12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 12. Juni 2012

In der obersten Leistungsliga für Geländewagen will nun auch Jeep mitmischen. Die Amerikaner bringen nun mit dem 346 kW/470 PS starken Grand Cherokee SRT8 ihr mit Abstand stärkstes Modell auch nach Deutschland. Der Preis dürfte mit rund 70.000 Euro spürbar unter dem der Konkurrenten Mercedes ML 63 AMG, BMW X5 M und Porsche Cayenne S liegen.

Herzstück des Hochleistungs-Allraders ist ein neuer V8-Benziner, der zur Kraftentfaltung nicht auf Turbo oder Direkteinspritzung, sondern allein auf Hubraum setzt. 6,4 Liter bietet der aufgrund seiner kuppelförmigen Brennräume „Hemi“ genannte Sauger. Zylinderabschaltung und ein neues Ablassventil im Auspuff sollen den Verbrauch gegenüber dem deutlich schwächeren Vorgänger zumindest im gemächlichen Highway-Betrieb um gute zehn Prozent drücken. Für die Kraftübertragung auf alle vier Räder sorgt eine Fünfgangautomatik.

Die Fahrleistungen erinnern eher an einen Sportwagen als an ein Geländemobil. 4,8 Sekunden vergehen beim Sprint von 0 auf 100, das Spitzentempo liegt bei 255 km/h. Einen schnelleren Jeep hat es noch nicht gegeben. Passend dazu grenzt sich die SRT-Version mit wuchtigen Schwellern, neuer Motorhaube und großen Lufteinlässen von den zivileren Versionen mit V6-Benziner oder V6-Diesel ab.

(Für die Redaktionen: Einen ausführlichen Fahrbericht sowie eine Kurzfassung übersenden wir Ihnen am Donnerstag, den 14. Juni 2012.)

Auch hohe Spritpreise und Klimadiskussion haben den kleinen, aber feinen Markt für hochmotorisierte Geländewagen nicht kaputt bekommen. Nun mischt auch Jeep wieder mit – mit dem schnellsten Modell der Unternehmensgeschichte.

Weiterlesen
Fazit
Auch hohe Spritpreise und Klimadiskussion haben den kleinen, aber feinen Markt für hochmotorisierte Geländewagen nicht kaputt bekommen. Nun mischt auch Jeep wieder mit – mit dem schnellsten Modell der Unternehmensgeschichte.

Quelle: Autoplenum, 2012-06-12

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-09-17

Fahrbericht: Jeep Cherokee - Hart, aber herzlichFahrbericht: Jeep Cherokee - Hart, aber herzlich
Hart, aber herzlich Fahrbericht: Jeep Cherokee Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-09-14

Jeep Cherokee 2.2 MultiJet 2019 - Innere WerteJeep Cherokee 2.2 MultiJet 2019 - Innere Werte
Jeep hat den Cherokee aufgemöbelt. Vor allem im Innenraum geht es nun deutlich wohnlicher zu und auch der Gepäckraum ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-01-30

Jeep Grand Cherokee Trailhawk - FootballspielerJeep Grand Cherokee Trailhawk - Footballspieler
Eineinhalb Jahre vor seiner Ablösung verpasst Jeep seinem Grand Cherokee noch den Ritterschlag in Form der Offorad-Au...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2016-08-04

Jeep Cherokee 2.2 Multijet Overland - Schick gemachtJeep Cherokee 2.2 Multijet Overland - Schick gemacht
Die exklusiven Overland-Versionen haben bei Jeep eine lange Tradition. Ab sofort gibt es auch den Cherokee in der üpp...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-07-03

Alt oder neu: Jeep Cherokee 4,0 und Cherokee Trailhawk 3,...Alt oder neu: Jeep Cherokee 4,0 und Cherokee Trailhawk 3,2 - Klette...
Klettern können sie Alt oder neu: Jeep Cherokee 4,0 und Cherokee Trailhawk 3,2 ...Ganzen Testbericht lesen