12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Mario Hommen/SP-X, 15. Juni 2018
SP-X/Köln. Jaguar erweitert das Motorenangebot für das kompakte SUV-Modell E-Pace um einen neuen Basisbenziner. Der mindestens 40.250 Euro teure E-Pace AWD P200 kombiniert einen 147 kW/200 PS und 340 Newtonmeter starken Zweiliter-Vierzylinder mit Allradantrieb und Neungang-Automatik. Damit soll der bereits bestellbare 1,8-Tonner in 8,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h sprinten, maximal sind 216 km/h möglich. Den Verbrauch geben die Briten mit 8,2 Liter an.Für das kürzlich gestartete SUV-Modell E-Pace bietet Jaguar ab sofort einen neuen Einstiegsbenziner an.
Weiterlesen
Fazit
Für das kürzlich gestartete SUV-Modell E-Pace bietet Jaguar ab sofort einen neuen Einstiegsbenziner an.

Quelle: Autoplenum, 2018-06-15

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Honda HR-V - Immer mit NavigationssystemHonda HR-V - Immer mit Navigationssystem
Immer mit Navigationssystem Honda HR-V Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Cupra Urban Rebel - Beflügelt ins E-Zeitalter Cupra Urban Rebel  - Beflügelt ins E-Zeitalter
Beflügelt ins E-Zeitalter Cupra Urban Rebel Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Gebrauchtwagen-Check: Renault Captur (1. Generation) - Fa...Gebrauchtwagen-Check: Renault Captur (1. Generation) - Fast ohne Fe...
Fast ohne Fehl und Tadel Gebrauchtwagen-Check: Renault Captur (1. Generation) ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Weltpremiere Opel Astra - Neue Spannung im BlitzWeltpremiere Opel Astra  - Neue Spannung im Blitz
Neue Spannung im Blitz Weltpremiere Opel Astra Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-01

Auto-Abo von VW - Zum Start elektrischAuto-Abo von VW - Zum Start elektrisch
Zum Start elektrisch Auto-Abo von VW Ganzen Testbericht lesen