12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Mario Hommen/SP-X, 8. August 2019
SP-X/Friedberg. Im September bringt Mitsubishi das Kompakt-SUV ASX in einer nochmalig überarbeiteten Version auf den Markt. Mit den etlichen Neuerungen geht auch ein Preisanstieg einher. Nach dem letzten Facelift startete der Japaner zum Modelljahr 2017 für rund 19.500 Euro. Künftig muss man rund 21.000 Euro investieren. Allerdings gewährt Mitsubishi einen Einführungsrabatt von 3.000 Euro. Der damit rund 18.000 Euro teure Basis-ASX wird mit einem 110 kW/150 PS starken Zweiliter-Benziner kombiniert. Bislang war das Einstiegsaggregat ein 1.6er mit 86 KW/117 PS. Teurer, aber mit RabattDer bereits betagte Mitsubishi ASX darf noch ein paar Jahre weitermachen. Mit dem neuerlichen Facelift gibt es unter anderem mehr Leistung.
Weiterlesen
Fazit
Teurer, aber mit RabattDer bereits betagte Mitsubishi ASX darf noch ein paar Jahre weitermachen. Mit dem neuerlichen Facelift gibt es unter anderem mehr Leistung.

Quelle: Autoplenum, 2019-08-08

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-03-03

McLaren 765LT - Der Namen sagt allesMcLaren 765LT - Der Namen sagt alles
Der Namen sagt alles McLaren 765LT Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-03-03

Ratgeber: Wie findet man einen guten Gebrauchten? - Vor a...Ratgeber: Wie findet man einen guten Gebrauchten? - Vor allem gilt:...
Vor allem gilt: Nicht blenden lassen Ratgeber: Wie findet man einen guten Gebrauchte...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-03-03

Alpine-Sondermodelle - Bunt oder edelAlpine-Sondermodelle - Bunt oder edel
Bunt oder edel Alpine-Sondermodelle Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-03-03

Dacia Spring Electric - Günstiges E-SUV kommt 2021Dacia Spring Electric - Günstiges E-SUV kommt 2021
Günstiges E-SUV kommt 2021 Dacia Spring Electric Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-03-03

Suzuki Ignis - Bulligerer AuftrittSuzuki Ignis - Bulligerer Auftritt
Bulligerer Auftritt Suzuki Ignis Ganzen Testbericht lesen