Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW LT
  5. Alle Motoren VW LT
  6. 2.4 D (143 PS)

VW LT 2.4 D 143 PS (1996–2006)

VW LT 2.4 D 143 PS (1996–2006)
28 Bilder
Varianten
  • Leistung
    105 kW/143 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    27.060 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformDoppelk.Pritsche
Anzahl Türen3
Sitzplätze2
Fahrzeugheck
Bauzeitraum1996–1999
HSN/TSN0603/023
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.295 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit149 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge5.855 mm
Breite1.922 mm
Höhe2.155 mm
Kofferraumvolumen
Radstand3.550 mm
Reifengröße225/70 R15 T
Leergewicht1.989 kg
Maximalgewicht3.500 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.295 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit149 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,9 l/100 km (kombiniert)
11,8 l/100 km (innerorts)
7,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben240 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab27.060 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
VW LT 2.4 D (143 PS)

4,0/5

4,0/5

Meinung von Anonymous, Dezember 2017

Hallo, auch ich nehm mir die Zeit eine Bewertung für dieses beste, zuverlässigste und hässlichste Auto der Weelt zu schreiben. Ja, eine Schönheit ist er mit Sicherheit nicht aber das weiß man ja vorher ;-) Ich denke jeder der einen LT brauch, interessiert das aber herzlich wenig. Wer einen robusten und zuverlässigen Begleiter sucht, ist mit dem LT top beraten. Ich schaue ab und an nach den Preisen bei mobile und die Laufleistungen der Angebotenen Kollegen spricht für sich, über 300.000km sind eigentlich schon normal und das spricht ja nur für dieses Modell. Also da keine Angst haben und nicht zurückschrecken wenn ihr ein gutes Gefühl habt. Den 2,5l Diesel 5-Zylinder kann ich nur empfehlen, die Motoren halten bei normaler Pflege über 500tkm. Ich hab meinen mit 350tkm gekauft für ca.2800€, nach jetzt 5 Jahren hab ich 450tkm auf der Uhr und nur normale Verschleißteile gewechselt: Keilriemen mit Spannrolle, Hinterrad Antriebswellendichtung war am Aufwendigsten aber im großen und ganzen sind das Kleinigkeiten. Beim Tüv hatte ich meist immer nur Probleme wegen Rost, das ist auch das einzige Manko an dem Auto aber auch in den Griff zu bekommen. Wenn es einem nicht soooo wichtig ist wie es aussieht kann man das auch sehr gut selber machen, Rost abschleifen, Rostschutz draufsprühen, Lackieren (nichts spachtel etc.). Hält min. 2-3 Jahre. Gibt sicher genug die das anders machen und besser wissen aber ich mach es so und es klappt. Sonst kann einem auch jede gute freie Werkstatt damit helfen, ab und zu muss man auch was schweißen. Das bleibt bei nem alten Auto ohne Vollverzinkung nicht aus also egal ob Sprinter, Transe oder Master.

Camper:
Wir haben unseren als Gelegenheitstransporter/Umzugshelfer und Urlaubsmobil/Camper umgebaut. Küchenblock und Bett können mit ein paar Handgriffen in 10min ausgebaut werden. Fahren in jedem Frühjahrs- und Sommerurlaub mit dem guten Stück nach Korsika, Spanien, Italien, Österreich, alles mit einem 160kg Motorrad hinten auf nem Heckträger mit 200kg Tragkraft. Bei normaler Autobahnfahrt 110-120km gönnt er sich so 8-10L. ohne das Mopped sind es nur 8-9L. Ein anderes Manko ist da noch die Zuladung. Mit vollem Camping und Reisegepäck, Küche, Bett, Schränke und das Mopped kommt er genau auf die 2800kg Gesamtgewicht, eher drüber (hab´s gewogen). Wer statt dem Mopped nur zwei bis drei Fahrräder dabei hat ist mit dem LT 28 gut beraten. Allen anderen würde ich den LT35 empfehlen wegen der 600kg mehr an Zuladung. Aber der LT28 kann auch mal mit insgesamt 3,5 Tonnen fahren wenn es sein muss (Umzug) man darf sich halt nicht erwischen lassen ;-)