12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Jürgen Wolff, 16. September 2013
Ohne den Zwang zur Verkleidung würde das Goodwood Revival nur halb so viel Spaß machen. Denn wer ganz nahe an die Rennwagen heran will, der muss sich schon auch im Stil der alten Zeiten kleiden.

Klar: Es sind die klassischen Rennwagen vergangener Epochen, die beim Goodwood Revival im britischen West Sussex im Mittelpunkt stehen. Die lautstark um die Piste rasenden Boliden sind der Grund, warum das Festival, das heuer zum 15. Mal auf dem alten Renn- und Flugplatzgelände von Lord March stattfand, jedes Jahr mehr Besucher aus ganz England und vom Kontinent anzieht. Aber es sind nicht nur die Ferrari und die Alfas, die Lola, Maserati, Corvettes oder Ford GT, die den Reiz der riesigen Freiluftparty ausmachen.

Mindestens genauso wichtig für die Atmosphäre des Ganzen ist der Kostümzwang, dem sich die vielen Besucher nur zu gerne unterwerfen. Wer ohne Outfit aus den 40er bis 70er Jahren auf das Gelände will, der wird schon am Eingang schief angesehen. Und einige besonders interessante Bereiche bleiben jedem verschlossen, der nicht mindestens mit Schlips oder Fliege unterwegs ist - oder wenigstens im Mechaniker-Overall.

Friedlich nebeneinander spazieren zwischen den geparkten Rennwagen ganze Trupps in Weltkriegsuniformen der Briten, Franzosen oder Amerikaner und Hippie-Figuren mit bunten Batikklamotten, Haarband und um den Hals baumelnden Peace-Zeichen. Die Damen haben ihr feines Cocktailkleid ausgepackt und flanieren gekonnt auf ihren Stöckelschuhen über die vom britischen Landregen aufgeweichten Wiesen und Schlammpfade. Schon der Nachwuchs trägt Renn-Lederhaube und Schaal.

Kaum einer kommt unbehütet: Die Herren tragen Schlägermützen oder breitkrempige Hüte zum Tweet-Sakko, die Damen würden mit den fantastischen Kreationen auf dem Kopf problemlos auch nach Ascot passen. Alles soll möglichst authentisch sein. Ganze Zeltladenstraßen sorgen für den letzten Schliff. Und wem der straffe Wind das Haar zerzaust, der findet in einem mobilen Friseursalon erste Hilfe.

Unsere Fotosammlung gibt eine kleine Ahnung von der Vielfalt der Outfits beim Goodwood Revival.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2013-09-16

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-21

Hyundai entwickelt lernenden Abstandstempomat - Clever Cr...Hyundai entwickelt lernenden Abstandstempomat - Clever Cruisen
Clever Cruisen Hyundai entwickelt lernenden Abstandstempomat Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-21

Nachrüst-E-Antrieb von Swindon Powertrains - Der Eine für...Nachrüst-E-Antrieb von Swindon Powertrains - Der Eine für alle
Der Eine für alle Nachrüst-E-Antrieb von Swindon Powertrains Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-21

Kindersitzzubehör im Test - Nicht alles ist zulässig und ...Kindersitzzubehör im Test - Nicht alles ist zulässig und sinnvoll 
Nicht alles ist zulässig und sinnvoll  Kindersitzzubehör im Test Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-21

Tradition: 60 Jahre Opel Kapitän P 2,6 - Wechselhafte Aus...Tradition: 60 Jahre Opel Kapitän P 2,6 - Wechselhafte Aussicht
Wechselhafte Aussicht Tradition: 60 Jahre Opel Kapitän P 2,6 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-21

E-Gelenkbus Volvo 7900 EA - Fahrgast-Riese mit Maxi-AkkuE-Gelenkbus Volvo 7900 EA - Fahrgast-Riese mit Maxi-Akku
Fahrgast-Riese mit Maxi-Akku E-Gelenkbus Volvo 7900 EA Ganzen Testbericht lesen