Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Corrado
  5. Alle Motoren VW Corrado
  6. 2.9 VR6 (190 PS)

VW Corrado 2.9 VR6 190 PS (1988–1995)

 

VW Corrado 2.9 VR6 190 PS (1988–1995)
5 Bilder

VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS)

4,4/5

Erfahrungsbericht VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS) von Sve_We, Februar 2017

5,0/5

Was soll ich zu diesem Fahrzeug sagen ...
Im Jahre 1993 gebaut und seit 1999 in meinem Besitz ( wo er auch, trotz vieler Kaufangebote, bleiben wird ). Für sein Alter hat er verfügt er schon über viele Extras die einem das Leben leichter machen. Manche erscheinen heute selbstverständlich, vor 20 Jahren war das noch etwas anders. Elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, Klimaanlage, ein elektrisches Schiebedach usw. das ist schon was ...
Bis heute noch immer top in Schuss, Rost, was ist das. Gut ich habe ihn auch immer gut behandelt.
Was macht ihn so besonders, der 2,9 Liter große Sechszylinder. Klar ist das heute nicht mehr gaaanz sooo besonders.
Er läuft seidenweich und wie durtig er ist, hängt von einem selber ab. Wenn ich täglich zur Arbeit fahre, 50 Km hin - 50 Km zurück geht es durchaus mit 9 Litern. Natürlich sind es auf der Autobahn auch gern über 12, aber wer D_Zug fahren will, zahlt auch gern D_Zug Zushlag ;-).
Ich könnte das hier noch bis ins unendliche fortsetzen.
Aber jeder der einen Corrado hat, wird ihn garantiert nicht mehr weggeben, erst recht nicht jetz, wo es nicht mehr allzu lange bis zum H Kennzeichen ist ...
EINE KLARE KAUFEMPFEHLUNG !!!!

Erfahrungsbericht VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS) von kmischa, Februar 2017

5,0/5

Old School. Macht Spaß, geht gut ab. Straßenlage ist ok. Verarbeitung gut. Ein Klassiker. Ich habe den Wagen im Originalzustand 2 Jahre gefahren. Er ist Zuverlässig und die Austattung ist für damalige Verhältnisse absolut Okay. Kein Technischer Motor Schnick Schnack, pures Straßenfeeling. Das Design ist Markant und Zeitlos.

Erfahrungsbericht VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS) von rene.mader, September 2016

5,0/5

Ich fahre mein Coupe mit der 2,9 VR6 Motorisierung seit 1,5 Jahren.

Ich habe den Wagen zu einem günstigen (5400€) Preis gekauft.
Gleich nach dem kauf habe ich das Fahrzeug in die Werkstatt gestellt zum Reinigen und einstellen des Fahrwerks. (Es war vom Vorbesitzer ein K&W Variante 2 Gewindefahrwerk verbaut.)
Als der Sommer kam merkte ich das die Klimaanlage defekt war, diese gehörte nur gefüllt. Dazu musste aber die Klima erst Umgerüstet werden und ein Relais war defekt. Alles zusammen kostete 550€. Eine Woche später hat es den Klimaschlauch zerrissen, was nochmal ca. 350€ kostete und nochmal die Klimaanlage befühlen kostete 80€. Alles zusammen etwas über 1000€.

Da ich in meinem Fahrzeug die Amerikanische Gurtausstattung verbaut habe kostete die Reparatur auch nochmal ca. 700€, und man muss sich alles selbst machen da VW in Österreich sich mit dem Gurtsystem nicht auskennt.

Sonstige Reparaturen:
Benzinpumpe - 750€ (Bei VW)
Zwei Sicherungen und Messen des Kühlsystems - 180€ (Bei VW) (wo mir VW mitteilte das die Kopfdichtung defekt sei was aber nicht stimmte)
Drosselklappe - 120€ (Nur Ersatzteile)
Reinigung der Luftansauganlage - 70€ (Nur Ersatzteile)

Alles in allem steckt viel Geld in dem Fahrzeug doch würde ich mir den Wagen sofort wieder kaufen.

Erfahrungsbericht VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS) von Anonymous, Januar 2012

3,6/5

Also ich hatte schon den einen oder anderen Corrado.
Vom 2l 16v bis zum G60 ja und sogar den VR6.

Ich kann nur sagen, dass jedes einzelne Fahrzeug auf seine Art, Spass gemacht hat.

Ich fahre heute noch den VR6 und der geht nie mehr aus dem Haus.
So ein Auto zu verkaufen , das so eine Qualität hat und so eine Verarbeitung sollte man für das Geld, das man noch dafür bekommt nicht mehr verkaufen.

Und glaubt mir, es geht nicht ums Geld sondern nur um das pure feeling das man bei diesem besonderen Fahrzeug hat.

Was leider sehr schade ist, ist dass der VW Corrado nie verstanden wurde.

Der G60 war seiner Zeit ein ernster Konkurent für den Porsche 944.

Corrado G60 1,8 l / Porsche 944 2,7 l

Vmax: 226 kmh / Vmax: 220kmh

Verbrauch: 12l/100 / Verbrauch: 13,5l/100

Preis: 29360,5 euro / Preis: 39415.07 euro

Der VR6 hängt spontan am Gas, dreht bar jeglicher Vibration hoch und erfreut seinen Piloten mit einem zwar kernigen, aber niemals störenden Sound. Für eine zügige Fahrweise ist der Motor nicht auf hohe Drehzahlen angewiesen, bei Bedarf zieht der Corrado selbst im fünften Gang klaglos bereits ab 1500 Umdrehungen durch, ohne dass der Eindruck von mangelnder Dynamik entsteht."

Kurz es ist ein Sportcoupé, wie er sein soll ;).

mfg Andy

Erfahrungsbericht VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS) von Anonymous, Februar 2008

4,4/5

Habe jetzt meinen 91ger Corrado VR6 seit knapp 3 Jahren und muß sagen das ich sehr zufrieden mit ihm bin .
Der Verbrauch ist im Gegensatzt zu heutigen Sportwagen mit gleicher Leistung , aber geringeren Hubraum vergleichbar .
Ich habe auf einer Strecke von Dresden nach Düsseldorf grade einmal 8 Liter auf Hundert Km verbraucht . Die beschleunigung und der 6 Zylinder klang sind einfach genial . Man hat genug Platz in ihm und eine grosse Menge Spaß . Leider sind diese Fahrzeuge sehr rar geworden da ja leider auch keine 100.000 Stück Ingesamt gebaut wurden . Momentan ist der Preis dieser Autos auf einem Bergauf Niveau da es immer schwieriger wird gute Corrados zu finden . Also wer Wert auf ein schönes seltenes VW Coupe legt liegt beim Corrado oder beim Scirocco 1 richtig . Die Verarbeitung ist wie beim Golf 2 simpel aber sehr gut ! Leider war der Corrado damals sehr teuer und der Opel Calibra nahm in durch seinen Preisvorteil , und dadurch das er 2 Jahre später auf den Markt kam und etwas Moderner aussah ,den Rang ab . Trotz alledem ist Rost an Originalen Kotflügelkanten beim Corrado kein Problem ... Man Sitzt sehr bequem hat eine gute Rundumsicht und fühlt sich gleich wohl . Ich werde mein Schmuckstück wohl so schnell nicht mehr hergeben . Die G60 die allgemein einen schlechteren Ruf haben , haben diesen nicht verdient da auch diese Motoren 1a sind . Der g-Lader hält auch ewig wenn man die Wartungsintervalle einhällt - hatte selber Übergangsweise einen der mit der ersten Maschine und ersten Lader schon 260.000 Km auf der Uhr hatte . Als ich in ( Leider ) verkauft habe rannte er immer noch Perfekt und zeigte keine Müdigkeit . Also egal welche Motoriesierung ob den Standfesten 2.0l mit 115 PS , den 2.0l 16V mit 136 PS , den G60 mit 160 PS oder den 2.9l VR6 mit 190 PS spaß machen Sie alle und die Motoren sind sehr gut . Es gibt aber noch diverse Export Varianten die etwas anders Motorisiert sind . In die USA ging der VR6 z.B. nur als 2.8l Version mit 174 PS bekannt aus dem Golf 3 .
Also wenn ich etwas helfen konnte freut mich das !!!
MfG Carsten

Erfahrungsbericht VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS) von saufratz, September 2007

4,1/5

Den Corrado habe ich damals immer sehr gerne gefahren. Das Auto ist heute noch ein Hingucker, wenn er schön gemacht ist.

Die Sitzposition ist sehr sportlich und bietet guten Seitenhalt. Der Platz ist für einen Sportwagen absolut ausreichend, und auch der Kofferraum ist angemessen groß.

Den VR6 Motor finde ich klasse: Super Sound, viel Leistung, und der Verbrauch ist durch die windschnittige Form für die Fahrleistungen mit 8-12 Litern im Schnitt auch ok.

Die Motorcharakteristik des laufruhigen 6-Zylinders läd bis 4.000 U/min erstmal zum gemütlichen Cruisen ein, aber dann wird der VR6 richtig giftig.

Der Corrado VR6 ist sauschnell und übertrifft die angegebenen 235 locker. Ich bin mit einem original Motor nach Tacho 260 (GPS 248) auf gerader Strecke gefahren.

Selbst von einem heutigen Golf R32, Alfa 147 GTA, oder von jeder abgeriegelten Luxuskarrosse lässt der Corrado sich durch seinen Gewichtsvorteil nicht abschütteln.

Der Motor ist sehr langlebig, wenn man bei 120.000 Km die Steuerkette und die Spanner tauschen läßt, obwohl es der Wartungsplan nicht vorschreibt.

Die Traktion ist für einen Fronttriebler durch die elektronische Differentialsperre auch recht ordentlich.

Alles in Allem: ein geiles Auto

Erfahrungsbericht VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS) von akone, Juli 2007

3,6/5

Einfach geiles auto.. hatte ihn als 3,0ltr ... sau spassig

Mein Corrado war von aussen recht schlicht. er war gut tiefergelgt durch ein KW var 2 gewindefahrwerk und als felgen hatte ich die BBS 16" vom Golf3 Gti 20jubi drauf... nicht zu breit sondern dezent.. *grins*

der wagen war richtig auf rennen abgestimmt. man konnte gemütlich fahren durch die laufkultur des 6zylinders. man konnte aber auch richtig kapelle machen.. Die 231PS haben sich gut bemerktbar gemacht...

Musste den wagen leider aus gesundheitlichen gründen verkaufen.. Trauer ihm aber noch heute nach :-( :-(

Alle Varianten
VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS)

  • Leistung
    140 kW/190 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,9 s
  • Neupreis ab
    27.354 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    13,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.861 ccm
Leistung (kW/PS)140 kW/190 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,9 s
Höchstgeschwindigkeit235 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht1.285 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.861 ccm
Leistung (kW/PS)140 kW/190 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,9 s
Höchstgeschwindigkeit235 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch VW Corrado 2.9 VR6 (190 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben13,6 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben316 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse