Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Passat
  5. Alle Motoren VW Passat
  6. 2.9 VR6 Syncro (184 PS)

VW Passat 2.9 VR6 Syncro 184 PS (1993–1997)

 

VW Passat 2.9 VR6 Syncro 184 PS (1993–1997)
9 Bilder

VW Passat 2.9 VR6 Syncro (184 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
VW Passat 2.9 VR6 Syncro (184 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht VW Passat 2.9 VR6 Syncro (184 PS) von Anonymous, Februar 2012

3,8/5

Hallo alle zusammen,

ein guter Kollege fährt das Auto seit Dezember 2011. Der Syncro ist mit der Exclusiv-Variante ausgestattet und hatte beim Kauf knappe 95.000 Km auf dem Zähler. Kaufpreis lag bei 2.000 Euro. Nicht schlecht für einen VR6 mit solcher Km-Laufleistung und einem Baujahr von 1994. Die Erfahrungen wieder wie folgt:

- Preis-/Leistungs-Verhältnis und Unterhaltskosten
- Design und Styling
- Platzangebot, Nutzwert und Verarbeitung
- Motor, Verbrauch, Getriebe, Fahr- und Lenkverhalten
- Alltag

Preis-/Leistungs-Verhältnis und Unterhaltskosten:

Der 2,9-l-Syncro ist echt selten auf dem VR6-Markt, und ihn gab/gibt es nur als Variant. Man bekommt die 2,8 l schon echt hinterher geworfen und das meist mit einer Km-Leistung von über 200.000 Km. Schon alleine, dass der Wagen 2.000 Euro kostete und gerade mal 95.000 Km runter hatte, ist schon mal nicht schlecht. Versehen ist der VR mit der Exclusiv-Ausstattung, d.h. elektr. Fensterheber vorne wie hinten. Anhängerkupplung, Klimaanlage und Multifunktionsanzeige sind schon mit an Bord!! Der Staat berechnet dem VR6 jährlich eine Kfz-Steuer von ca. 200 Euro. Die Versicherung verlangt für Haftpflicht im Monat 70 Euro, im Jahr sind das 840 Euro. Dafür gibt es hier 4 Punkte

Design und Styling:

Das Design ist Geschmackssache. Der Wagen ist mittlerweile 18 Jahre alt und war früher sicher zeitgemäß schön. Heute ist er nur noch ein altes Auto. Trotzdem, die überarbeitete Version des 35 i bzw. das Facelift ist schöner als die des alten. An eine Front, gehört meiner Meinung nach, ein Kühlergrill hin. Trotz seiner Leistung von 184 PS ist der Wagen sehr schlicht gehalten worden. Nur die Aufschrift VR6 am Frontgrill und das VR6-Syncro an der Heckklappe zeigen, dass dies ein „Überpassat“ seinerzeit war. Ich finde, dass er noch heute ein wirklich toller und schöner Wagen ist. Hier gibt es 4 Punkte

Platzangebot, Nutzwert und Verarbeitung:

Das Platzangebot ist ganz klar familienfreundlich. Auf den vorderen Sitzplätzen nimmt man gerne Platz. Am liebsten am Steuer. Die Sitze kann man mit heutigen Fahrzeugen nicht mehr vergleichen. Sie sind super bequem, und man fühlt sich wie daheim auf dem Sofa. Bei so viel Komfort leidet halt die Sportlichkeit. Somit ist Seitenhalt kaum noch gegeben. Auf den hinteren Sitzplätzen interessiert Seitenhalt niemand. Schön bequem muss es sein. Die Beinfreiheit ist vorne wie hinten genügend gegeben. Auch ich mit 1,84 m habe genügend Platz. Der Kofferraum ist sehr groß. Das muss er auch sein für einen Kombi. Dann sind wir auch schon beim Nutzwert. Der Nutzwert ist beim Passat mehr positiv als negativ. Das Platzangebot ist überzeugend. Mit dem Allrad kann man schnell mal Holz im Wald holen, Kofferraum auf, Holz rein und ab!! Das einzig negative in meinen Augen ist der Verbrauch, dazu später mehr. Bei der Verarbeitung kann man nicht meckern. Es ist zwar alles wieder aus schwarzem Hartplastik, aber es sieht gut aus. Bis auf die Verkleidungsteile am Himmel und die Verkleidungsteile im Kofferraum, klappert nichts im Fahrzeug. Für ein 18 Jahre altes Auto hätte ich weniger erwartet!! Hier gibt es 3.5 Punkte

Motor, Verbrauch, Getriebe, Fahr- und Lenkverhalten:

Das Auto ist mit 184 PS keinesfalls untermotorisiert. Der Wagen nimmt das Gas sehr schnell an, und über den kompletten Drehzahlbereich sind die Beschleunigung und der Sound zu spüren. Er läuft auch im Leerlauf sehr kultiviert. Vibrationen und unrundes Laufen nimmt man nicht wahr. Leise läuft er im Leerlauf oder bei Fahrt nicht. Immer ist der Motor im Innenraum stark hörbar. Der eine mag es, der andere nicht. Ich mag es!! Was sich aber als großes Problem entpuppt, ist die Teilebeschaffung. Bei Volkswagen ist alles für diesen Motor/Auto überteuert. Zweithändlerware gibt es sehr gering. Einen Auspuff für den 2,9-l-Syncro gibt es nur für fast 500 Euro bei VW oder man baut sich selber einen. Die Zündspule kostet 480 Euro. Wie man sieht, sind die Werkstattkosten enorm hoch. Der Verbrauch des 6-Zylinders ist bei normaler Fahrt bei 9,5 l bis 10,5 l auf 100 Km. Sobald man etwas sportlicher unterwegs ist, lässt er auch mal gerne an die 25 l raus. Die Schaltung ist sehr „hakelig“ und die Schaltwege sind lang. Die Übersetzung ist gut, jedoch fehlt auch hier der sechste Gang. Hier gibt es auch 3.5 Punkte

Alltag:
Im Alltag schlägt sich der Überpassat gut. Platzangebot und Nutzwert mit dem Allradantrieb sind Spitze. Die einzigen Negativ Punkte sind ganz klar der Verbrauch und die teuren Teile. Das heißt 3.5 Punkte für den Alltag

Werkstattaufenthalte/Reparaturen:

- Dez. 2011 Zündkabel, Zündkerze und Ölwechsel. Bremsleitungen ab ABS-Block Komplett
- Feb. 2012 Wurde die Zündspule und beide Radlager vorne ersetzt

Fazit: Eine Familien-Spaßmaschiene mit ordentlich Dampf. Leider werden durch das alter viele Teure Reparaturen fällig. Man sollte ich wirklich überlegen ob man sich so ein Auto zulegen soll. Nicht nur die Werkstattkosten sind enorm hoch sonderen auch der Sprit!!

Bilder folgen

Erfahrungsbericht VW Passat 2.9 VR6 Syncro (184 PS) von drg60, Dezember 2008

4,1/5

Hallo, habe jetzt schon seit einem Jahr den VW Passat 35i VR6 Syncro und bin damit hoch zufrieden!!! Fühle mich mit dem Auto viel sicherer (bei nässe,schnee) hatte vorher den alten 35i VR6 mit 174PS, der war vielleicht was spritziger da er kein Allrad hatte aber das neuerer Modell lässt sich schöner fahren. Habe ihn mit Vollausstattung, Leder, Tempomat, Standheizung, Becker Navi uvm... Auf einem 35i Forum habe ich mal gelesen das er mit Vollausstattung an der 80000DM grenze krazte.. (wobei das Navi logischerweise von mir eingebaut wurde) würde mich auch mal interssieren was er jetzt mal gekostet hat. In der Steuer kostet er mich nur an die 210 Euro und in der Versicherung ist er auch billig für diesen Motor!!! Sprit ist klar, für Familien ist er nicht zu empfehlen aber für einen Jungesellen als Altagsauto allemal : ))) den Passat habe ich jetzt ca.30000km gefahren und hatte noch keinerlei Probleme am Motor oder sonstigem!

NACHTRAG 09.01.2014...
moin..fahre den Passat jetzt schon 6 Jahre und 140000km..und ich bin immer noch begeistert.. ; ) es sind bis jetzt nur normale Dinge an Reperaturen angefallen...Stossdämpfer hinten, Zündkerzen, Zündkabel, Bremsen, Reifen, Radlager..alles Dinge die man selber günstig machen kann...der Motor läuft immer noch TIP TOP !!! Beide Getriebe vorne/hinten sind auch im Besten Zustand!

achja..was etwas doof ist...die ABS Sensoren für hinten sind bei VW entfallen..und im Zubehör gibt es auch keine...daher muss man sich da selber etwas stricken...

das einzigste was ärgerlich ist..ich habe einen Winter die Aussenpflege vernachlässigt...ab da fing er an einigen Stellen an zu rosten.. :/

alles in allem...TOOOOOOP AUTOOOO !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Erfahrungsbericht VW Passat 2.9 VR6 Syncro (184 PS) von Anonymous, August 2007

3,0/5

Passat VR6 - alter Familienwagen mit mächtig Dampf unter der Haube.
Als ich den Wagen von außen sah, wusste ich nicht warum mein bester Freund so ein dickes Grinsen im Gesicht hatte. Der Wagen war von außen vollkommen original gehalten. Ein schlichter zeitloser Kombi von Volkswagen in dunkelblau.
Der Innenraum hatte normale Stoffsitze mit einem normalen alten Tacho und den alten Knöpfen wie ich sie schon aus dem Golf III oder dem Golf II gewöhnt war.
Als er aber den Motor anließ hörte ich schon einen Unterschied zu den normalen 4-Zylindern.
Kurz danach ging das fahren los - der Sound wurde immer besser und drang immer mehr durch die Karosserie. Nun ist mir klar geworden warum er so ein dickes Grinsen im Gesicht hatte als ich eingestiegen bin.
Der Wagen ist eigentlich etwas sinnloses, wie der RS4 oder RS6 von Audi.
Ein Familienwagen mit einem Sportwagenmotor. PS und Hubraum vereint.
Für die damalige Zeit war das Fahrzeug ein echter Geheimtipp und ein Traum von jedem Vertreter.
Heutzutage finde ich solche Wagen einfach nur sinnlos, da sie so viel Spritt fressen wie ein kleiner Bus.
Somit sind die Unterhaltskosten und der Verbrauch von dem Fahrzeug dementsprechend hoch.
Der Wagen selber mit einem kleineren Motor ist eigentlich sehr empfehlenswert, da die kleineren Motoren und das Auto selber sehr robust gebaut sind, so dass man ihn eigentlich über 300 000km fahren kann.
Mein Vater besaß diesen Wagen mit einem kleineren Motor und fuhr den über 280 000km ohne jemals probleme mit dem Motor zu haben.
Der Stauraum war, wie für den Passat in jeder Klasse bekannt, ein sehr großer Pluspunkt.

Alle Varianten
VW Passat 2.9 VR6 Syncro (184 PS)

  • Leistung
    135 kW/184 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.118 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Passat 2.9 VR6 Syncro (184 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum1994–1996
HSN/TSN0600/948
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.861 ccm
Leistung (kW/PS)135 kW/184 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit218 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.595 mm
Breite1.720 mm
Höhe1.485 mm
Kofferraumvolumen465 – 1.500 Liter
Radstand2.625 mm
Reifengröße205/50 R15 V
Leergewicht1.590 kg
Maximalgewicht2.020 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.861 ccm
Leistung (kW/PS)135 kW/184 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit218 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch VW Passat 2.9 VR6 Syncro (184 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für VW Passat berechnen!

Alternativen

VW Passat 2.9 VR6 Syncro 184 PS (1993–1997)