12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Ole Dietkirchen/SP-X, 23. März 2010

Auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig vom 10. bis 18. April zeigt Mazda erstmals in Deutschland den überarbeiteten Mazda6. Zwei Jahre nach der Markteinführung wurde die Mittelklasse-Limousine technisch und optisch überarbeitet. Wichtigste Veränderung ist eine neue Motorisierung: Der Mazda6 kann ab sofort mit einem 2,0-Liter-Benzindirekteinspritzer (114 kW/155 PS) geordert werden, der mit einem manuellen Sechsganggetriebe gekoppelt wird und sich mit 6,9 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern begnügen soll.

Neben einigen Modifikationen am Fahrwerk, die für mehr Komfort und besseres Handling sorgen sollen, gibt es auch einige optische Veränderungen. So erhielt der Mazda6 das neue Familiengesicht der Marke. Neue Scheinwerfer und Rückleuchten sowie neue 17- und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen unterstützen die Frühjahrskur. Alle drei Karosserievarianten – Stufenhecklimousine, Schräghecklimousine und Kombi – wurden auch im Innenraum aufgewertet. Dort gibt es unter anderem eine Chromoptik für Skalen und Knöpfe sowie Klavierlack-Applikationen an den Lenkradspeichen. In der Sport-Variante bietet Mazda ein silberfarbenes, wahlweise mattes oder glänzendes Oberflächenfinish für die Armaturentafel an. Auch die Sitzpolster wurden neu gestaltet.

Neu an Bord sind entweder serienmäßig oder gegen Aufpreis ein Berganfahrassistent, adaptives Kurvenlicht mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und ein Notbremssignal, das bei einem abrupten Bremsmanöver die nachfolgenden Fahrzeuge warnt.

Der Mazda6 kostet derzeit in seiner günstigen Ausführung als Stufenheck-Variante mit 1,8-Liter-Benzinmotor (88 kW/120 PS) 23.490 Euro. Das Fließheck ist 500 Euro teurer, der Kombi weitere 500 Euro. Günstigste Diesel-Variante ist der 2,2-Liter (92 kW/125 PS) als Fließheck zu 25.990 Euro. SP-X/ole

(1.814 Zeichen)

SP-X/Leverkusen. Auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig vom 10. bis 18. April zeigt Mazda erstmals in Deutschland den überarbeiteten Mazda6. Zwei Jahre nach der Markteinführung wurde die Mittelklasse-Limousine technisch und optisch überarbeitet.

Weiterlesen
Fazit
SP-X/Leverkusen. Auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig vom 10. bis 18. April zeigt Mazda erstmals in Deutschland den überarbeiteten Mazda6. Zwei Jahre nach der Markteinführung wurde die Mittelklasse-Limousine technisch und optisch überarbeitet.

Quelle: Autoplenum, 2010-03-23

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-10-14

Test: Mazda6 Kombi - Ein Japaner mit jeder Menge deutsche...Test: Mazda6 Kombi - Ein Japaner mit jeder Menge deutschen Tugenden
Ein Japaner mit jeder Menge deutschen Tugenden Test: Mazda6 Kombi Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-10-04

Gebrauchtwagen-Check: Mazda6 - Zurück zur alten StärkeGebrauchtwagen-Check: Mazda6 - Zurück zur alten Stärke
Zurück zur alten Stärke Gebrauchtwagen-Check: Mazda6 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-12-14

Test: Mazda6 G165 - Das kommt uns nicht japanisch vorTest: Mazda6 G165 - Das kommt uns nicht japanisch vor
Das kommt uns nicht japanisch vor Test: Mazda6 G165 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-09-06

Mazda6 Kombi Skyactiv-D 175 AWD - Sixpack, reloadedMazda6 Kombi Skyactiv-D 175 AWD - Sixpack, reloaded
Kein neues Scheinwerferdesign, keine modifizierten Heckleuchten und auch die Frontschürze blieb unverändert: Der Mazd...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-09-05

Mazda6-Modellpflege - Es geht immer noch ein bisschen bes...Mazda6-Modellpflege - Es geht immer noch ein bisschen besser (Kurzf...
Es geht immer noch ein bisschen besser (Kurzfassung) Mazda6-Modellpflege Ganzen Testbericht lesen