12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Hans Bast, 4. September 2009
Angeblich fahren Cabrio-Fahrer nicht an den Strand um das Meer zu sehen, sondern um selbst gesehen zu werden. Damit das noch besser geht, hat Volvo vor der IAA sein C70 Cabrio aufgehübscht.

Das Stahl-Klappdach-Cabriolet der Schweden wird seit 2005 gebaut. Zeit also für ein paar behutsame Retuschen. Die aktuelle Überarbeitung hat denn auch vor allem viele kleine Verbesserungen gebracht, ohne dabei die Schönheit des ursprünglichen Entwurfs von Pinifarina zu beeinträchtigen.

Die neu gestaltete Frontpartie etwa übernimmt Elemente der im Frühjahr 2009 gezeigten Studie des S60 Concept und lehnt sich an die Formensprache der großen Volvo Modelle an. Das Volvo-Emblem und die Lufteinlässe wurden vergrößert, die Scheinwerfer neu gestaltet - ihre nach oben abgewinkelte Form reicht jetzt bis auf die Fahrzeugseite. Am Heck fallen die vom XC60 übernommenen LED-Rückleuchten auf. Im Innenraum wurden die Instrumente überarbeitet.

Unverändert geblieben ist die volvotypische Sicherheitsausstattung. Das Rollover Protection System (ROPS) soll bei einem seitlichen Überschlag den Überlebensraum für Fahrer und Passagiere sichern helfen. Ausgelöst durch einen Kreiselsensor, fahren automatisch Metallbügel hinter den Rücksitzen aus und schützen die Insassen. Schutz bei seitlichen Kollisionen bieten die in die Türen integrierten serienmäßigen SIPS Kopf- und Schulterairbags. Dank der versetzten zweireihigen Anordnung können sie auch dann vor Kopfverletzungen schützen, wenn die Seitenfenster heruntergelassen worden sind. Die vorderen Airbags schützen aufgrund ihrer Dimensionierung sowohl den Brust- als auch den Hüftbereich der Insassen. Alle Sitze sind mit Gurtstraffern ausgestattet.

Die Motorisierung blieb unverändert. Nach wie vor stehen drei Benziner und zwei Dieselaggregate zur Wahl. Der 2,4-Liter-Benziner hat 140 oder 170 PS und der T5 verfügt sogar über 230 PS. Der 2-Liter Diesel hat 136 PS und der D5 leistet bei 2,4 Litern Hubraum 180 PS bei einem Drehmoment von 400 Nm. Die Markteinführung des neuen Volvo C70 auf dem deutschen Markt erfolgt zum Jahresende 2009.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2009-09-04

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2011-11-08

Volvo C70 Inscription - Edel und offenVolvo C70 Inscription - Edel und offen
Edel und offen Volvo C70 Inscription Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2011-04-14

Die schönsten Cabrios im Frühjahr 2011 - WiederbelebungDie schönsten Cabrios im Frühjahr 2011 - Wiederbelebung
Die Deutschen haben immer weniger Lust auf Cabrios. Wieso eigentlich. Das Angebot ist riesig. Von verführerisch günst...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2010-03-23

Volvo C70 2.0D Powershift mit 136 PS im Test: Kommoder Kr...Volvo C70 2.0D Powershift mit 136 PS im Test: Kommoder Kreuzer
Unterwegs im gelifteten Volvo C70 mit SelbstzünderGanzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2010-03-19

Volvo C70 D5 - Freiluft-EleganzVolvo C70 D5 - Freiluft-Eleganz
Volvo schickt eine warme Brise aus dem kühlen Norden. Das große Schweden-Cabrio C70 wurde neu gestaltet und auch güns...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.5 von 5

auto-news, 2008-04-30

Volvo C70: Cooler Schwede mit neuer EinstiegsmotorisierungVolvo C70: Cooler Schwede mit neuer Einstiegsmotorisierung
Der Volvo C70 mit neuer 136 PS starker Zweiliter-Dieselpower im TestGanzen Testbericht lesen