Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Auris
  5. Alle Motoren Toyota Auris

Toyota Auris Kompaktwagen (seit 2012)

Alle Motoren

1.33 Dual-VVT-i (99 PS)

3,7/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 99 PS
Neupreis ab: 15.990 €
Hubraum ab: 1.329 ccm
Verbrauch: 5,4 l/100 km (komb.)

1.6 Valvematic (132 PS)

4,8/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 132 PS
Neupreis ab: 20.250 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)

1.2 Turbo (116 PS)

4,0/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 116 PS
Neupreis ab: 21.940 €
Hubraum ab: 1.197 ccm
Verbrauch: 4,6 l/100 km (komb.)

1.4 D-4D (90 PS)

5,0/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Neupreis ab: 17.940 €
Hubraum ab: 1.364 ccm
Verbrauch: 4,0 l/100 km (komb.)

2.0 D-4D (124 PS)

0/0
Leistung: 124 PS
Neupreis ab: 23.550 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 4,3 l/100 km (komb.)

1.6 D-4D (112 PS)

0/0
Leistung: 112 PS
Neupreis ab: 24.840 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 4,2 l/100 km (komb.)

1.8 VVT-i Hybrid (99 PS)

4,3/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 99 PS
Neupreis ab: 23.300 €
Hubraum ab: 1.798 ccm
Verbrauch: 3,5 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Toyota Auris 2012

Das aktuelle Auris-Modell des Kompaktwagens von Toyota wird seit 2012 in zweiter Generation gebaut. Die Historie der Baureihe reicht ganze 13 Jahre zurück, sodass Toyota viel Zeit zur Optimierung des Modells blieb. Und das ist gelungen, wie die Bewertungen beweisen. Mit einem hohen Rating von 4,3 von fünf maximal möglichen Sternen wird der Kompaktwagen im Durchschnitt ausgezeichnet. Es gibt bislang allerdings nur 19 Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Bewertungen und Erfahrungsberichte werden von Menschen geschrieben, die als Fahrer oder Fahrzeughalter bereits persönliche Erfahrungen mit dem Auris Kompaktwagen gemacht haben. Schau dir auf unserer Plattform ruhig an, wie einzelne Nutzer das Fahrzeug bewerteten. Aber auch die Meinung von Experten kann hilfreich sein. Deshalb haben wir zusätzlich sechs Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.460 Millimeter, in der Breite 1.760 Millimeter und in der Länge 4.275 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.600 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Komfort im Innenraum aufweist. Der Fünftürer bietet fünf Personen einen Sitzplatz. Das Kofferraumvolumen reicht von mindestens 360 Litern bis maximal 1.658 Litern (Letzteres mit heruntergeklappten Rücksitzen). Der Toyota Kompaktwagen ist in 13 Standard-Ausstattungen vorhanden. Der Anschaffungspreis hält sich hier noch im Rahmen: für einen Neuwagen aus dieser Baureihe liegt er zwischen 15.990 und 28.890 Euro – abhängig davon, für welche Motorisierung und Ausstattung du dich entscheidest.

Du kannst zwischen Benzin, Diesel oder Hybrid als Antrieb wählen. Nicht nur wichtig bei der Urlaubsplanung: das Leergewicht von 1225 kg bis 1535 kg liegt im durchschnittlichen Bereich, so dass für zusätzliche Lasten in Form von Kisten, Koffern und Co. noch jede Menge Spielraum bleibt. Mit der belastbarsten Motorisierung kann der Japaner bis zu 1.500 kg gebremste oder bis zu 450 kg ungebremste Anhängelast ziehen.

Der 1.4 D-4D (90 PS) ist in der Baureihe bei den Fahrern der populärste Motor, er bekam ganze fünf von maximal fünf Sternen. Der PS-stärkste Motor dieser Baureihe ist der 1.6 Valvematic (132 PS): Seine PS-Leistung entspricht einem typischen Wert für einen Kompaktwagen. So erhält er noch 4,8 von fünf Sternen von unseren Fahrern. Nicht immer sind zahlreiche PS das Hauptargument für einen Kauf: Der 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS) benötigt laut Hersteller von allen Antrieben am wenigsten Kraftstoff. Als Hybridmotor ist er aus Sicht der Umwelt aber sowieso die beste Wahl. Abhängig von der Motorisierung variiert die Schadstoffklasse. Am umweltfreundlichsten ist natürlich die Variante mit dem Hybridantrieb. In der besten Schadtstoffklasse der Baureihe EU6 landet der 1.2 Turbo (116 PS). Aber auch Varianten mit EU5 gehören zur Baureihe. Bei den CO2-Emissionen von zwischen 79 und 138 g pro 100 Kilometer schneidet der Toyota Auris selbst für einen Mittelklassewagen ganz gut ab.

Für ein abschließendes Urteil haben wir für dich auch eine Galerie mit 78 Fotos des Auris Kompaktwagens zusammengestellt.

Alle Tests

Toyota Auris Kompaktwagen (seit 2012)

Toyota Auris 1.2 T - Siebter Sinn
Autoplenum

Toyota Auris 1.2 T - Siebter Sinn

Toyota verpasst dem Auris ein Facelift und will vor allem auch technisch die Lücke zu den deutschen Mitbewerbern schließen.

Toyota Auris (2015) im Fahrbericht: Auris auch mit BMW-Diesel - und...
auto-motor-und-sport

Toyota Auris (2015) im Fahrbericht: Auris auch mit BMW-Diesel - und mehr Komfort

Toyota hat seinen kompakten Auris innen kräftig aufgehübscht, komfortabler abgestimmt und verpasst ihm zwei neue Motor...

Toyota Auris Hybrid im Dauertest: Der Null-Fehler-Dauerläufer
auto-motor-und-sport

Toyota Auris Hybrid im Dauertest: Der Null-Fehler-Dauerläufer

Als erster Kandidat im Dauertest beweist der Toyota Auris Hybrid: Nichts ist unmöglich. Nach 100 000 Kilometern gibt es al...

Toyota Auris: Zweite Generation als 2.0 D-4D im Test
auto-news

Wankstabil und sparsam

Neue Generation des Toyota Auris als 2.0 D-4D im Test

Toyota Auris - Plus per Paket
Autoplenum

Plus per Paket Toyota Auris

Mit einem Design-Paket lässt sich ab sofort die Einstiegsversion des Toyota Auris aufrüsten. Zum Umfang gehören unter anderem 16 Zoll-Felgen, CD-Ra...

Toyota Auris - Extra für die Reise
Autoplenum

Extra für die Reise Toyota Auris

Mit einem Navigationssystem inklusive Rückfahrkamera wartet das aktuelle Sondermodell Toyota Auris Travel auf. Der Kompakte verfügt zusätzlich unte...

Weitere Toyota Kompaktwagen

Alternativen

Toyota Auris Kompaktwagen (seit 2012)