Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Peter Weißenberg/SP-X, 16. November 2016

Toyota ist eher ein Spätzünder in der Klasse der kompakten Crossover. Über mangelnde Aufmerksamkeit werden die Japaner sich trotzdem keine Sorgen machen müssen. Denn der kompakte Crossover, den die Japaner ab 21. Januar für mindestens 21.990 Euro (1,2-Liter-Turbobenziner mit 116 PS) anbieten, ist eine optische Kampfansage.
 
Mit zwei Motorisierungen tritt der C-HR an: dem 1,2-Liter-Turbobenziner (85 kW/116 PS) und einem 1,8-Liter-Sauger mit Elektromotorunterstützung (90 kW/122 PS), wie er schon im netten Hybrid-Klassiker Prius werkelt. Auf den sollen nach Toyota-Planung 70 Prozent der 14.000 deutschen C-HR-Käufer im kommenden Jahr zugreifen. Einen Diesel – wie bei der Konkurrenz in Form von Nissan Qashqai oder Opel Mokka X - wird es allerdings nicht geben.
 
Der nominal kleinere Motor ist die klare Empfehlung. Bis Tempo 190 kommt man damit mittels angenehmem Sechsgang-Handschalter munter voran. Wobei der kleine Motor natürlich in Beschleunigung und bei 185 Newtonmeter Drehmoment kein Sportsmann ist. Mit den üblicherweise zwei Menschen plus leichtem Gepäck an Bord wird sich der Fahrer aber nie untermotorisiert fühlen. Und mit dem optionalen variablen Allradsystem macht er sich zumindest auf der rutschigen Wiese ganz beachtlich.
 
Allrad gibt es im Hybriden (ab 27.390 Euro) nicht - und auch sonst sehen die Leistungen hier deutlich anders aus. Wenn es einem Sparfuchs allein um den Kampf gegen Spritverbrauch geht, lässt sich mit dem 1,8-Liter-Vierzylinder ohne Turbo durchaus die Vierliter-Verbrauchsgrenze in Angriff nehmen. Der Hybrid mit dem stufenlosen Automatikgetriebe surrt irgendwie gehemmt voran hier fühlt sich der Fahrer außer beim Gleiten durch die City immer irgendwie untermotorisiert.
 
Der C-HR liegt dank breiterer Spur als der Prius nicht nur im Stand sauber auf der Straße. Auch die Balance zwischen Dynamik bei der Kurvenfahrt und komfortabler Grundabstimmung ist gelungen. Die leichtgängige Lenkung vermittelt guten Kontakt zum Untergrund, die Bremsen sprechen feinfühlig und kraftvoll an.
 
Hinter dem Steuer fühlt sich der Fahrer durchaus wohl - vor allem in den besseren Ausstattungsvarianten. Da gefällt der acht Zoll große Multifunktionsbildschirm; Apple Carplay oder Android Auto lassen sich allerdings noch nicht nutzen. Der Touchscreen ist leicht zum Fahrer hingeneigt, was die Treffergenauigkeit der Finger beim Fahren erhöht. Die Sitze sind auch langstreckentauglich bequem. Schon die zweite Ausstattungsvariante “Flow” ist mit vielen Assistenzsystemen, Alufelgen, Klimaautomatik, Regensensor oder DAB+-Radio sehr gut ausgestattet.
 
Im Fond gefällt zwar die gute Beinfreiheit und auch für die Köpfe mittelgroßer Erwachsener ist noch ausreichend Raum. Wegen der hohen Türlinie und der weit herumgezogenen C-Säule ist gerade in den Versionen mit verdunkelten Scheiben der C-HR jedoch eine düstere Höhle.
 
 
 

Hauptsache anders, so könnte man das Design des neuen Toyota-SUV C-HR beschreiben. Die Prämisse findet sich auch an anderer Stelle.

Fazit
Hauptsache anders, so könnte man das Design des neuen Toyota-SUV C-HR beschreiben. Die Prämisse findet sich auch an anderer Stelle.
Testwertung
4.5 von 5

Quelle: Autoplenum, 2016-11-16

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-09

Zurück zur Nummer eins mit PHEV und Elektro - Toyotas Kam...Zurück zur Nummer eins mit PHEV und Elektro - Toyotas Kampf um die ...
Bei der Aufholjagd auf Volkswagen sitzt der Schock tief. Toyota, in den vergangenen Jahren mehrfach durch technische ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-02-25

Test: Toyota C-HR - Die neue japanische LeichtigkeitTest: Toyota C-HR - Die neue japanische Leichtigkeit
Die neue japanische Leichtigkeit Test: Toyota C-HR Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-01-01

Kia Niro - Toyota C-HR - HybridduellKia Niro - Toyota C-HR - Hybridduell
Ein SUV-Vergleichstest ist heutzutage die normalste Sache der Welt. Anders sieht es aus, wenn mit dem C-HR das aufreg...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2016-12-02

Auto-Neuheiten 2017 - Alle Hersteller von A-Z (Update)Auto-Neuheiten 2017 - Alle Hersteller von A-Z (Update)
Alle Hersteller von A-Z (Update) Auto-Neuheiten 2017 Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2016-11-17

Toyota C-HR im Test mit technischen Daten und Preisen zur...Toyota C-HR im Test mit technischen Daten und Preisen zur Markteinf...
Toyota C-HR mit 1.2 Turbo und als Hybrid im TestGanzen Testbericht lesen