Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Volvo Modelle
  4. Alle Baureihen Volvo V70
  5. Alle Motoren Volvo V70
  6. D2 (115 PS)

Volvo V70 D2 115 PS (2007–2016)

 

Volvo V70 D2 115 PS (2007–2016)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Volvo V70 D2 (115 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Volvo V70 D2 (115 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Ein Design Klassiker des Norweger Autoherstellers Volvo.

Der V70 wirkt äusserlich Zeitlos. Jeder kennt das Kastenförmige Design der Volvo Kombis.

Das Auto ist sehr geräumig selbst als großer Mensch hat man hier genügend Freiheit um sich nicht eingeengt zu fühlen. Das macht sich auch im Fahrgefühl bemerkbar. Mit Tempomat merkt man kaum bei welcher Geschwindigkeit man über den Asphalt gleitet. Selbst auf der Autobahn ist der Volvo sehr leise.

Einen sehr sparsamen Verbrauch erreicht man außerdem, vorrausgesetzt man nutzt den Tempomat. Bei mir waren das ungefähr 5.5l/100km

Alles in allem bin ich auch mit diesem Volvo sehr zufrieden und kann ihn für Familien oder Pendler uneingeschränkt weiter empfehlen

Erfahrungsbericht Volvo V70 D2 (115 PS) von Anonymous, August 2014

3,3/5

Ich fahre den Volvo V70 Drive seit nun mehr als einem Jahr und bin nicht überzeugt von dem Gesamtbild dieses Fahrzeuges.

Beginnend mit dem Positiven kann ich die Platzverhältnisse im Innenraum ganz klar lobend erwähnen. Der Kofferraum bietet großzügigen Platz und kann dank umlegbarer Rücklehnen im Fond um einiges erweitert werden. Man sitzt im Fond sehr gut, auch dank ausreichender Beinfreiheit.

Die Musikanlage ist Klasse, besseres habe ich bis jetzt kaum woanders gehört.

Die Sitze (Sessel) sind gerade auf Langstrecken ein Seegen und sind gerade für Leute mit Rückenproblemen eine Wohltat. Klasse!!!

Das Navigationssystem ist umständlich zu bedienen und brauch gerade in Städten manchmal etwas zu lange. Das gibt es bessere Navigationssysteme von anderen Herstellern.

Nun möchte ich mich dem Motor widmen. Der 1560 ccm große Motor vom PSA Konzern, welcher bereits von ursprünglich 109 PS Werkseitig auf 115 PS erstarkte ist ein Enttäuschung. Es ist klar, dass dieser Motor nicht mit einen D5 Triebwerk von Volvo verglichen werden kann.
Dennoch denke ich für ein Fahrzeug, dass in der gehoben Mittelklasse sein Platz zu verstehen sucht müssen gewisse Standards gelten. Sprich das Gesamtpaket sollte passen.

Der Wagen wiegt gut 1,8 t. Wird das Fahrzeug beladen, was für einen großen Kombi logisch sein sollte, sonst kaufe ich mir einen V40 und wird die Klimaautomatik angeschalten, hat der Wagen ordentlich zu tun. Anfahren an Steigungen können zur Qual werden. Der Wagen zieht erst bei 1500 Umdrehungen i. d. min. gut durch. Das Turboloch ist schrecklich, so etwas habe ich noch nie zuvor erlebt.

Im Winter bei -15 Grad , wenn noch die Heckscheibenheizung, Sitzheizung, Licht, angeschaltet und der Wagen gut beladen ist wird’s an Steigungen sehr unangenehm. Wenn diese Steigung dann noch glatt ist hilft manchmal nur noch Schwung.

Ich bin von Berufswegen gezwungen eine Tiefgaragen-ausfahrt zu nutzen die gut 12 Prozent Anstieg hat und ungefähr auf der Hälfte des Anstieges eine Schranke die kurz vor dem Heranfahren an selbige langsam öffnet.
Vollgeladen rauchte die Kupplung derart, dass ich mich kurz darauf an Volvo wandte, sowohl meinen Händler als auch die Volvo Beschwerde Stelle.
Die Antwort war es ist alles in Ordnung.

Ich fahre verschiedenste Fahrzeuge Berufsbedingt und habe Fahrsicherheitstraining's gemacht. Nur so etwas habe ich noch nie zuvor bei einem Fahrzeug erlebt.

Erfahrungsbericht Volvo V70 D2 (115 PS) von bunglio, August 2012

4,3/5

Ich fahre den V70 drive in der neuen Ausführung (MJ12) seit einem Jahr. Die wesentlichen Neuerungen gegenüber dem Vorgänger ist sein um 6 PS auf nun 115PS gestärkter Motor sowie ein 6-Gang Getriebe und eine Start-Stopp-Automatik.

Der V70 ist traditionsgemäß ein sehr gut verarbeiteter Kombi mit größter Familientauglichkeit. Durch seine Kastenform ist der Kofferraum wie erwartet sehr gut zu beladen. In der zweiten Sitzreihe geht es ebenso wie für Fahrer und Beifahrer sehr komfortabel zu. Für Kinderreiche Familien ist es gut zu wissen, dass der V70 zu den ganz wenigen Fahrzeugen gehört in denen 3 Kindersitze nebeneinander anzubringen sind. Dies habe ich bereits ausprobiert.

Die wahrscheinlich drängende Frage bei diesem Modell ist, ob denn der 1,6l Diesel mit den 1,7t Gewicht des Wagens fertig wird.
Mein Fazit ist, dass der Motor voll ausreicht. Der V70 drive hat mich gelehrt, dass ich mir kein stärkeres Auto mehr kaufen werde.
Die Anfahrschwäche seines Vorgängers ist durch das gesteigerte Drehmoment und den etwas kürzer übersetzten ersten Gang weitgehend behoben. Auch die Spritzigkeit bis Tempo 120 ist mehr als ausreichend. Fahrer von Wagen mit größerem Hubraum werden sich allerdings daran gewöhnen müssen, dass man bei Tempo 80 bergauf nicht mehr im 6. Gang beschleunigen kann sondern gelegentlich in den 5. schalten muss. Hier fährt sich der 1,6 drive etwas wie ein Benziner.
Die angegebene Spitzengeschwindigkeit von 190km/h ist korrekt. Ebenso die Beschleunigung auf 100 in 11,5sek erscheint mir glaubwürdig.
Schwächen gibt es bei diesem kleinen Motor allenfalls ab Tempo 130. Wenn man z.B. auf der BAB vor dem Konflikt steht ob man von der ersten auf die zweite Spur wechselt, wird man desöfteren den Zorn der mit 200km/h daherrasenden Fahrer meist deutscher Premiummarken auf sich ziehen. Da ich dies nervlich ertragen kann und selbst nicht mehr über 140km/h fahre stört mich das allerdings nicht.
Bezüglich der Laufkultur steht der 1,6d seinen größeren Brüdern in nichts nach. Im Gegenteil. Ich hatte das Gefühl, dass der D3 und der D5 wesentlich brummiger sind. Der 1,6d ist äußerst laufruhig. Lediglich ab 130km/h hört man den Motor aufgrund der dann mit 2.500 U/min deutlich höheren Drehzahl.

Die zweite wesentliche Frage ist natürlich die nach dem Verbrauch.
Wie bei allen anderen Fahrzeugen auch ist der angegebene Verbrauch von 4,5l natürlich ein Laborwert. Diesen kann man bei Überlandfahrten mit Tempo 90 - 110 auch tatsächlich erreichen. Schon ab 130 steigt der Verbrauch allerdings überproportional an. Ich behaupte, dass ein D3 mit 2l Hubraum und 163PS ab 130km/h sparsamer ist als der drive. Hier wird das Downsizing auf 1,6l ein wenig zum Verhängnis. Die Kapazität des Motors ist nicht dafür ausgelegt, einen 1,7 Tonner mit Höchstgeschwindigkeit zu bewegen.
Mit Maximaltempo von 120km/h habe ich den Wagen allerdings auf einer 950km Strecke vollbeladen (Familienreise) durch die Alpen nach Italien bewegt und dabei einen Schnitt von 4,6l erreicht. Es geht also wenn man sich beherrscht.

Fazit:
ich würde den V70 1,6d sofort wieder bestellen. Ein sehr komfortables, sparsames und geräumiges Fahrzeug für alle denen die Richtgeschwindigkeit ausreicht. Der Wagen fährt zwar deutlich schneller, ist dann aber nicht mehr so effizient. Über Sinn oder Unsinn einer stärkeren Motorisierung entscheidet letztlich auch die Frage nach einem Tempolimit. So ist es kein Wunder der der 1,6d in Benelux der meistverkaufte V70 ist.

Alle Varianten
Volvo V70 D2 (115 PS)

  • Leistung
    84 kW/115 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    33.550 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A+

Technische Daten Volvo V70 D2 (115 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2011–2012
HSN/TSN9101/APZ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.560 ccm
Leistung (kW/PS)84 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,5 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.823 mm
Breite1.861 mm
Höhe1.547 mm
Kofferraumvolumen575 – 1.600 Liter
Radstand2.816 mm
Reifengröße205/60 R16 H
Leergewicht1.714 kg
Maximalgewicht2.220 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.560 ccm
Leistung (kW/PS)84 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,5 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Volvo V70 D2 (115 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,5 l/100 km (kombiniert)
5,3 l/100 km (innerorts)
4,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben119 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,1 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen135 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA+
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 aplus

Alternativen

Volvo V70 D2 115 PS (2007–2016)