12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Mario Hommen/SP-X, 22. Juli 2016

Wer ein Auto ohne Fahrassistenzsysteme besitzt, muss nicht dauerhaft auf die cleveren Helferlein verzichten. Mittlerweile werden etliche Nachrüstlösungen im Zubehörhandel und von den Autoherstellern angeboten. Allerdings sind nicht alle Nachrüstassistenten auch wirklich sinnvoll, wie der TÜV Süd festgestellt hat.
 
Dem Parkwächter räumen die TÜV-Experten das größte Potenzial für eine gelungene Nachrüstaktion ein. Hier gibt es sogar oft von Herstellern angebotene Lösungen, die sich dann optimal integrieren lassen. Lösungen aus dem Zubehörhandel führen hingegen oft zu zweifelhaften Ergebnissen. Ratsam sei in jedem Fall ein Einbau durch eine Fachwerkstatt.
 
Regensensoren und Lichtsensoren zählen ebenfalls zu den einfachen Aufrüstoptionen. Sind die Sensoren korrekt montiert, können sie automatisch Scheibenwischer oder das Abblendlicht aktivieren. Allerdings wird vor einem Anschluss an Datenbusse gewarnt.
 
Komplett abgeraten wird hingegen vor der Nutzung von Spurhalteassistenten per Smartphone. Sie sind in ihrer Leistungsfähigkeit im Vergleich zu werksseitigen Lösungen der Autohersteller deutlich schlechter, da sie unter anderem keine Lenkwinkelsensor-Informationen auswerten können.
 
Ebenfalls weniger gut im Vergleich zu Lösungen der Hersteller arbeiten nachgerüstete Abstandswarner. Hier kommt meist nur eine Kamera zum Einsatz, während bei den Assistenten der Hersteller zumeist Radar, Kamera und ausgefeilte Software genutzt wird.

Assistenzsysteme zum Nachrüsten können Autos sicherer machen. Allerdings sind nicht alle technischen Lösungen auch wirklich hilfreich und sinnvoll.

Weiterlesen
Fazit
Assistenzsysteme zum Nachrüsten können Autos sicherer machen. Allerdings sind nicht alle technischen Lösungen auch wirklich hilfreich und sinnvoll.

Quelle: Autoplenum, 2016-07-22

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-15

VW setzt weiter auf Plug-in-Hybride - BrückenbauerVW setzt weiter auf Plug-in-Hybride - Brückenbauer
Brückenbauer VW setzt weiter auf Plug-in-Hybride Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-15

Autonomes Ridepooling - VW startet 2025 mit Robo-FahrdienstAutonomes Ridepooling - VW startet 2025 mit Robo-Fahrdienst
VW startet 2025 mit Robo-Fahrdienst Autonomes Ridepooling Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-15

Mobilitätsmarke Mobilize - Nachhaltig, elektrisch, digital Mobilitätsmarke Mobilize - Nachhaltig, elektrisch, digital
Nachhaltig, elektrisch, digital Mobilitätsmarke Mobilize Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-15

Gebrauchtwagen-Check: Audi TT (Typ FV) - Schön, sportlich...Gebrauchtwagen-Check: Audi TT (Typ FV) - Schön, sportlich und solide
Schön, sportlich und solide Gebrauchtwagen-Check: Audi TT (Typ FV) Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2021-09-15

Fahrbericht: Bentley Continental Speed - Für den Earl in ...Fahrbericht: Bentley Continental Speed - Für den Earl in Eile
Für den Earl in Eile Fahrbericht: Bentley Continental Speed Ganzen Testbericht lesen