12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Elfriede Munsch/SP-X, 12. Juni 2012

Die Fans des Ford Focus ST müssen sich nicht mehr lange gedulden. Mitte Juli steht der 184 kW/250 PS starke Kompakte bei den Händlern. Die Neuauflage des Sportlers wird sowohl als fünftürige Limousine (ab 27.950 Euro) wie auch in der Kombiversion Turnier angeboten. Für sie verlangt Ford 950 Euro Aufpreis. Im Umfeld von VW Golf R und Astra OPC hat der Turnier eine Sonderstellung als einziger Kombi.

Für den Vortrieb sorgt ein 2,0-Liter-EcoBoost-Turbo mit Benzindirekteinspritzung. Im Vergleich zum 2,5-Liter-Fünfzylinder-Aggregat der Vorgängergeneration leistet das neue Vierzylinder-Triebwerk 25 PS mehr. Der Standardsprint gelingt bei beiden Karosserievarianten in 6,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei Tempo 248 erreicht. Das maximale Drehmoment von 360 Nm liegt zwischen 2.000 bis 4.500 U/min an. Die Kraft wird von einem Sechsgang-Getriebe auf die Vorderräder übertragen. Als Durchschnittsverbrauch gibt Ford 7,2 Liter an. Das entspricht CO2-Emissionen von 169 g/km. Ein serienmäßiges Sportfahrwerk mit speziell abgestimmten Stoßdämpfern sowie eine elektronische Differenzialsperre gehören zum Serienumfang.

Damit neben dem sportlichen Fahranspruch die Optik nicht zu kurz kommt, verfügt der schnelle Focus über ein „ST“ genannte Styling-Paket, das u.a. einen schwarzen Kühlergrill, spezielle Seitenschweller, einen Heckdiffusor sowie eine Auspuffanlage mit zentralem Doppel-Endrohr umfasst. 18 Zoll-Leichtmetallräder, Recaro-Sportsitze sowie eine Pedalerie und Einstiegsleisten im ST-Design runden den sportiven Eindruck ab. Für weitere Individualisierungsmöglichkeiten sowie Sicherheitsoptimierungen offeriert Ford zusätzliche Ausstattungs- und Assistenzpakete. (Für die Redaktionen: Einen ausführlichen Fahrbericht sowie eine Kurzfassung übersenden wir Ihnen am Donnerstag, den 14. Juni 2012.)

Trägt der Ford Focus das Kürzel ST, mutiert der Kompakte zum Karochomeister. 250 PS mobilisiert die Neuauflage des Sportlers. Und das Schöne: Es gibt ihn auch als Kombi.

Weiterlesen
Fazit
Trägt der Ford Focus das Kürzel ST, mutiert der Kompakte zum Karochomeister. 250 PS mobilisiert die Neuauflage des Sportlers. Und das Schöne: Es gibt ihn auch als Kombi.

Quelle: Autoplenum, 2012-06-12

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-07-08

Ford Focus ST - KampfsportlerFord Focus ST - Kampfsportler
Ford sagt mit dem Focus ST den Rennsemmeln in der Kompaktklasse den Kampf an. Dabei punktet der VW Golf GTI-Gegner mi...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-11-30

Ford Focus 1.0 Ecoboost - Gesunder EinstiegFord Focus 1.0 Ecoboost - Gesunder Einstieg
Kaum ein Hersteller hat die kleinen Hubräume derart konsequent in seinem Motorenportfolio durchgesetzt wie Ford. Best...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-21

Ford Focus Active - Robust-Look für den KompaktenFord Focus Active - Robust-Look für den Kompakten
Robust-Look für den Kompakten Ford Focus Active Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-11-06

Fahrbericht: Ford Focus Turnier - Flotter FunktionalismusFahrbericht: Ford Focus Turnier - Flotter Funktionalismus
Flotter Funktionalismus Fahrbericht: Ford Focus Turnier Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2017-07-25

Gebrauchtwagen-Check: Ford Focus II - Fein konstruiert, ...Gebrauchtwagen-Check: Ford Focus II  - Fein konstruiert, aber anfäl...
Fein konstruiert, aber anfällig Gebrauchtwagen-Check: Ford Focus II Ganzen Testbericht lesen