12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 1. Februar 2019
SP-X/Ingolstadt. Kurz vor Einführung seines ersten Elektroautos startet Audi den passenden Ladedienst. Der Service erlaubt das Tanken und Bezahlen an europaweit rund 72.000 Ladepunkte von 220 Anbietern.Deutschen Kunden stehen zwei Tarife zur Wahl: An E-Tron-Fahrer, die vor allem in der Stadt unterwegs sind, wendet sich der „City-Tarif“ mit 5 Euro Grundgebühr pro Monat, Vielfahrer sollen den „Transit-Tarif“ für 18 Euro wählen. Neben dem Sockelbetrag fallen pro Tankvorgang weitere Kosten an: An AC-Ladesäulen sind das jeweils 8 Euro pro Ladevorgang, an Schnellladesäulen (bis 50 kW) 10 Euro. Die Beträge gelten für beide Preismodelle, der teurere „Transit-Tarif“ umfasst jedoch darüber hinaus die Nutzung der Ultraschnellladesäulen von Ionity für 8 Euro pro Ladevorgang.Unterm Strich verlockt das Audi-Angebot vor allem mit einfacher Handhabung als mit niedrigen Preisen. Allerdings verzichten die Ingolstädter beim „Transit-Tarif“ aktuell noch für ein Jahr auf die Grundgebühr, so dass er auch für Kurzstreckenfahrer die günstigste Wahl ist. Vor allem, da der Tarif sich nach Ablauf des Gratis-Zeitraums wieder kündigen lässt. Wie preiswert Audi-Kunden mit dem Langstrecken-Tarifmodell auf lange Sicht wirklich fahren, wird sich erst in den kommenden Monaten zeigen. Dann beendet Ionity das Einführungsangebot für das Ultraschnellladen und verlangt den regulären Preis. Dieser ist noch nicht bekannt, dürfte aber deutlich höher liegen als der aktuelle. Audis Transit-Tarif-Kunden zahlen dann 33 Cent pro Kilowattstunde – das entspricht ungefähr 31 Euro pro Akkufüllung (Reichweite: 400 Kilometer).Eher praktisch als günstig: Audi hat seinen Charging-Service für E-Autos vorgestellt. Kunden sollten aktuell eher den Top- als den Basis-Tarif wählen.
Weiterlesen
Fazit
Eher praktisch als günstig: Audi hat seinen Charging-Service für E-Autos vorgestellt. Kunden sollten aktuell eher den Top- als den Basis-Tarif wählen.

Quelle: Autoplenum, 2019-02-01

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-10-14

Jeep Gladiator Rubicon Mopar 3.6 V6 - Harter HundJeep Gladiator Rubicon Mopar 3.6 V6 - Harter Hund
Einen Jeep Pickup haben sich viele gewünscht. Wir setzen noch einen drauf und fahren den Gladiator in der aufgepeppte...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-13

Ssangyong Sondermodell Tivoli Real - Einmal Auto mit Kaff...Ssangyong Sondermodell Tivoli Real - Einmal Auto mit Kaffeemaschine...
Einmal Auto mit Kaffeemaschine, bitte Ssangyong Sondermodell Tivoli Real Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-10-12

Fahrbericht: Nissan Juke - Entschärftes DesignFahrbericht: Nissan Juke - Entschärftes Design
Der erfolgreiche Juke von Nissan war dank seines ausgefallenen Designs umstritten. Nun haben die Japaner diese Optik ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-11

5x: Kompaktautos mit Allradantrieb - Wenn es kein SUV sei...5x: Kompaktautos mit Allradantrieb - Wenn es kein SUV sein soll
Wenn es kein SUV sein soll 5x: Kompaktautos mit Allradantrieb Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-11

Fahrbericht: Nissan Juke - Gut gemachtFahrbericht: Nissan Juke - Gut gemacht
Gut gemacht Fahrbericht: Nissan Juke Ganzen Testbericht lesen