12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Marcel Sommer, 27. Oktober 2015
Mitten in der Millionenmetropole Tokio will Mazda durch ein neues Showroom-Konzept seinen Markanteil aufpolieren. Dabei gilt vor allem eines: Nicht nur die Autos, sondern vor allem die Marke soll verkauft werden.

Rund 60 Millionen Fahrzeuge fahren aktuell durch Japan. Allein im vergangenen Jahr wurden 5,6 Millionen verkauft, Tendenz steigend. Dass an diesem automobilen Kuchen jeder Hersteller das für sich größtmögliche Stück abbekommen möchte, liegt auf der Hand. Das größte Stück hat in diesem Jahr bis zum Monat September bereits der Marktführer Toyota mit 1.134.073 Einheiten gesichert. Es folgen Honda mit 569.458, Suzuki mit 492.922, Nissan mit 471.224 und Daihatsu mit 466.288. Mit derzeit 5,2 Prozent Marktanteil und 202.225 verkauften Autos hinkt Mazda seiner einheimischen Konkurrenz deutlich hinterher. Noch. Denn der japanische Automobilhersteller ist gerade dabei sein neues, Kunden bringendes Konzept in die Tat umzusetzen. Und wo bietet sich das besser an, als beim größten Mazdahändler der Welt mit dem Namen Kanto Mazda.

Mitten in der Hauptstadt Japans gelegen hat sich Kanto-Präsident Raita Nishiyama seine Vorzeige-Filiale errichtet. Dass dafür das zuvor recht praktische, aber nicht unbedingt vorzeigbare Gebäude dem Erdboden gleich gemacht werden musste, stört ihn nicht. Denn was innerhalb des nun an selber Stelle stehenden, futuristisch, edel anmutenden Gebäudes stattfindet, ist eine ebenfalls von Grund auf neu definierte Verkaufstaktik. "Bei uns kommt es nicht darauf an, wer von meinen Verkäufern die meisten Autos an den Kunden bringt. Hier wird die Liebe zur Marke Mazda verkauft", versucht Raia Nishiyama glaubhaft zu erklären. "Unser Personal wurde bereits ein Jahr vor der Renovierung gecastet, geschult und ganz speziell auf diese Aufgabe hin vorbereitet. Bei der Auswahl ging es vor allem darum, wer die Marke am besten repräsentiert", meint er weiter. Was sich auf den ersten, zweiten und alle weiteren Blicke nach einem nur zu schön geträumten Verkaufsmärchen anhört, scheint der drahtige Präsident sehr ernst zu meinen. Und die ersten Resultate dieser neuen Verkaufstaktik zeichnen sich bereits ab. "Wir haben dreimal so viele Kunden, die vorher einen Importwagen gekauft haben", schwärmt er weiter.

In den ja eigentlich nicht so wichtigen Verkaufszahlen ausgedrückt, bedeutet dies den Verkauf von 500 Fahrzeugen pro Jahr. Im Vergleich zum Gesamt-Verkaufsvolumen der 118 Kanto-Filialen von über 40.000 verkauften Mazdas, ein überdurchschnittlich hoher Wert. Insgesamt arbeiten für Raia Nishiyama 2.138 Angestellte im 1960 gegründeten Unternehmen. Besonders stolz ist der Kanto-Präsident auf den vom Mazda-Chefdesigner höchstpersönlich gestalteten und nach ihm benannten Maeda-Raum. Der zu zwei Seiten aus Glas bestehende Raum dient in erster Linie der Schlüsselübergabe mit Blick auf das neue Auto. Im Schmuckstück des rund sieben Millionen Euro teuren Neubaus werden am meisten Mazda 2-Schlüssel überreicht, gefolgt vom CX5 und dem CX3.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2015-10-27

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2019-07-19

Mazda MX-5 Jubiläumsmodell 2019 - FeierbiestMazda MX-5 Jubiläumsmodell 2019 - Feierbiest
Mazda feiert das 30. Jubiläum des MX-5 mit einer Jubiläumsedition, von der es nur 3.000 Stück weltweit gibt. Das Sond...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-02-21

Mazda 3 Skyactiv-G 2.0 - KampfansageMazda 3 Skyactiv-G 2.0 - Kampfansage
Der neue Mazda 3 wir dem VW Golf das Leben schwermachen. Der Kompaktwagen lässt sich sportlich bewegen und bietet jed...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-02-20

Fahrbericht: Mazda3 - Hält BlickkontaktFahrbericht: Mazda3 - Hält Blickkontakt
Hält Blickkontakt Fahrbericht: Mazda3 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-11-28

Mazda 3 - Ein großer Wurf?Mazda 3 - Ein großer Wurf?
Seit Jahren redet Mazda davon - jetzt ist es endlich soweit. Mit dem neuen Mazda 3 bringen die Japaner erstmals einen...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-21

Gebrauchtwagen-Check: Mazda2 (Typ DJ) - Schick und unpro...Gebrauchtwagen-Check: Mazda2 (Typ DJ)  - Schick und unproblematisch
Schick und unproblematisch Gebrauchtwagen-Check: Mazda2 (Typ DJ) Ganzen Testbericht lesen