12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Ruppiner Str. 2, 16761 Hennigsdorf
Telefon
03302 / 88980
Fax
03302 / 801280
Kfz-Reparatur
Audi, VW

Erfahrungen (2)

1.3 von 5
, 25. Mai 2016
35 Kilometer nach einer großen Durchsicht leuchtete bei mir die Bremskontrollleuchte. Bei Vorstellung in einer anderen Werkstatt wurde festgestellt, dass die Bremsbeläge komplett verschlissen sind. Ich habe Anzeige wegen Betrug gestellt.
Autokauf kam nicht zu Stande
1.0 von 5
, 8. Juli 2012
Vor 4 Jahren haben wir ein GolfV Variant- Comfortline finanziert mit einer Restrate bei diesen ,, super tollen Autohaus " . Nach 4 Jahren gab es gemäß Vertrag drei Optionen, entweder die Restrate bar bezahlen, weiter finanzieren oder das verbriefte Rückgaberecht in Anspruch nehmen. Da wir mit diesem Auto nur Ärger hatten, Bsp. 4x Austausch DSG7 Getriebe und das ist nur eins von vielen, stand für uns der Entschluss sehr schnell fest. Zurück mit diesem Montags Auto! Diese Entscheidung wollte man im Autohaus Schmidt nicht so richtig akzeptieren und man lies durch die DEKRA ein Wertgutachten ermitteln für ein Leasing Rückläufer?! Jeder weiss, das die Bewertungskriterien für Leasing Fahrzeuge viel strenger sind und ausserdem hatten wir ja ein Darlehnsvertrag und das verbriefte Rückgaberecht. Und auch dieses interessierte das Autohaus Schmidt nicht. Das ermittelte Wertgutachten der DEKRA ergab einen Kostenpunkt, wo man uns als Kunde anteilmässig noch einmal gerne zur Kasse gebeten wird. Unser RA verwies in einem Schreiben nochmals auf das vertraglich abgeschlossene verbriefte Rückgaberecht hin. Durch den RA des Autohauses lies man ausrichten, bei nicht Anerkennung des Gutachtens erfolgt kein Rückkauf des Fahrzeuges durch das Autohaus von der VW Bank und somit wäre die VW Bank an uns herangetreten. Soviel zum Thema verbrieftes Rückgaberecht. Unser RA hat im Gegenzug ein Vergleich angeboten was die Gegenseite diesmal akzeptierte. Nach diesem ganzen Debakel fragt man sich, für was gibt es Verträge wenn sich in diesem Fall ein Autohaus Schmidt nicht daran hält und damit auch noch durch kommt. Sicherlich hätte man diesen Rechtsstreit bis zum bittern Ende weiterführen können. Nur in unserem Fall spielte der zeitliche Faktor eine grosse Rolle, denn der Bank ist es egal von wem sie das Geld nach Vertragende bekommt und auf Verzugszinsen wollten wir es nicht ankommen lassen. Die VW Bank hätte ein Rechtsstreit auf keinen Fall abgewartet und der Darlehensnehmer waren nun mal wir und nicht das Autohaus. Bevor wir noch mal dort ein Auto holen würden, gefriert eher die Hölle. Soviel ist sicher!
Nehmen sich Zeit
Autokauf abgeschlossen
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf