12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Ulf Böhringer/SP-X, 29. Juni 2018
Honda bringt im Herbst die vor 60 Jahren erstmals gebaute Super Cub als 125er auch nach Deutschland. Vermutlich im Oktober wird sie bei den hiesigen Händlern verfügbar sein, für voraussichtlich etwa 3.600 Euro. Mit der Super Cub C125 kehrt das meistgebaute Zweirad der Welt zurück. Seit Produktionsbeginn sind mehr als 100 Millionen Super Cub abgesetzt worden. Einfache Bedienung, Fahrfreude für jedermann, dazu niedrige Kosten, hohe Zuverlässigkeit und Sparsamkeit: Grundbedingungen für ein Zweirad der Kategorie Basismotorisierung. Nicht zuletzt das konsequente Festhalten am Konzept und das stete Weiterentwickeln dieses Modells hat der Super Cub längst weltweit hohe Beliebtheit verschafft. Attraktiv für entwickelte Märkte ist eine Super Cub heutzutage aber nur, wenn sie 125 Kubikzentimeter Hubraum hat, wie bei der C125. Der luftgekühlte Zweiventiler leistet knapp 7 kW/10 PS und verbraucht laut Homologation nur 1,5 Liter Benzin. Obwohl der Tank lediglich 3,7 Liter fasst, sind also mehr als 200 Kilometer drin. Der anspruchslose Einspritzmotor ist mit einem fußgeschalteten Vierganggetriebe gekoppelt, das dank einer Fliehkraftkupplung keinen Kupplungshebel benötigt.   Dass angesichts eines Leergewichts von gerade mal 109 Kilogramm nur eine bescheidene Ausstattung möglich ist, liegt auf der Hand. Der Backbone-Stahlrahmen bietet dennoch hohe Stabilität, die Telegabel mit 2,6 Zentimetern Durchmesser bietet immerhin 10 Zentimeter Federweg. Die vordere Scheibenbremse wird von einem ABS abgesichert, der Scheinwerfer ist, wie das Rücklicht, mit LEDs bestückt. Gegenüber der zuletzt gebauten, nur in Japan und Südostasien erhältlichen, Super Cub C110 sind Lenker und Sitz in Gummi gelagert, auch die Fußrasten erhalten komfortsteigernde Gummiauflagen. Selbst an ein Smart Key-Bedienungssystem hat Honda gedacht. Die neueste und stärkste Version des Multitalents Super Cub , 1964 von den Beach Boys mit dem Song „My little Honda“ geadelt, wird in den Farben Blau und Rot geliefert. „My little Honda“ sangen die Beach Boys 1964 über die Honda Super Cub. Jetzt kommt sie zurück, als 125er.
Weiterlesen
Fazit
„My little Honda“ sangen die Beach Boys 1964 über die Honda Super Cub. Jetzt kommt sie zurück, als 125er.

Quelle: Autoplenum, 2018-06-29

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-10-12

Fahrbericht: Nissan Juke - Entschärftes DesignFahrbericht: Nissan Juke - Entschärftes Design
Der erfolgreiche Juke von Nissan war dank seines ausgefallenen Designs umstritten. Nun haben die Japaner diese Optik ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-11

5x: Kompaktautos mit Allradantrieb - Wenn es kein SUV sei...5x: Kompaktautos mit Allradantrieb - Wenn es kein SUV sein soll
Wenn es kein SUV sein soll 5x: Kompaktautos mit Allradantrieb Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-11

Fahrbericht: Nissan Juke - Gut gemachtFahrbericht: Nissan Juke - Gut gemacht
Gut gemacht Fahrbericht: Nissan Juke Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-11

70 Jahre VW Käfer Cabriolet Typ 14 - Ziemlich seltener Ju...70 Jahre VW Käfer Cabriolet Typ 14 - Ziemlich seltener Jubilar
Ziemlich seltener Jubilar 70 Jahre VW Käfer Cabriolet Typ 14 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-11

Porsche als Mobilitäts-Marke - Flugtaxis und AutosPorsche als Mobilitäts-Marke - Flugtaxis und Autos
Flugtaxis und Autos Porsche als Mobilitäts-Marke Ganzen Testbericht lesen