12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Harff Str. 41, 40591 Düsseldorf
Telefon
0211 / 99613228
Fax
0211 / 99613229
Website
https://home.mobile.de/AUTO-TSAKIRIS#ses
Gebrauchtwagen, Nutzfahrzeuge

Erfahrungen (1)

1.0 von 5
, 28. Januar 2016
Bei diesem Autohändler auf gar keinen Fall eine Anzahlung leisten! Angebot genau Prüfen! Sofort nach verdeckten Mängeln fragen! Auto Reservierung auf Grund eines falschen Angebots bei Mobile angezahlt! Am Wochenende dann gegrübelt nachdem, was übersehen worden war. Bei dem Angebotenen Fahrzeug bei mobile.de handelte es sich um eine Audi A5 inkl. Navi zu einem Preis von weit über 15 000 Euro Auch die im Fahrzeug ausliegende Beschreibung des Fahrzeuges wies als Ausstattungsmerkmal ein Bord Navi aus. Nach langem grübeln übers WE ergab eine eingehende Recherche zu dem Fahrzeug auf div Internetseiten dass das Fahrzeug nie ein Navi gesehen hat. Nach Anmeldung bei https://my.audi.com/content/de/myaudi/de/home_user.html# und Eingabe der FIN ergab das Datenblatt das, was mir übers WE im Magen gelegen hat. Fahrzeug hatte kein Navi. Zudem ist ein Schaden, der bei Mobile nicht angegeben war kurzfristig und ohne unseren Auftrag dazu in die Werkstatt zur Reparatur gegeben worden. Schaden machte sich schon während der Probefahrt mit Warnleuchten und Piepton bemerkbar. Reifendruck Niveau. Wurde abgetan, ja ja, Reifendruck muss überprüft werden. TÜV wollte man vor Übergabe als Service machen. Wir lehnten ab, TÜV wollten wir selber machen. Endgültige Kaufentscheidung wollten wir geben, nachdem das Fahrzeug der Dekra zu einem Kauf-Gutachten vorgestellt worden ist. Wir hatten drei Fahrzeuge zuvor angesehen, alle Fahrzeuge der Dekra zu unseren Lasten begutachtet worden. Erst danach wollten wir eine endgültige Kaufentscheidung treffen. Nach dieser arglistigen Täuschung bez. Navi und Schaden an Stoßdämpfern hinten waren wir von der Seriösität nicht mehr überzeugt und wollten von der Reservierung zurücktreten. Anschließend die Reservierungsanzahlung zurück erstattet bekommen.. Das Fahrzeug sollte für die 19 Jährige Tochter sein. 6000 Euro hat sie sich vom Munde abgespart um sich diesen Traum zu realisieren. Arglistige Täuschung mit dem Navi, verdeckter Mangel ohne Auftrag beseitigt. Von den 2000 Euro Reservierungszahlung wollte der Mensch dort 1500 Euro einbehalten, mit dem Hinweis, er könne 50% der Kaufpreises verlangen. Wir haben dankend abgelehnt. Werden noch morgen Anwalt beauftragen der das Spektakel bei Gericht einem Ende zuführen wird. Wir verstehen dies Täuschung und ungerechtfertigte Einbehaltung als Betrug und Diebstahl. Wie herzlos muss man sein, ein 19 jähriges Mädchen um seine Ersparnisse zu bringen. Sich in der Form ungerechtfertigt zu bereichern. Wer dort ein Fahrzeug kauft muss aufpassen, denn Garantieleistungen Gewährleistungsansprüche werden dort kategorisch abgelehnt. Sind ja Gebrauchtfahrzeuge, da kann man keine Garantie geben. So der Vertreter des Auto Handels "IN DER ZWISCHENZEIT GAB ES EINE GERICHTSVERHANDLUNG, wie nicht anders zu erwarten, das angesprochene Autohaus hat die Reservierungszahlung zurück zu erstatten!" WIE SO OFT ENDEN SOLCHE VERFAHREN IM VERGLEICH. HIER WURDE EIN SOLCHER VERGLEICH GESCHLOSSEN, DASS DAS AUTOHAUS TSAKIRIS 83% DER RESERVIERUNGSZAHLUNG ZURÜCKERSTATTEN MUSS. WAS AUCH BEDEUTET, DASS 83% DER VERFAHRENSKOSTEN VOM AUTOHAUS ZU ZAHLEN SIND! DIE ANGABEN KÖNNEN DURCH URTEILE BANKBELEGE UND KOSTENFESTSETZUNGSBESCHLÜSSE DES AG DÜSSELDORF BELEGT WERDEN! DER BERICHT IST SO RICHTIG. KAUM ZU GLAUBEN DASS DAS IMMER WIEDER GELÖSCHT WIRD, SIND SOLCHE BERICHTE DOCH HILFREICH FÜR ANDERE INTERESSENTEN! JEDER MAG SELBER ENTSCHEIDEN, WAS ER DAMIT ANFÄNGT
Nehmen sich Zeit
Probefahrt angeboten
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf