Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.9 TDI (110 PS)

VW Golf 1.9 TDI 110 PS (1993–2002)

 

VW Golf 1.9 TDI 110 PS (1993–2002)
22 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.9 TDI (110 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.9 TDI (110 PS) von Chris.Boeckmann, Februar 2017

5,0/5

Also ich fahre jetzt seit 5 Jahren das Golf 3 Cabrio. Es hat 110 PS und eine 2 L. Maschine. Auf der Autobahn sind mit Rückenwind etwas über 200 Km/h möglich. Das Verdeck funktioniert manuell und funktioniert nach wie vor Problemlos. Ich nutze das Auto vor allem für den Weg zur Arbeit bzw. Uni und ab und an auf weiteren Autobahnstrecken. Es hat im Stadtverkehr wie bereits beschrieben ordentlich Bumms und man kommt gut vorran. Die Eingebauten Boxen sind sehr vernünftig und man kann in guter Qualität Musik hören. Problematisch ist der Unterbodenrost und Rost im Bereich des Kofferraums. Trotzdem handelt es sich um ein sehr zuverlässiges Auto was ich jedem weiterempfehlen kann. Nicht Optimal ist der Rückspiegel im Innenraum da er wenn man unversichtig ist leicht abfallen kann. Besonders gut gefällt mir außerdem der sehr großzügige Platz im Innenraum was das Golf 3 Cabrio von vielen anderen Cabrios unterscheidet. Mein Auto hat außerdem Ledersitze die ich nicht unbedingt weiterempfehlen kann. Im Winter sind sie sehr kalt und im Sommer schwitzt man darauf sehr. Die Sitzheitung funktioniert sehr gut ebenso wie der Tempomat. Im Winter habe ich des öfteren das Problem, dass meiner Scheiben von innen gefrieren.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.9 TDI (110 PS) von cgl2017, Februar 2017

5,0/5

Seit 2006 nutze ich als Zweitfahrzeug im Sommer meinen zuverlässigen Golf IV TDI in der Ausführung Cabrio Colour Concept mit dem seltenen und sparsamen 110 PS TDI Motor. Er ist einer der letzten gebauten Golf 4 Cabrio und habe nicht vor, jemals das Fahrzeug zu verkaufen.
Das Cabriolet hat mich noch nie im Stich gelassen, ist sparsam im Unterhalt und der Motor ist unzerstörbar. Bald ist er ein Oldtimer und bis zu meiner Rente eine sicher werthaltige Geldanlage. Gut gepflegte Fahrzeuge kannst du mit der Lupe suchen. Mein Auto hat allen erdenklichen Luxus und muß sich nicht im Alltag verstecken. Das elektrische Stoff-Verdeck funktioniert noch einwandfrei, selbst das noch im Fahrzeug befindliche Original verbaute VW Radio Gamma mit 6-fach CD-Wechsler und dem Nokia Soundsystem spielt noch alle Cds ab. Was will man mehr. Nur die Fahrer-Sitzheizung ist ausgefallen und funktioniert nicht mehr. Im Sommer ist das aber verschmerzbar und im Winter steht das gute Stück in der Tiefgarage.
Kurz zusammengefaßt. Ein sparsames Auto. Damals wurde noch auf Qualität geachtet. Und in der Farbe gelb mit den geilen Alufelgen, tiefergelegt, mmer noch ein Hingucker.
Schrauben kann man selbst noch. Ärgerlich ist das mit der roten Umweltplakette und gehört sofort abgeschafft, weil alle VW Diesel durch Betrug ihre Abgaswerte in der Praxis nicht einhalten.
Fazit! Das Cabriolet hat das Zeug zum Klassiker und für den kleinen Geldbeutel immer noch, trotz dem hohen Alter, kaufenswert.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.9 TDI (110 PS) von MooBra, Februar 2017

4,0/5

Das Golf 3 Cabrio ist meiner Meinung nach eines der bestes PkW Modelle für Fahranfänger. Auf der einen Seite ist es gebraucht zu kaufen und nicht all zu teuer. Auf Grund der Marke VW hat es aber eine gewisse Qualität. Nicht zu vergessen ist die Tatsache, dass sich dieses Modell zu einem "Liebhaberstück" entwickelt und sich so mit den Jahren ein wertvollerer Oldtimer entwickeln könnte. Außerdem lässt sich das Auto solide fahren und das "oben offen" fahren trägt allemal zum Fahrspaß bei. Des Weiteren ist das Auto mit etwas 100 PS für Fahranfänger nicht zu viel aber auch nicht zu wenig motorisiert.
Eine Schwachstelle dieses Auto sind die bekannten rostanfälligen Stellen, jedoch Kosten Ersatzteile nicht allzu viel Geld.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.9 TDI (110 PS) von Anonymous, September 2011

4,2/5

Hallo.
ich fahre seit 3 Jahren das Golf Cabrio Couleur Concept und bin sehr zufrieden! Ich bin in Frankreich groß geworden aber lebe wieder in Deutschland und bin sehr oft hin und her gefahren (1.200km Strecke). Also ich fahre sehr viel. Mittlerweile habe ich 210.000km auf dem Tacho und werde das Auto bis zum Ende fahren. Für den Preis kann ich mir einfach kein besseres Auto wünschen. Davor hatte ich einen neuen Suzuki Swift 2006 und habe ihn nach 70.000km verkauft. Zwischen Golf und Swift liegen 8 Jahre, aber der Golf ist in allen Punkten um Welten besser! Warum?
Motor:
Die 110PS sind echt ausreichend. Es ist genug für die Autobahn (ca. 200) und genug um ordentlich zu überholen. Und der größte vorteil ist einfach der verbrauch! Wenn ich die 1.200km nach Frankreich präter mit ner Durchschnittsgeschwindigkeit von 130 dann verbrauche ich nur um die 6-7 L! und fahre in Deutschland konstant 200. Bei normaler fahrt 5-6 L. Also der Motor hat genug power, hat mich noch nie im stich gelassen, hält und hält und ist sparsam.
Platz und Komfort:
Man hat 4 gute Sitzplätze auch für längere strecken. Wer schon mal im Mini Cabrio hinten saß wird den Golf lieben! Auch im Kofferraum passt ordentlich was rein, nur die Luke kann ab und zu ein Problem sein, aber für ein Cabrio ist es ein Raumwunder! Die Fahrer sitzt etwas tiefer und sehr sportlich, was ich als positiv empfinde. Er macht einfach selbst nach 3 Jahren noch Spaß!
Verarbeitung:
Sehr gut VW like! nichts wackelt, alles passt und die Materialien sind und bleiben schon, selbst nach 13 Jahren. Seit 1 Jahr bekam ich ein paar rost flecken was aber normal für das alter ist meiner Meinung nach. Das Verdeck habe ich noch nie überprüfen lassen und funktioniert immer noch wie ein Schweitzer Uhrwerk.
Design:
Mir persönlich gefällt der Golf sehr gut. Habe auch den 4er, also Facelift. Immer wieder ein schönes Gefühl das Dach zu öffnen und sich einfach frei zu fühlen, vor allem wegen der sehr senkrechten Windschutzscheibe.

Also, bis jetzt hatte ich noch keine Probleme mim Motor, selbst nach 130.000 km selbst gefahren. hatte nur 2 mal ne leere Batterie wegen meiner Standheizung. Der Wagen läuft einfach und ist nicht klein zu kriegen!

Negativ ist eigentlich nur der Versicherungspreis und die ein bisschen teureren Inspektionen. Aber meiner Meinung nach ist das Geld gut investiert. Es ist ein guter, zuverlässiger, komfortabler Wagen mit Platz und einem geringen Verbrauch und man hat zusätzlich noch Spaß am fahren! Ein echter Golf...

Erfahrungsbericht VW Golf 1.9 TDI (110 PS) von savefuel, Oktober 2008

4,7/5

Nach Testen der beiden Dieselcabrio-Modelle von AUDI (A3) und BMW (1er Reihe), deren Preis/Leistungsverhältnis für mich nicht mehr stimmte, habe ich mich zum Kauf eines leichteren, 99er GOLF CABRIO 1,9 TDI Trendline 81 KW (mit manuellem Verdeck!) aus erster Hand mit Jahresgarantie entschlossen.
Die Sicherheitsausstattung (4 Airbags und ABS) ist gut. Das gute Fahrwerk lässt ein ESP nicht vermissen und der AFN-Motor mit variabler Turbolader-Schaufelgeometrie belohnt sparsames Fahren. Nach rund 80'000 Fahrkilometern mit gut 60 Tankfüllungen (es passen mit Nippeltrick maximal ausfahrbare 53 Liter rein) pendelte sich ein ø-Verbrauch von errechneten (siehe spritmonitor.de) 3,40 L / 100 km ein (die Multifunktionsanzeige gaukelt übrigens einen rund 15-20% tieferen Verbrauch vor!). Ich habe Tankreichweiten von deutlich > 1600 km realisiert!
Mittels eines geeichten Tempomessers (199,5 km/h SIGMA Velocomputer mit exakter Radumfang-Eingabe) liessen sich in der Praxis folgende Konstanttempo-Verbräuche ermitteln:
090 km/h: 3,5 L
105 km/h: 4,1 L
120 km/h: 5,1 L
Auch die Höchstgeschwindigkeit (189.64 km/h) liess sich mit dem Radsensor BC überprüfen... Selbst ein Unterbieten des ECE Ausserorts-Verbrauchs von 4,2 L / 100 km ist mit geduldigem Fahrstil (konsequentes Nutzen der Schubabschaltung beim Verzögern) und Abstellen des Motos beim Halten problemlos möglich!
Die Variabilität des Wagens ist gegenüber dem GOLF 1 Cabrio (der kommt ohne Verdeckkasten aus!) etwas eingeschränkt aber dennoch ok.
Ich habe auf dem Gebrauchtwagenmarkt einige 110 PS Dieselcabrios mit Mängeln und nicht nachvollziehbarer Vorgeschichte (z.B. ohne Serviceheft) angetroffen. Nehmen Sie sich bei der Kaufevaluation also Zeit und Geduld und kaufen Sie nur bei seriösen Anbietern wenn möglich mit Garantie!
Diese Effizienzmeister sind heutzutage rar geworden:
Gemaess KBA waren 2013 bundesweit nur noch 773 Autos dieses Typs registriert! Die Zahlen 2014 folgen im Fruehjahr...

Erfahrungsbericht VW Golf 1.9 TDI (110 PS) von Interceptor, August 2008

4,7/5

Das VW Golf Cabrio IV ( Facelift ) Baujahr 1998 mit AFN
Dieselmotor wurde einst bei Karmann in Osnabrück gebaut.
Trotz vieler Plastik Teile ist die Verarbeitung
qualitativ sehr Hochwertig.
Bei einem gut erhaltenen und gepflegten Fahrzeug
quietscht und knarrt nichts.
Die im Colour Concept Modell verbauten Recaro Ledersitze
bieten einen guten Seitenhalt und sind auch auf längeren
Strecken bequem. Ausserdem wurden in den Colour Concept
Modellen viele Extras verbaut wie Fahrer und Beifahrer
Airbag, Fahrer und Beifahrer Sitzheizung, elektrische
Fensterheber für Vorne und Hinten, elektrisch verstellbare
Aussenspiegel, Klimaanlage und eine Wegfahrsperre.
Der AFN Diesel Motor wurde nur bis zum Jahr 98 in den
Cabrio Modellen verbaut. Danach wurde die Produktion des
Motors eingestellt. Dies hat zur Folge, das der Motor
frei von Kinderkrankheiten ist und dadurch souverän bzw.
zuverlässig seinen Dienst verrichtet.
Durch das Einhalten der Wartungsintervalle und durch ein
ordentliches Fahrverhalten ist ein Durchschnittsverbrauch
von 3,7 Liter Diesel auf 100 km möglich.
Auch die Bremsen sowie das Verhalten des ABS Systems
überzeugen.
Leider haben Volkswagen und Karmann es versäumt, die
Inspectionsintervallen dem Fahrzeug anzupassen. So heisst
es, das dass Verdeckgestänge wartungsfrei ist.
Aus diesem Grund gibt es in keiner Inspection die
Überprüfung von dem Verdeckgestänge oder der
Elektrohydraulischen Pumpe. Gerade die Pumpe bzw. der
Behälter mit dem Hydrauliköl sollte in regelmässigen
Abständen kontrolliert werden.
Auch für die in den Colour Concept Modellen verbaute
Klimaanlage gibt es keine Inspectionsintervalle.
Für diese Klimaanlage kann man aber, im Gegensatz zur
Elektrohydraulischen Pumpe des Verdecks, bei den
VW-Fachwerkstätten einen extra Service von
ca. 45,00 Euro in Anspruch nehmen, in dem dann die
Anlage für sich separat geprüft wird.
Alltagssituationen lassen sich mit diesem Fahrzeug nur
bedingt meistern.
Das Auto möchte cruisen und nicht als Lastenesel dienen.
Der wöchentliche Einkauf eines Singles passt ohne
Probleme in den Kofferraum.
Eine zufällige Bekanntschaft kann ebenfalls schnell auf
dem Beifahrersitz platz nehmen.
Fährt man offen wird es aber für die Fahrgäste auf den
hinteren Plätzen schnell ungemütlich.
Bekommen diese doch den vollen Fahrtwind ab.
Bei montiertem Windschott ist Hinten für weitere
Fahrgäste generell kein Platz mehr.
Im geschlossenen Zustand würden auf den hinteren
Plätzen zwei Menschen platz finden.
Wenn man grössere oder gar sperrige Gegenstände
transportieren muss, bekommt man ebenfalls
schnell Probleme. Die Rücksitzbank lässt sich zwar
umklappen, das reicht jedoch nicht.
Die Stärken des VW Golf Cabrio IV liegen im
entspannten cruisen auf den Lieblingsstrecken
längst der Badeplätze an Seen, oder den Eisdielen
durch die City.
Der Überrollbügel hinter den vorderen Sitzen gibt
einem dabei das Gefühl von Sicherheit.
Daher kommt auch der Begriff des "Erdbeerkörbchen",
welches die ersten Golf Cabrios von den Besitzern
der Käfer Cabrios erhielten.
Das VW Golf Cabrio IV besitzt zwar noch keinen
Kult Status wie einst Käfer Cabrio oder Golf Cabrio I,
aber es hat Charme und wird, da kann man sich sicher
sein, irgendwann ebenfalls Kult Status erreichen.

Wer ein Fahrzeug sucht, das Zuverlässigkeit, Sparsamkeit,
gute Verarbeitung, Fun, Spass und gutes Aussehen
miteinander vereint, der wird mit dem VW Golf Cabrio IV
( Facelift ) inkl. AFN Dieselmotor wirklich gut bedient.

Alle Varianten
VW Golf 1.9 TDI (110 PS)

  • Leistung
    81 kW/110 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.778 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Golf 1.9 TDI (110 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1998–2000
HSN/TSN0600/277
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)81 kW/110 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,3 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.081 mm
Breite1.695 mm
Höhe1.425 mm
Kofferraumvolumen270 – 448 Liter
Radstand2.472 mm
Reifengröße185/60 R14 H
Leergewicht1.300 kg
Maximalgewicht1.640 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)81 kW/110 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,3 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.9 TDI (110 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,2 l/100 km (kombiniert)
6,8 l/100 km (innerorts)
4,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben140 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen148 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse