12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 25. September 2013

Audi, Subaru und Volvo haben es vorgemacht: Mit ein paar kernigen Karosserieplanken und etwas Offroad-Schminke lässt sich aus einem eher biederen Kombi ein modischer Crossover machen. Auch die Kombivariante des Opel Insignia gibt es anlässlich des Facelifts der gesamten Baureihe nun als Country Tourer in Geländewagen-Optik, und das zu Preisen ab 36.990 Euro.

Mit angedeutetem Unterfahrschutz vorn und hinten und markanten Front, Seiten- und Radhausverkleidungen soll der Country Tourer Lust auf Abenteuer machen. Dabei wirkt der Offroad-Kombi nicht nur etwas hochbeiniger, er liegt auch 2 Zentimeter höher als der normale Insignia.

Der Country Tourer ist aber kein Blender, sondern fährt mit Allrad-Antrieb und Differenzialsperre vor. Für den Antrieb sorgen wahlweise drei durchzugsstarke Turbomotoren, die bereits aus Kombi und Limousine bekannt sind. Der Benziner schöpft aus 2,0 Litern Hubraum 184 kW/250 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Daneben stehen zwei 2,0-Liter-Turbodiesel zur Wahl: Mit 120 kW/163 PS und 350 Newtonmetern, sowie als Bi-Turbo mit 143 kW/195 PS und 400 Newtonmetern Drehmoment. Für die Kraftübertragung erfolgt entweder manuell oder über eine Sechsstufenautomatik, beim Top-Diesel ist diese serienmäßig an Bord.

Der Vierradantrieb variiert die Drehmomentverteilung stufenlos von null bis 100 Prozent zwischen Vorder- und Hinterachse, außerdem dank des elektronischen Sperrdifferenzials zwischen den Hinterrädern. Sind bei guten äußeren Bedingungen Regeleingriffe des Systems nicht erforderlich, fährt der Country Tourer im sparsameren Frontantriebs-Modus.

Der Einstiegspreis von rund 37.000 Euro entspricht einem Aufschlag von knapp 4.500 Euro gegenüber der Standardversion des Kombis mit dem 120 kW/163 PS starken Diesel und Frontantrieb. Von der identisch motorisierten Allradversion trennen den Country Tourer knapp 1.300 Euro.

(An die Redaktionen: Einen ausführlichen Fahrbericht in Kurz- und Langfassung veröffentlichen wir am Freitag, 27. September.)

Wer den SUV-Look mag, aber auf den hohen Spritverbrauch verzichten kann, wählt einen Kombi in Offroad-Optik. Auch Opel hat nun ein solches Modell im Angebot – und bietet mehr als modisches Make-up.

Weiterlesen
Fazit
Wer den SUV-Look mag, aber auf den hohen Spritverbrauch verzichten kann, wählt einen Kombi in Offroad-Optik. Auch Opel hat nun ein solches Modell im Angebot – und bietet mehr als modisches Make-up.

Quelle: Autoplenum, 2013-09-25

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-09

Facelift für den Opel Insignia - Ganz ohne StromFacelift für den Opel Insignia - Ganz ohne Strom
Ganz ohne Strom Facelift für den Opel Insignia Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-21

Opel Insignia Sports Tourer 1.6 DIT - Das passtOpel Insignia Sports Tourer 1.6 DIT - Das passt
Opel setzt beim Insignia die Hebel an den richtigen Stellen an: Neben einem neuen Motor wird auch das Infotainment mo...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-20

Fahrbericht: Opel Insignia Grand Sport 1.6 Turbo - Schnel...Fahrbericht: Opel Insignia Grand Sport 1.6 Turbo - Schneller venetzt
Schneller venetzt Fahrbericht: Opel Insignia Grand Sport 1.6 Turbo Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-08-02

Test: Opel Insignia Grand Sport 1.5 DIT - Geschmeidiger G...Test: Opel Insignia Grand Sport 1.5 DIT - Geschmeidiger Gernegroß
Geschmeidiger Gernegroß Test: Opel Insignia Grand Sport 1.5 DIT Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-07-18

Opel Insignia GSi - Rüsselsheimer Sportlimousine Opel Insignia GSi  - Rüsselsheimer Sportlimousine
Rüsselsheimer Sportlimousine Opel Insignia GSi Ganzen Testbericht lesen