12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Peter Eck/SP-X, 3. Februar 2010

000 Euro: Mit dem Zero bietet der italienische Hersteller Tazzari jetzt ein stromgetriebenes Fahrzeug an, das vor allem für den Stadtverkehr geeignet zu sein scheint. Der Zweisitzer sieht ein wenig aus wie ein getunter Smart und passt mit einer Gesamtlänge von 2,88 Metern auch noch in engere Parklücken.   Mit einer „Tankfüllung“ soll der Zero bis zu 140 Kilometer schaffen, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 90 km/h angegeben. Grundlage für diese überraschend guten Werte ist die Kombination aus der nur 550 Kilogramm leichten Karosserie mit Alu-Rahmenstruktur und dem Lithium-Eisenphosphat-Batteriepack.   Dieses kann an jeder herkömmlichen Steckdose geladen werden, ein voller Ladevorgang dauert dann allerdings neun Stunden. Mit dem optionalen Schnell-Lader lässt sich diese Zeit deutlich verkürzen. Rund 80 Prozent der Kapazität sind dann innerhalb einer Stunde wieder aufgefüllt. Die Kosten auf 100 Kilometer werden vom deutschen Importeur Smiles mit 2,50 Euro angegeben.   Die exakt 23.999 Euro Grundpreis können sich durch Ankreuzen diverser Optionen im Bestellvertrag schell erhöhen; unter anderem gibt es für den Zero verschiedene Alu-Räder, Sportsitze, ein Panoramadach und ein CD-Radio. Elektrische Heizung und elektrisch verstärkte Scheibenbremsen kosten ebenfalls extra. Trotzdem könnte der Zero für Singles oder kinderlose Paare mit Technologiefaible interessant sein, immerhin wird zum Beispiel der allerdings viersitzige Mitsubishi iMiEV, der Ende des Jahres nach Deutschland kommt, wahrscheinlich deutlich über 30.000 Euro kosten. SP-X/pe

SP-X/Aub – Elektromobilität für 24.000 Euro: Mit dem Zero bietet der italienische Hersteller Tazzari jetzt ein stromgetriebenes Fahrzeug an, das vor allem für den Stadtverkehr geeignet zu sein scheint. Der Zweisitzer sieht ein wenig aus wie ein getunter Smart und passt mit einer Gesamtlänge von 2,88 Metern auch noch in engere Parklücken.

Weiterlesen
Fazit
SP-X/Aub – Elektromobilität für 24.000 Euro: Mit dem Zero bietet der italienische Hersteller Tazzari jetzt ein stromgetriebenes Fahrzeug an, das vor allem für den Stadtverkehr geeignet zu sein scheint. Der Zweisitzer sieht ein wenig aus wie ein getunter Smart und passt mit einer Gesamtlänge von 2,88 Metern auch noch in engere Parklücken.

Quelle: Autoplenum, 2010-02-03

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2021-08-27

Restomod Emilia GT Veloce - Schön wird starkRestomod Emilia GT Veloce  - Schön wird stark
Schön wird stark Restomod Emilia GT Veloce Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-08-27

Renault Mobilize Limo - Elektro-Limo für die Mobilitäts...Renault Mobilize Limo   - Elektro-Limo für die Mobilitäts-Zukunft
Elektro-Limo für die Mobilitäts-Zukunft Renault Mobilize Limo Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-08-27

5x: Kleine SUV mit Allradantrieb - Seltene Arten 5x: Kleine SUV mit Allradantrieb   - Seltene Arten
Seltene Arten 5x: Kleine SUV mit Allradantrieb Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-08-26

Fahrbericht: Volvo XC60 - Digitales FaceliftFahrbericht: Volvo XC60  - Digitales Facelift
Digitales Facelift Fahrbericht: Volvo XC60 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-08-26

City Transformer - Das elektrische FaltautoCity Transformer  - Das elektrische Faltauto
Das elektrische Faltauto City Transformer Ganzen Testbericht lesen