Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Volvo Modelle
  4. Alle Baureihen Volvo V70
  5. Alle Motoren Volvo V70
  6. D5 (205 PS)

Volvo V70 D5 205 PS (2007–2016)

 

Volvo V70 D5 205 PS (2007–2016)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Volvo V70 D5 (205 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Volvo V70 D5 (205 PS) von Marv64, April 2012

4,3/5

Ich fahre nun seit 3 Monaten und knapp 10.000 KM einen Volvo V70 D5, Summum, mit Family-Paket (dazu gehören die praktischen, etwas hochschiebbaren Kindersitze im Fond). Nach drei BMW 5ern, zuletzt ein BMW 530D Touring (E61) wollte ich mal etwas Neues ausprobieren. Da BMW es zum Jahreswechsel 2011/2012 nicht für nötig erachtete Kunden zu halten (Anfragen zu einer gewünschten Fahrzeugkonfiguration wurden einfach ignoriert), suchte ich nach Alternativen. Da ich zwar nicht übermäßig gross bin (1,84 m), aber leider ein Sitzriese, ist die Fahrzeugauswahl limitiert, wenn ich mir nicht immer die Sonnenblende anschauen möchte.
Aus nahe liegenden Gründen, vergleiche ich den Volvo im Folgenden des öfteren mit dem BMW und hoffe damit nicht zu sehr zu nerven.

Nachdem ich also diverse Autos Probegesessen und -gefahren bin, sagte mir der dann gekaufte Volvo (Bj. 5/2011, ex-Leihwagen) auf Anhieb zu. Übrigens sind ehemalige Leihwagen meiner Ansicht nach die gepflegtesten Autos. Wenig Kilometer und mit Automatik kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen.
Die Sitze im Volvo sind breit und bequem, die elektr. Einstellmöglichkeiten (Summum) eine Erleichterung. Das Raumgefühl vorne ist mindestens so wie bei dem BMW, eher gefühlt größer.
Der 205 PS Motor ist eine angenehme Motorisierung, die auch schnelle Überholmanöver auf der Landstrasse ermöglicht. Auf der Autobahn erreicht mein Volvo nach Tacho mit etwas Anlauf 235 km/h. Die Automatik harmoniert sehr gut mit der Motorcharakteristik, wie ich finde.

Grundsätzlich muss ich natürlich sagen, dass ich von dem BMW-Triebwerk einigermaßen verwöhnt war. Der Volvo hat nicht die Agilität des BMWs, der einen des öfteren reizte, einfach mal kräftig auf das Gaspedal zu treten, um mal wieder in den Sitz gepresst zu werden.
Der Volvo ist ein Gleiter, der einfach zum gemütlichen (nicht behäbigen) Cruisen einlädt. Ich stelle erstaunt fest, daß sich mit dem Volvo auch mein Fahrstil etwas geändert hat (mag inzwischen auch am Alter liegen). Wie gesagt, der Volvo kann auch sehr schnell bewegt werden, aber diese entspannte/entschleunigte Ruhe bei ca. 140 km/h auf der Autobahn hat schon was. Wer schon mal in Schweden urlaubte, versteht sicher was ich mit entschleunigen meine.
Die Federung des Volvos ist komfortabler als beim BMW, der eher straff abgestimmt war. Dafür ist der Schwede nicht gerade der Kurvenwedler.
Der Wendekreis ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, weil doch um einiges größer als beim BMW. Also für Bewohner von engen Altstadtgassen vielleicht nicht das richtige Auto.
Einiges an Schnickschnack, was beim BMW an Bord war, hat der Volvo nicht; und ich muss gestehen, das meiste davon vermisse ich auch nicht.
Am Anfang war das fehlende Tagfahrlicht für mich eher ein Minuspunkt, inzwischen sage ich mir, dass es eigentlich egal ist, ob ich Tagfahrlicht oder Abblendlicht anhabe.
Der Kofferraum, mit elektr. Heckklappe (finde ich grossartig beim Selter kaufen), ist sehr geräumig und vor allem breit, da die üblichen Seitenfächer weggelassen wurden.
Der Verbrauch pendelt sich bei mir (ca. 70% Autobahn, 15% Landstraße, 15% Stadt) zwischen 7,4 und 8 L ein.

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Schweden und habe den Kauf auf keinen Fall bereut. Für mich stellt dieses Auto eine echte Alternative zu den üblichen Deutschen Fahrzeugen dar; und vorfahren kann man mit einem Volvo eigentlich auch überall.

Update 03.12.2013

Inzwischen habe ich etwas mehr als 73 TKM auf dem Tacho. Weiterhin, wie bereits oben erwähnt, ca. 70% Autobahn, 15% Landstraße, 15% Stadt.
Der Verbrauch hat sich bei 7,2 bis 7,5 L eingependelt.
Reparaturen, Klappern oder sonstige Ausfälle gab es bisher erfreulicherweise keine. Das Auto läuft wie ein Uhrwerk, obwohl ich auch ab und an mal (zusammen mit meinem Cache-Dog :-)) unwegsame Waldwege erkunde.
Seit gestern leuchtet die Aufforderung, den Schweden zur Inspektion anzumelden, was ich in Kürze tun werde.

Erfahrungsbericht Volvo V70 D5 (205 PS) von Anonymous, Mai 2010

4,2/5

Auf der Suche nach einem neuen Familenkombi habe ich mich letztlich gegen Mercedes, Audi und BMW entschieden, weil letztlich das Preis-Leistungsverhältnis bei Volvo doch noch etwas moderater ist, als bei der deutschen Konkurrenz. Für eine gleichwertige Motorisierung und Ausstattung wären allenfalls der A4, 3er oder C-Klasse drinnen gewesen. Passat und Insignia sind zwar günstiger, können aber trotz aller Bemühungen Premium-Niveau zu erreichen, nicht mithalten.

Das Paradestück meines V 70 ist der 205 PS-starke Motor mit einer tollen nahezu ruckfreien Automatik. Der Motor hat einen tollen Klang und ist vom Drehmoment absolut spitze. Auch der Verbrauch von rund 8 l ist bei dieser Maschine angemessen. Die Strassenlage ist ebenfalls hervorragend, die Federung gut abgestimmt.

Klasse ebenfalls die Ledersitze mit verstärkten Seitenhalt. Auch das Ambiente im Innenraum hat Oberklasse-Niveau, keine Spur von Billigplastik a la Passat oder Insignia. Das kühle nordische Design ohne hunderter überflüssiger Schalter mußman aber mögen. Zu diesem Design passt hervorragend das Holzdekor "modern". Sieht echt edel aus.

Es gibt aber ein paar Sachen, die ich nicht so toll finde:
Das Navi ist zwar schnell und leitet gut, ist aber von der Bediienung her doch sehr gewöhnungsbedürtig. Außerdem finde ich die Lösung des ausfahrenden Monitors nicht gelungen. Da sind die Konzepte von den deutschen Herstellern doch zeitgemäßer. Gleiches gilt für das Tagfahrlicht, hier brennt immer das Ablendlicht, Sensor Fehlanzeige. Hier sollte Volvo wirklich zumindest mit einem Lichtsensor nachbessern. Störend finde ich auch, dass man in den Türablagen keine Wasserflaschen stellen kann. Hier ist man gezwungen auf die auch nicht gerade ergonomische Cup-Holder-Vorrichtung auszuweichen. Zwar läßt sich dei abnehmbare AHK leicht montieren, bei einem KFZ dieser Preislage wäre jedoch eine per Knopf bedienbare AHK angemessen.

Das Raumangebot ist spitze, sowohl der Fahrgastraum, als auch der Kofferraum sind vom Platz her klasse. Die Sitzbank läßt spielend leicht und eben umlegen. Weinger gelungen finde ich den Dreifach-Boden des Kofferraum. Die zweite Ebene ist so flach, das allenfalls Gegenstände von Dicke eines Laptops untergebracht werden können. Auch vermisse ich Fächer an den Seiten des Kofferraumes, hier kann man lediglich optional Netze einhängen.

Insgesamt ist der V 70 ein sehr souveränes KFZ, was sich fast E-Klasse- 5er- oder A 6-Niveau bewegt, aber durch billiiger zu bekommen ist. Zu dem unterscheidet sich das Auto vom üblichen Einheitsbrei und ist srahlt daher Individualität aus. Ich habe die Anschaffung nicht bereut und würde dieses Auto wieder kaufen.

update Jan 2014: Nach vier Jahren trenne ich mich von meinem V70. In dieser Zeit gab es bei 100.000 km keinen außerplanmäßigen Werkstattbesuch. Bei der Jahresinspektion nach drei Jahren mußten lediglich einmal die Bremsscheiben und Beläge erneuert werden, ansonsten sind lediglich die normalen Wartungskosten angefallen. Das Fahrverhalten ist nach wie vor einwandfrei, der Innenraum zeigt keinerlei Abnutzung. Das einzige was wirklich stört ist das träge Navi. Insgesamt ein super Auto, wirklich zu empfehlen.

Alle Varianten
Volvo V70 D5 (205 PS)

  • Leistung
    151 kW/205 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    45.750 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Volvo V70 D5 (205 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2009–2011
HSN/TSN9101/AJX
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.400 ccm
Leistung (kW/PS)151 kW/205 PS
Zylinder5
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,7 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.823 mm
Breite1.861 mm
Höhe1.547 mm
Kofferraumvolumen575 – 1.600 Liter
Radstand2.816 mm
Reifengröße225/55 R16 W
Leergewicht1.916 kg
Maximalgewicht2.390 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.400 ccm
Leistung (kW/PS)151 kW/205 PS
Zylinder5
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,7 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Volvo V70 D5 (205 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,1 l/100 km (kombiniert)
9,7 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben187 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen203 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Volvo V70 D5 205 PS (2007–2016)