12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Patrick Solberg, 25. Januar 2011
Düstere Aussichten für die Fans des aktuellen Porsche 911. Der Schwabensportler feiert Ende des Jahres seinen Abschied und lässt es zum Ausklang noch einmal kräftig knallen. Die Black Edition bietet eine dunkle Seele und jede Menge Ausstattung.

Porsche-Modelle sind für vieles bekannt, aber selten für eine gute Serienausstattung. Zum Ende seiner Laufbahn will Porsche die 911-Fans mit einem umfangreichen Komfortpaket zum Komplettpreis locken. Der Porsche 911 Black Edition ist auf 1.911 Fahrzeuge limitiert und kann als Coupé oder Cabriolet geordert werden. Zum normalen Basispreis von 85.538 bzw. 96.843 Euro gibt es ab April jedoch nicht nur das schmucklose Grundgerüst, sondern einen tiefen Schluck aus der Zuffenhausener Sportflasche.

Serienmäßig sind die Fahrzeuge der 911er Black Edition in Schwarz-uni lackiert, optional ist auch die Lackierung Basaltschwarzmetallic verfügbar. Das Cabrio-Verdeck besteht aus schwarzem Stoff. Für farbliche Akzente sind die Modelle mit 19 Zoll großen Turbo-II-Rädern in Bi-Color-Ausführung unterwegs. Auch die Vierkolben-Festsättel aus Aluminium sind schwarz. Innen gibt es schwarze Teilledersitze, die nur optional zu echten Ledersitzen aufsteigen. Eine Plakette auf dem Handschuhfach strahlt mit der laufenden Black-Edition-Seriennummer. Serienmäßig gibt es zudem weitere Details wie Bose-Sound, Navigationssystem, Tempomat, abblendbare Spiegel und Regensensor.

Angetrieben werden die Modelle der 997er Black-Edition-Serie vom Basistriebwerk der 911er-Reihe. Der 3,6 Liter große Boxermotor leistet 254 KW / 345 PS schafft 289 km/h Spitze. Der Spurt 0 auf 100 km/h dauert in dem schwarzen Pfeil 4,7 bzw. 4,9 Sekunden während der Normverbrauch bei 9,8 bzw. 10,3 Litern (mit Doppelkupplung) liegt. Optional gibt es das Active Suspension Management (PASM), ein Sportfahrwerk oder eine mechanische Hinterachs-Quersperre. Schnell zugreifen, denn die 1.911 Fahrzeuge sind als neue Einstiegsmodelle mit dieser Serienausstattung wahrscheinlich heiß begehrt und die neue Baureihe 991 glänzt bereits am Horizont.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2011-01-25

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2019-12-30

Ausblick auf das Autojahr 2020 - ZeitenwendeAusblick auf das Autojahr 2020 - Zeitenwende
Das kommende Autojahr 2020 steht im Zeichen des Umbruchs: Von den drohenden Strafzahlungen an die EU getrieben, lasse...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2019-01-22

Fahrbericht: Porsche 911 Carrera S - Alle 8-ungFahrbericht: Porsche 911 Carrera S - Alle 8-ung
Alle 8-ung Fahrbericht: Porsche 911 Carrera S Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2019-01-17

Porsche 911 Carrera S - Dynamischer UmkehrschlussPorsche 911 Carrera S - Dynamischer Umkehrschluss
Porsche bringt den neuen 911er auf den Markt. Die achte Auflage der Zuffenhausener Ikone ist wieder einmal schneller ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-29

Porsche GT2 RS Clubsport - Noch mehr RennwagenPorsche GT2 RS Clubsport - Noch mehr Rennwagen
Noch mehr Rennwagen Porsche GT2 RS Clubsport Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-28

Weltpremiere des neuen Porsche 911 - Die Legende lebt weiterWeltpremiere des neuen Porsche 911 - Die Legende lebt weiter
Die Legende lebt weiter Weltpremiere des neuen Porsche 911 Ganzen Testbericht lesen