauftrag verkaufen wollte. Objekt war absolut nicht wie beschrieben und eher Schrott. Dieser Händler ist absolut nicht zu empfehlen. Finger weg!
Nehmen sich Zeit
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
4.8 von 5
, 5. Oktober 2013
Wir haben uns einen Ford Focus gekauft und waren mit der Beratung und dem Service sehr zufrieden. Herr Wellssow nahm sich Zeit für uns in der Beratung, auch eine Probefahrt war kein Problem. Als wir uns noch nicht sicher waren, gab er uns mehrere Tage Bedenkzeit und reservierte uns den Wagen. Es wurden uns Getränke angeboten und der Servicee war trotz des Umzuges sehr gut. Als wir den Wagen gekauft hatten, wurden uns die Papiere für die Anmeldung per Booten geliefert. Den Wagen holten wir uns frisch gewaschen ab. Wir bekamen noch einen kleinen Elch als Glücksbringer. Der kaufmännische Teil war sehr unkompliziert. Dieses kam uns sehr entgegen, insbesondere die problemlose Inzahlungnahme unseres alten Wagens (mit Unfallschaden). Wir können und werden dieses Autohaus nur weiterempfehlen. Vielen Dank.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 7. Oktober 2011
Einmal und nie wieder! Aufgrund einer anfänglichen Empfehlung haben wir dort ein älteres Fahrzeug reparieren lassen, da wir wussten, dass dort auch Oldtimer repariert werden. Die Reparaturkosten waren mündlich abgesprochen 700 Euro. Dann sollten es 1200 Euro werden. Mehr hätten wir nie zugestimmt, da der Wert des Fahrzeuges nicht mehr als 3000 Euro war. Herr W. konnte sich nachher nicht mehr an diese Vereinbarungen erinnern, im Gegenteil er hätte uns über die hohen Kosten informiert, sein Werstattmeister diente ihm als Zeugen. Dem hätten wir nie zugestimmt. Die Rechnung kam über 2.500 Euro. Die aufgeführten Positionen konnten wir in keinster Weise nachvollziehen. Unser Meinung nach, waren die Reparaturen auch schlecht ausgeführt, da bei einem Blick unter dem Auto nocn "Teile" herunterhingen, die so nicht "normal" waren. Nach der Rechnungsstellung hat uns Herr W. für jeden Tag, wo das Auto dort bei ihm stand 10 Euro Standgebühr in Rechnung gestellt. Leider hatten wir rechtlich schlechte Karten und nicht die Zeit und Nerven den Rechtsweg zu beschreiten. Das Auto haben wir Herrn W. überschrieben, da er Interesse an dem Auto hatte ;-) Bei der Recherche im Internet haben wir ähnliche Fälle gefunden. Bei dem Versuch mit Herrn W eine Einigung zu finden ist uns seine geschickte Verhandlungsführung aufgefallen. Die anfängliche "Empfehlung" hatte mit seinem Oldtimer später ähnliche Probleme.
Autokauf kam nicht zu Stande