Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW T4
  5. Alle Motoren VW T4
  6. 1.9 D (60 PS)

VW T4 1.9 D 60 PS (1990–2003)

 

VW T4 1.9 D 60 PS (1990–2003)
33 Bilder

Alle Erfahrungen
VW T4 1.9 D (60 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht VW T4 1.9 D (60 PS) von renemagdeburg, Oktober 2011

4,1/5

ich fahre jetzt seit einen halben Jahr einen VW t4 mit 44kw / 60ps.
es ist ei lange Radstand also 40 cm länger. hat zur zeit 35400km gelaufen und immer noch gut. Probleme gibt es mit dem rost vordere Radkästen beim einstieg, Heckklappe, Kotflügel hinten li + re. ganz wichtig ist der Zahnriemenwechsel alle 120000km und Ölwechsel alle 10000km dann läuft er mindestens 100 Jahre. zum verbrauch: ich führe ein Tankbuch und laut dem hab ich ein Durchschitsverbrauch von 7l/100km. das weiteste was ich mit einer vollen Tankfüllung geschafft habe sind 1171 km. Find ich top für ein auto vom 94 mit 350000km. zum Unterhalt steuern bei lkw Zulassung: 2600kg bis 2800kg 160€

baue mir demnächst noch eine GRA (Tempomat) ein dann ist er perfek für Magdeburg - Wels (Österreich)

Erfahrungsbericht VW T4 1.9 D (60 PS) von Ylenia, September 2011

4,1/5

Ich fahre den T4 jetzt geraume Zeit und muss über den Verbrauch staunen, sehr sehr sparsam. Mit 60 PS ist er kein Renner aber immer noch brauchbar unterwegs.Die Verarbeitung ist für einen Transporter io. Wenn man ihn ein bischen Pflegt kann er sehr dankbar sein. Für kleines Geld einfach nicht zu toppen.Das Raumvermögen ist sehr zufriedenstellen und auch die Anhängelast ist ausreichend.

Erfahrungsbericht VW T4 1.9 D (60 PS) von Anonymous, Oktober 2008

3,0/5

ja - wenn mal kurz um die Ecke fahren muss ist das schon ok aber mit mehr als 3 Personen ist eine längere Urlaubsreise nicht so komfortable , da es schon etwas eng wird . Auf der Autobahn ist nicht mehr so spannend denn mit 70 PS wirds am Berg sehr eng.. Ansonster bis auf die typischen Schwachstellen Roststellen sehr zuverlässig

Erfahrungsbericht VW T4 1.9 D (60 PS) von jahantoto, Juni 2008

5,0/5

Unser Atlantic wurde im Januar 1992 aus erster Hand gekauft.Das Fahrzeug ist unser zweiter Campingbus T3. Der Bus wurde in den 16 Jahren von uns nur für die Sommerurlaube genutzt. Das Fahrzeug stand und steht in einer trockenen Garage. Die gute Verarbeiitung und die praktischen Details machen den "Gebrauchswert" dieses wendigen und so praktischen Fahrzeuges aus. Auf einer Länge von ca. 4,70m können 2 Erwachsene und 2 Kinder gut "wohnen". Großer gut nutzbarer Stauraum und der praktische Schwenktisch mit 2 Drehsitzen sind ein "dickes Plus". Die Ersatzteilbeschaffung wird schwierig, da VW sich aus der Lieferung von wichtigen Teilen "verabschiedet". So konnte eine Frontscheibendichtung nur über einen Zufallsfund passend gekauft werden. (Altbestand eines Händlers). Die Ersatzteile sind teuer. Ein AT Motor mit neuem Zylinderkopft,Krümmer, AT Einspritzpumpe,Auspuff, Turbolader und "sonstigen" Kleinteilen haben eine Investition von ca. 5000 Euro benötigt. Das AT Getriebe nochmals 1500 Euro über einen "freien Händler" bei VW = 2.800 Euro!. Mittlerweile stellen wir fest, dass diese "Altagsfahrzeuge" die im Strassenbild "immer" anzutreffen waren verschwinden. Von unserem Modell "Atlantic" wurden insgesamt (Hoch und Klappdach) nur ca. 800 Stück gebaut. Interessenten sei geraten nur erstklassige Fahrzeuge mit nachgewiesener Rostvorsorge zu kaufen. Finger weg von Fahrzeugen mit Fremdmotoren oder TD mit Leistungssteigerung . Eine "gelbe Plakette" kann mit AGR und Kat erreicht werden. Problemstellen der Karosse sind: vordere Radläufe (Halterung des Gurtes rausschrauben!) Blechüberlappung, Aufpralldämpfer vorne hinter Stosstange, Frontscheibenrahmen (Dichtungen hochnehmen in den unteren Ecken!), linker unterer Holm hinter Küchenblock, Blechbereich hinten hinter den Rückleuchten (Blechüberlappungen),Lüftungskanäle links und rechts hinten und bei Campinghochdächern unter Versiegelung Karosse/Hochdach .Problem TD Motor: Leistungssteigerung, defekte Getriebe,defekte LDA,Ölundichtigkeiten, defekte Wasserkühler (fast immer!). Der Motor sollte penibel "trocken sein". Bei einem TD ist ein nachgerüsteter Frontölkühler pflicht.

Erfahrungsbericht VW T4 1.9 D (60 PS) von dsengsto, Februar 2008

5,0/5

Auto ist leicht zu warten
Manchmal im Winter Batterie alle
noch nie stehen geblieben auf der Strecke
sehr sparsam 6-7 Liter/100km
viel Platz für Umzüge

Erfahrungsbericht VW T4 1.9 D (60 PS) von offroad, November 2007

3,6/5

gutes Auto mit sehr großem Platzangebot, auch voll besetzt noch großer Kofferraum vorhanden. Bequem zu fahren und im großen und ganzen übersichtlich, evtl. Probleme die vordere rechte Ecke einzuschätzen.
Motorisierung ist mit 45 kW (60PS) etwas dürftig und beladen am Berg ist es ein ständiger Wechsel in den untersten Gängen. Ansonsten schwimmt der Wagen gut im Verkehr mit.

Alle Varianten
VW T4 1.9 D (60 PS)

  • Leistung
    44 kW/60 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
    18.142 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW T4 1.9 D (60 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformKasten
Anzahl Türen4
Sitzplätze2
Fahrzeugheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.895 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit128 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht1.520 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.895 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit128 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch VW T4 1.9 D (60 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse