12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Im Husarenlager 1, 76187 Karlsruhe
Telefon
0721 / 956110
Fax
0721 / 9561190
Website
http://www.autohaus-brenk.de
Kfz-Reparatur

Erfahrungen (5)

4.8 von 5
, 17. Juni 2015
Wir sind mit der Firma Brenk sehr zufrieden. Der Verkäufer, Herr Cinar, ist sehr kompetent und freundlich. Eine Probefahrt war gar kein Problem. Er nimmt sich sehr viel Zeit für alle Fragen. Von der Beratung über die Restfinanzierung sowie bei der Fahrzeugübergabe war alles 1a. Wir können Herrn Cinar nur weiterempfehlen und würden jederzeit wieder ein Auto dort kaufen.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Angenehmes Ambiente
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Garantiebedingungen erklärt
Gute Betreuung nach Kauf
3.1 von 5
, 18. März 2014
Wenig professionell und kompliziert! Der Kauf des EU-Neuwagens (Skoda Octavia) war kompliziert: Am vereinbarten Abholtag waren der Brief und Zweitschlüssel nicht auffindbar. Der Kauf musste somit verschoben werden. Der Wagen wurde daraufhin 2 Tage später mit den Papieren gebracht. Das Formular zum Geldwäschegesetz hatte der Verkäufer dann allerdings vergessen, so dass noch eine Nachsendung erforderlich war. Betriebsanleitung und Serviceplan waren nicht im Fahrzeug. Die Betriebsanleitung wurde nachgeliefert, der Serviceplan nicht. Fahrzeug und Preis sind gut gewesen, so dass wir mit den Einschränkungen bei der Abwicklung leben können.
Autokauf abgeschlossen
Garantiebedingungen nicht erwähnt
1.9 von 5
, 25. März 2013
Ich habe mehr oder weniger durch die Überredung des Verkäufers einen Peugeot 206+ auf Finanzierung gekauft. Probefahrt - Nein. Als wir das Auto abholen sollten, stand es komplett verdreckt auf dem Hof. Es wurde zwar gewaschen, die Kratzer auf der Beifahrer-Seite sahen wir aber erst zuhause, Uns wurde auch sofort eine Teillackierung für ca. 600 .- angeboten. Im Laufe der Zeit wurden immer mehr Mängel sichtbar, von denen aber leider beim Verkäufer keiner was wissen will und wollte. Für Angebote, sei es Wartung oder sonstiges was mit Geld verbunden ist, kennt man unsere E-Mail Adresse. Für Anfragen ist sie zur Antwort oder Reaktion unbekannt. Nie, aber nie wieder werden wir, unsere Freunde und Bekannte dort ein Fahrzeug erwerben. Die Konkurenz ist Gott sei Dank so groß, das man sich jemanden suchen kann, der auch für seine Kunden da ist - wo man gerne wieder kommt -dem es nicht nur ums Geld geht.
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.0 von 5
, 4. April 2012
Wir wollten ein neues Auto, das schon auf dem Hof stand, kaufen. Kaufvertrag wurde unterschrieben und Abholtermin vereinbart. Wir hatten ihnen für die Zulassung extra eine Woche Zeit gegeben, aber als wir dann das ersehnte Auto abholen wollten, war unser Verkäufer nicht da und niemand wusste etwas von unserem Kauf. Nicht einmal die Unterlagen wurden gefunden. Unseren Unmut konnte vom Junior-Geschäftsführer nicht verstanden werden, hatte uns aber versprochen unser neues Auto direkt nach Hause zu bringen. So sind wir schlecht gelaunt, jedoch in guter Hoffnung nach Hause gefahren. Wie vorab befürchtet, konnte das Autohaus Brenk den zweiten Termin auch nicht einhalten. Angeblich wäre der Brief von der Bank noch nicht da. Wir haben nun schon einige Autos gekauft, aber so etwas haben wir bisher noch nie erlebt. Zum Glück hatten wir noch kein Geld bezahlt. Selbstverständlich sind wir dann vom Vertrag zurückgetreten und haben dieses Auto bei einem anderen Händler gekauft. Diesmal gab es dann keine Probleme. Wir können vom Autohaus Brenk nur abraten, vorallem weil dann auch die Freunlichkeit schnell nachgelassen hatte. Laut Verkäufer wären sie das billigste Autohaus in der Umgebung. Dies bringt aber nichts, wenn man noch nicht einmal sein Auto erhält. Außerdem war unser neuer Händler auch nicht teurer, zudem aber noch freundlicher und zuverlässiger!!!
Nehmen sich Zeit
Autokauf kam nicht zu Stande
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
1.8 von 5
, 29. März 2009
man verkauft im Autohaus Brenk die bestellten Autos offenbar mehrmals (Zwischenverkauf auch nach der schriftlichen Bestellung). Der Verkäufer ist nach der Bestellung nicht mehr erreichbar, und meldet sich einfach nicht mehr (um das Eintreffen der KFZ-Papiere von der Bank mitzuteilen). Ich wollte ein Auto mit Tageszulassung kaufen, das im Schauraum stand. Der Brief müsse erst von der Bank beschafft werden, und man wolle sich melden wenn er eingetroffen sei. Aber die genannte Frist verstrich, ohne irgendeine nachricht. Auch war der Verkäufer weder am Telefon (auch kein Rückruf) noch per Mail erreichbar. Als ich nochmal abends vorbeifuhr, war das bestellte Auto nirgendwo zu sehen. Daher gehe ich davon aus, dass man es zwischenzeitlich anderweitig verkauft hatte. Von der Bestellung bin ich natürlich zurückgetreten. Also immer die alte Grundregel befolgen: Nie vorab den Kaufbetrag überweisen! Immer nur "Zug um Zug": Geld gegen Ware. Sonst kann man nach dem Rücktritt von der Bestellung wer weiß wie lange seinem Geld hinterherlaufen. Habe jetzt ein Auto von einem seriösen Autohaus erworben!
Nehmen sich Zeit
Angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen erklärt
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein Finanzierungsangebot
Wenig Betreuung nach Kauf