12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Alexandra Felts/SP-X, 16. März 2010

Irgendwann ist auch der längste Winter vorbei, und es liegt wieder etwas Besonderes in der Luft. Bei Peugeot trägt dieses neu erwachte Lebensgefühl drei Buchstaben: RCZ. Das rassige Coupé (ab 26.450 Euro) mit den ausgesprochen dynamischen und muskulösen Linien ist nicht nur der erste Peugeot, der das modernisierte Löwenlogo trägt, es bricht auch mit der für den französischen Hersteller sonst typischen Nummernkombination.

Passend zu diesem emotionalen Auftritt ist auch die Motorisierung: Zur Markteinführung am 24. April stehen im RCZ ein 1,6-Liter-Benziner (115 kW/156 PS) und ein 2,0-Liter-Diesel (120 kW/163 PS) zur Wahl, die 26.450 Euro bzw. 28.950 Euro kosten. Im Juni folgt dann das Topmodell, ebenfalls ein 1,6-Liter-Ottomotor mit 147 kW/200 PS für etwa 29.000 Euro. Ab Sommer wird zudem der kleine Benziner auch mit einer sequentiellen Sechsgang-Automatik angeboten.

Eine doppelte Wölbung an Dach und Heckscheibe, zwei auffällige Aluminiumbögen und ein hochwertig verarbeiteter Innenraum mit vielen liebevollen Details signalisieren den Designanspruch des 2+2-sitzigen Coupés, ein ausfahrbarer Heckspoiler den sportlichen Zuschnitt, dem sowohl der Diesel wie der Benziner mit ihrem Ansprechverhalten durchaus gerecht werden. Wobei sich der Faktor Lebensfreude durch niedrige Verbräuche und Emissionen als durchaus alltagstauglich zeigt. Straff gefedert und direkt in der Lenkung macht der RCZ deutlich, dass er als Athlet konzipiert wurde. Neben einer großzügigen Serienausstattung haben die neuen Kunden, die von der Löwenmarke erobert werden sollen, mit diversen Ausstattungspaketen zudem die Qual der Wahl. SP-X/af (1.636 Zeichen)

SP-X/Elciego. Irgendwann ist auch der längste Winter vorbei, und es liegt wieder etwas Besonderes in der Luft. Bei Peugeot trägt dieses neu erwachte Lebensgefühl drei Buchstaben: RCZ

Weiterlesen
Fazit
SP-X/Elciego. Irgendwann ist auch der längste Winter vorbei, und es liegt wieder etwas Besonderes in der Luft. Bei Peugeot trägt dieses neu erwachte Lebensgefühl drei Buchstaben: RCZ

Quelle: Autoplenum, 2010-03-16

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-09-21

Vergleich BMW 220d und Peugeot RCZ 2.0 HDi 160: Zwei spar...Vergleich BMW 220d und Peugeot RCZ 2.0 HDi 160: Zwei sparsame Spaß-...
Hier treten zwei schicke Zweitürer gegeneinander an – mit Bums unter der Haube, Sparsamkeit ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2014-05-08

Peugeot RCZ Red Carbon - Franzose mit viel AuswahlPeugeot RCZ Red Carbon - Franzose mit viel Auswahl
Franzose mit viel Auswahl Peugeot RCZ Red Carbon Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-04-28

Was ist Fahrspaß?: Unterschiedliche Fahrzeugkonzepte im V...Was ist Fahrspaß?: Unterschiedliche Fahrzeugkonzepte im Vergleich
Was ist Fahrspaß? Eine vermeintlich einfache Frage. Die Antworten von Marcus Peters und Jens...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-03-27

Peugeot RCZ R im Fahrbericht: Gelungener Sportwagen mit 2...Peugeot RCZ R im Fahrbericht: Gelungener Sportwagen mit 270 PS
Der neue Peugeot RCZ R mit 270 PS aus nur 1,6 Litern Hubraum ist mehr als nur eine Topversio...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2013-11-26

Peugeot RCZ R im Test: Endlich ein richtig rassiger SportlerPeugeot RCZ R im Test: Endlich ein richtig rassiger Sportler
270 PS stark: Der Peugeot RCZ R im TestGanzen Testbericht lesen