Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Avensis
  5. Alle Motoren Toyota Avensis
  6. 2.0 D-4D (143 PS)

Toyota Avensis 2.0 D-4D 143 PS (seit 2015)

 

Toyota Avensis 2.0 D-4D 143 PS (seit 2015)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS)

3,2/5

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von Anonymous, Juni 2020

5,0/5

Ich habe den Avensis Kombi T27 mit, BJ. 2015, mit 58000 km gekauft.
Mir ist als Erstes die höhere Lautstärke gegenüber meinem Vorgänger Avensis T27 124PSer Diesel aufgefallen.
Das Problem war nach bisl Suchen gefunden: der Marder hat die Lenkmanschette aus der Spritzwand gerissen und noch große Löcher heraus gebissen.
Die ersten eigenen 1500 km fühlte sich der Motor bisl schlapp an.
Nach dem Ölwechsel und meinen täglichen 130 km Autobahn dreht der Motor jetzt spontan und willig hoch, und zieht sehr gut durch.
Das LED-Licht ist fantastisch! Dagegen waren die Xenon vom Vorgänger "Funzeln".
Ich bin sehr zufrieden mit dem Avensis,.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von Anonymous, Februar 2020

2,0/5

Pro:
Sehr gute Sitze ( Leder ), leise, komfortabel, gut zu fahren, geräumig.
Gute Ausstattung.
Contra:
Motor ist zäh, da könnte man mehr erwarten.
Verbrauch nicht tragbar, meiner ist nicht unter 7 Liter Diesel zu fahren - im Überland Mix - wohlgemerkt - und bei verhaltener Fahrweise.
Sehr empfindliche Oberflächen
Navi mit Sprachfehlern und teilweise nicht zu verstehen. ( Software von 03/2019)
Sehr wenige Ablagemöglichkeiten im Innenraum
Zu wenig Bordsteckdosen ( es gibt genau EINE )
Rückfahrkamera unbrauchbar, da ständig naß, zugedreckt, vereist......
Mängel:
Bei 50.000 verschleißbedingt Bremsscheiben und Beläge gesamthaft erneuert.
Panoramadach klemmt bei kalter Witterung, ZV unzuverlässig.
Hoher Ölverbauch ( Max -Min sind ca. 5000km )
Mein Fazit:
Ich würde den T27 mit der Maschine nichtmehr kaufen.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von Hucki, November 2019

1,0/5

Habe das auto als Neuwagen gekauft und war schon von der Kaufabwicklung echt negativ überrascht. Aber das ist hier nicht Bestandteil der Erfahrung. Also fangen wir mit dem positiven an. Das Licht (LED Scheinwerfer) sind echt mega gut super Ausleuchtung. Das Design des Cockpits ist auch richtig gelungen, gut ablesbar und klare Darstellung.
Leider wars das schon mit dem positiven. Die Liste des Negativen ist also dementsprechend länger.
1. Motorgeräusche: zu Beginn war alles normal und leise dann nach ca 10000 wurde der Motor spürbar Hörbar lauter ich vermute das da irgendeine Dämmung nicht mehr korrekt war. Beim Besuch der Werkstatt (3x Toyota Werkstatt) wurde keine Lösung gefunden. Es hieß nur damit muss ich leben.
2. Antrieb: immer wieder ließ kurzfristig die Leistung nach als Laie würde ich sagen Zündaussetzer. Das Problem taucht alle 500 km auf. Auch dieses Problem wurde nie durch die Werkstatt gelöst.
3. Innenraum: die verwendeten Materialien im Innenraum sind mehr als Billig und extrem empfindlich was extrem doof ist wenn man Kinder hat.
4. Technik: die Technik ist extrem Launenabhänig der abstandswarner geht mal und mal nicht. Der Spurhalteassistent ist ne Katastrophe und sollte lieber ausgelassen werden. Diese Technik wurde auch in der Werkstatt angesprochen und nix hat sich geändert nur die Diagnose wurde in Rechnung gestellt.
Das Navigationssystem braucht extrem lange bis es hochgefahren ist und wenn es dann mal an ist dauert nochmal solange bis die Strecke berechnet ist.
5. Ausstattung: Riesenproblem war und ist das es kein CD Radio gibt leider hab i drauf bei der Probefahrt echt nicht geachtet aber mal ehrlich wer achtet darauf?? Also keine KinderCD's im Auto... TOLL
Keine Verstellmöglichkeit des Beifahrersitzes in der Höhe. Wenn man also über 1.80 groß ist wird es da echt unbequem. Auch der Fahrersitz bittet nur sehr wenig Möglichkeiten zur Einstellung
6.Fahrwerk: nach 30000 machten die Radaufhängung Probleme und Geräusche. Nach 60000 war das Kurvenverhalten so schlecht das es ein Risko wurde damit in Kurven zu fahren. Fehler waren defekte Radaufhängungen.
Vielleicht habe ich auch ein Montagsauto erwischt aber dieses Auto welches ca 35000 gekostet war das schlechteste was ich je hatte. und der Service von Toyota schließt sich dem an.
Kurzum: Finger weg von diesem/r Auto/Marke

Zusammenfassung der Probleme mit Km.
10000 km Lautere Geräusche aus dem Motor
ab 20000 km teilweiser Verlust der Leistung
30000 km Probleme mit dem Fahrwerk
60000 km Fahrwerk am Ende

Verkauft mit 80000 und echt froh das das Problem gelöst ist. 3 Jahre ein Auto gehabt was eigentlich nur Probleme gemacht hat.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von erhardahmann, Januar 2019

3,0/5

Ergänzung meiner Erfahrung, hier bereits beschrieben im November 2017: leider nicht nur gute Neuigkeiten nach 60.000 km...

1. Die Geräuschkulisse
Der Ventilator der Heizung bzw. Klimaanlage ist laut, deutlich lauter als im Vorgänger und dabei nicht so effizient. Kein Luftauslass mehr mittig zur Windschutzscheibe.
Am Wagen bei Standgas vibriert so alles mögliche mit, vor allem hörbar durch ein tiefes sonores Brummen. Klappergeräusche am Luftfiltergehäuse wurden zum Glück behoben. "Singen" oder besser stetiges "jaulen" der Lichtmaschine im Betrieb.
2.Heizleistung: leider schwächere Erwärmung, im Fußbereich bleibt der linke Fuß deutlich länger kühl... Hinten ist es ebenfalls lange, zu lange, Winter für die Mitreisenden.
3. Der Verbrauch: realistisch sind Verbräuche von 6,8 Litern im langen Mix je 100km. Weit entfernt von den Angaben von Toyota.
4. Radio/ Audio via USB, AUX, Bluetoothverbindung reißt ab bei drücken des "STOPP"- Schalters. Kein Standby möglich. Erst ist das System wieder hochzufahren und das dauert...
5. Die Kennzeichenerkennung fällt gern aus bei Frost.

Alles nix wildes aber immer wieder nervig.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von Anonymous, Januar 2018

5,0/5

Mein 2. Toyota Avensis. Mitdem T 25 Executive Diesel 126 PS bin ich 220.000 km gefahren. War nie was dran. TÜV immer ohne Probleme.
Jetzt fahre ich den T 27 Kombi 143 PS Diesel. Den habe ich mir wegen der deutlich höheren Anhängelast gekauft.
Bisher alles in Ordnung. Sehr schöne Optik und sehr gut mit Zubehör ausgestattet. Angenehmes Fahren. Sehr wendig. Reichlich Platz. Licht ist ausgezeichnet.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von erhardahmann, November 2017

4,0/5

Positiv: im Unterschied zum vorherigen Modell deutlich leiser (bis 130 km/h). Das typische "Brummen" des Toyota Dieselmotors ist verschwunden. Sitze besser, Komfort erhöht, Polsterung langlebiger. Das Cockpit ist schöner geworden. Die Leistung mit 143 PS ist absolut ausreichend und mit dem Drehmoment des Motors die vergleichsweise bessere Zugmaschine für unseren Wohnwagen. Start-und-Stop Automatik eine gute Ergänzung mit einfacher Regulierung. Sehr gutes LED Licht und das adaptive Fernlicht ist ein sehr gutes Extra. Die gut individuell einstellbare Klimaautomatik kann perfekt angepasst werden. Wie bisher riesig Platz für Kind und Kegel. Bedienung der Navigation benötigt Gewöhnung, dann erscheint diese logischer und einfacher als bisher. Das Preis-Leistungsverhältnis ist spitze. Zusatzgarantie für 2 Jahre sehr preiswert.

Negativ: 12-Volt Dose, Stecker, USB und Aux weiterhin versteckt in der Mittelbox. Fehlende Dose im Kofferraum. Sitzeinstellung immer noch unglücklich gelöst. Verbrauch höher als im BC angezeigt. Oberflächen im Innenraum weiterhin recht kratzempfindlich. Die Spracherkennung für Telefon und Navigation klappt richtig schlecht. Assist "Straßenschilderkennung" klappt ebenfalls nicht gut (falsche Hinweise!). Auswahl von Apps von Toyota online minimal, verfügbare Apps z.T. nutzlos z.B. AHA Internetradio. Warum nicht z.B. "Tune-Up"? Kartenupdate m.E. zu kompliziert. Automatik zum öffnen der Heckklappe nicht verfügbar.

Fazit: Nach knapp 30 Tkm keine technischen Probleme. Ein Werkstattaufenthalt für die 20.000 Inspektion. Bis auf die oben beschriebenen Bugs, funktioniert alles so, wie es sein soll. Ein tolles Auto für Familienalltag und Reise!

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von Anonymous, Oktober 2017

1,0/5

Schade, ich hatte gehofft Toyota würde an die Qualität der Vorgänger anknüpfen. Nach ca. 30.000km entäuscht der Avensis Touring Sports nun doch sehr. Insgesamt war der Wagen nach 18 Monataten 7x in der Werkstatt, Reifendrucksensor defekt, elektrische Handbremse defekt, Tankanzeige fehlerhaft, irgendetwas an der Motorsteuerung defekt usw., das waren alles Garantiefälle, aber auch jedesmal Terminvereinbarungen in der Wekstatt und ein enormer Zeitaufwand. Definitiv der letzte Toyota in unserer Flotte.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von Kohloe, Februar 2017

4,0/5

Wir können das Fahrzeug guten Gewissens empfehlen. Alles wirkt aufgeräumt und übersichtlich - man findet sich schnell zurecht. Der Avensis lenkt sich sehr angenehm flüssig/weich. Nicht so präzise wie ein Mini, aber für einen Kombi kann man nicht meckern.
Das einzige worüber man meckern könnte ist das Bluetooth. Es dauert 2 Minuten bis die Verbindung hergestellt ist, und zwischen Elektronik an und Motor an resettet sich das System und muss eine neue Verbindung aufbauen. Irgendwo kurz mit dem Avensis warten (und Motor abstellen), dabei weiter Musik hören ist also nicht ohne Unterbrechung möglich. Nervig.
Gut gefallen hat uns die Audioanlage.

Die Blinker im Amaturenbrett werden leicht von den anderen Amaturen überdeckt. Wenn man nicht genau mittig vor dem Lenkrad sitzt kann man nicht erkennen ob man gerade den Blinker gesetzt hat oder nicht.

Insgesamt ein tolles Auto das sich angenehm fährt, auch der Verbrauch ist angemessen.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von michaelfierdel, Januar 2017

5,0/5

In der höchsten Ausstattungsvariante ist alles vorhanden,was man braucht. Rückfahr kammera bei schlechten Wetter nicht nutzbar,verscchmutzt ständig. Die Verkehrszeichenerkennung funktioniert nur mangelhaft.Navi,Schildererkennung zeigen andere Geschwindigkeiten als real vorgeschrieben.Irritiert eher als es hilft. Das Fahrverhalten und Motor sind voll in Ordnung.Die Scheinwerfer ,LED AFS sind Top. Zu loben sind auch die Zuverlässigkeit des Fahrzeugs.Ausreiched Platz für die Familie ist auch vorhanden.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS) von Vielfahrer1973, Dezember 2016

2,0/5

Leider hat Toyota mit dem neuen Avensis den Rückwärtsgang eingelegt. Der Geräuschpegel im Innenraum ist zwar nicht hoch, dennoch um eniges lauter als bei seinen Vorgängern. Steht die Lüftung auf 2, ist sie nicht zu überhören. Der Schaltknauf vibriert im Leerlauf. Die Sitze sind sehr schmutzanfällig. Klappergeräusche im Inneren nahmen nach 10.0000k zu. Die Rückfahrkamera braucht sehr lange bis sie aktiv wird, in der Zeit habe ich schon ausgeparkt. Der Verbrauch ist um einiges höher als angegeben. Die Tankanzeige und der BC sind ein Witz und absolut unzuverlässig. Wer den Dachträger montieren möchte braucht ein Handbuch und viel Zeit. Der USB Anschluß und der 12 Volt Anschluss (von dem es keinen im hinteren Fahrzeugbereich gibt) liegen sehr versteckt und schwer zugänglich unter der Mittelarmlehne. Für Fahrer über 190cm Körpergröße ist der Wagen viel zu niedrig. Der Wagen lässt sich in der Stadt gut fahren.

 

Toyota Avensis Kombi seit 2015: 2.0 D-4D (143 PS)

Nicht sehr populär scheint der 2.0 D-4D (143 PS) für die Avensis Kombi 2015 von Toyota zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit drei von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für die Kombi liegt bei 3,1 Sternen. Der 2.0 D-4D (143 PS) ist in sechs Ausstattungsvarianten verfügbar, unter denen sich auch eine exklusive Ausstattungsvariante für den luxuriösen Geschmack befindet. Der Preis ist von der Ausstattung abhängig und variiert sich zwischen 32.890 und 38.140 Euro. Alle Varianten sind mit 6-Gang-Schaltgetriebe versehen. Der Kraftstoffverbrauch, hier übrigens Diesel, liegt je nach Variante zwischen 4,6 und 4,8 Litern auf 100 Kilometer.

Falls auch Fahrten in Umweltzonen geplant sind, solltest du den 2.0 D-4D in einer Variante mit der Schadstoffklasse EU6 wählen, denn auch Varianten mit EU6 werden angeboten. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 120 und 124 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Abschließend sollten die genannten technischen Details und die zugegebenermaßen durchwachsenen Bewertungen dir hoffentlich ermöglichen, deine eigene Meinung über den 2.0 D-4D zu fällen.

Alle Varianten
Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS)

  • Leistung
    105 kW/143 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    32.890 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2015–2019
HSN/TSN5013/AJQ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,1 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.820 mm
Breite1.810 mm
Höhe1.480 mm
Kofferraumvolumen543 – 1.690 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße215/55 R17 W
Leergewicht1.565 kg
Maximalgewicht2.100 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,1 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota Avensis 2.0 D-4D (143 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,8 l/100 km (kombiniert)
5,9 l/100 km (innerorts)
4,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben124 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,1 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen162 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a

Alternativen

Toyota Avensis 2.0 D-4D 143 PS (seit 2015)