12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 18. November 2013

Das Duell der Supersportwagen geht in eine nächste Runde. Kurz vor der Markeinführung hat Porsche noch einmal Hand an den 918 Spyder gelegt und dessen Beschleunigungswerte mit einem gewichtsoptimierten Technikpaket verbessert. Tempo 100 ist nun nach 2,6 Sekunden statt nach 2,8 Sekunden erreicht, nach 7,2 Sekunden liegen 200 km/h an (bisher 7,7 Sekunden), die 300er-Marke ist nach 19,9 Sekunden fällig (bisher 22 Sekunden).

Damit übertrumpft der 652 kW/887 PS starke Hybrid-Bolide nun zumindest in der Tempo-100-Spurtzeit den McLaren P1. Der britische Hybridsportler (674 kW/916 PS) erreicht die 100-km/h-Marke nach 2,8 Sekunden, die beiden weiteren Werte liegen nach 6,8 und 16,5 Sekunden an.

Das Duell der beiden Supersportwagen ist nicht zuletzt deswegen brisant, weil der Brite kürzlich inoffiziell den Rundenrekord des Porsche 918 auf der Nürburgring-Nordschleife deutlich unterboten hatte. Statt 6:57 Minuten soll es lediglich 6:47 Minuten gebraucht haben – Welten in dieser Liga. Allerdings hat Porsche den Fokus beim 918 eher auf Sparsamkeit als auf maximale Geschwindigkeit gelegt. In dieser Hinsicht deklassiert er den McLaren mit 3,3 zu 8,4 Liter.

Als Dritter im Supersportwagen-Terzett dürfte bald auch der Ferrari LaFerrari in den Kampf um die schnellste Rundenzeit eingreifen. Traditionell gehören die Fahrzeuge der Italiener aber auf dem Eifel-Rundkurs nicht zu den schnellsten, da ihnen die entsprechende Abstimmung fehlt.

Der Porsche 918 Spyder wird jetzt nur nicht für versierte Autoquartett-Spieler attraktiver. Mit einem neuen Leichtbaupaket sticht der Stuttgarter Supersportler nun auch den McLaren P1 bei der Beschleunigung aus.

Weiterlesen
Fazit
Der Porsche 918 Spyder wird jetzt nur nicht für versierte Autoquartett-Spieler attraktiver. Mit einem neuen Leichtbaupaket sticht der Stuttgarter Supersportler nun auch den McLaren P1 bei der Beschleunigung aus.

Quelle: Autoplenum, 2013-11-18

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
5.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-01-16

Porsche 918 Spyder gegen McLaren P1: 887 und 916 PS für d...Porsche 918 Spyder gegen McLaren P1: 887 und 916 PS für den Legende...
Sie wollen die Supersportler dieses Jahrzehnts werden. Ob eher der McLaren P1 oder doch der ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-10-22

Veyron, LaFerrari und 918 Spyder im Vergleich: Gipfeltref...Veyron, LaFerrari und 918 Spyder im Vergleich: Gipfeltreffen mit 3....
Drei Supersportwagen mit unterschiedlichen Antriebskonzepten beim Gipfeltreffen in Hockenhei...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-05-31

Porsche 918 Spyder: Hybridsportwagen im TestPorsche 918 Spyder: Hybridsportwagen im Test
Nur schneller zu sein ist für Porsche neuerdings zu wenig: Im Idealfall hängt man die Gegner...Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2014-04-27

Maria Sharapova und Mark Webber: Spritztour im 918 SpyderMaria Sharapova und Mark Webber: Spritztour im 918 Spyder
Eilig hatte es Tennisstar Maria Sharapova schon in ihrem Halbfinalmatch beim Porsche Tennis Grand Prix. In nur 59 Mi...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2014-01-01

Neue Sportwagen, Cabrios und Luxus-Limousinen 2014 - Fris...Neue Sportwagen, Cabrios und Luxus-Limousinen 2014 - Frischer Wind ...
Frischer Wind und neue Kraft Neue Sportwagen, Cabrios und Luxus-Limousinen 2014 ...Ganzen Testbericht lesen