12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Mario Hommen/SP-X, 14. November 2019
SP-X/Köln. Die Stadt Calgary in Kanada bietet laut einem internationalen Vergleich von 100 Metropolen die besten Rahmenbedingungen für Autofahrer. In der vom Autoteile-Onlinehändler Mister Auto durchgeführten Auswertung wurden 15 Faktoren wie Verkehrssicherheit, Straßenqualität, Stauträchtigkeit oder die Kosten berücksichtigt. Calgary schneidet in mehreren Aspekten wie Spritkosten, Kfz-Steuer und der Tendenz zu Geschwindigkeitsübertretungen besonders gut ab.Auf Rang zwei landete Dubai. Hier sind unter anderem Straßenqualität hoch und Spritkosten niedrig, zudem weist die Wüstenmetropole die jeweils besten Werte bei Aggressivität und dem Durchschnittsalter der Fahrzeuge auf. Auf den dritten Platz konnte sich mit Ottawa eine weitere Stadt in Kanada weit oben platzieren. Die autofahrerfreundlichste Stadt in Europa ist Bern auf dem vierten Rang. Die Stadt in der Deutschschweiz zeichnet sich durch einen niedrigen Staufaktor, besonders gute Straßen und außerdem relativ zum Einkommen der Bürger auch niedrige Treibstoffkosten aus. Auf den achten Platz landete mit Düsseldorf die autofreundlichste Stadt in Deutschland. Besondere Vorteile sind hier ein niedriger Aggressivitätsfaktor und geringe Parkkosten. Mit Dortmund (10.) und Essen (12.), Köln (16.) und Bremen (19.) sind vier weitere Großstädte in Deutschland in den Top 20 vertreten. Schlechteste deutsche Stadt in diesem Ranking ist Berlin auf Platz 51.Die drei für Autofahrer gruseligsten Städte befinden sich jeweils in Asien. Auf Platz 98 landete Kalkutta in Indien. Für Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongelei, reichte es nur für den vorletzten Rang. Mumbai, die sechstgrößte Metropolregion der Welt, wurde zum Schlusslicht in diesem Ranking gekürt. Schlechteste Autofahrerstädte Europas sind demnach Moskau auf Platz 91, gefolgt von Athen (90) und St. Petersburg (89).Auf der Internetseite https://www.mister-auto.de/staedte-fuer-autofahrer/ gibt es das vollständige Ranking mit einigen Zusatzinformationen und Sortiermöglichkeiten.Auch wenn viele Autofahrer hierzulande gerne meckern: Im internationalen Vergleich schneiden deutsche Städte bei der Autofreundlichkeit gar nicht mal schlecht ab.
Weiterlesen
Fazit
Auch wenn viele Autofahrer hierzulande gerne meckern: Im internationalen Vergleich schneiden deutsche Städte bei der Autofreundlichkeit gar nicht mal schlecht ab.

Quelle: Autoplenum, 2019-11-14

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-20

David Ferrufino - der Mann hinter dem BMW i4 - Der elektr...David Ferrufino - der Mann hinter dem BMW i4 - Der elektrische Reiter
Jedes Projekt braucht einen Antreiber, einen Einheizer, der das ganze mit Enthusiasmus und Teamgeist nach vorne bring...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2020-01-19

Audi Q5 55 TFSI e und Mercedes GLC 300 e im Test: Plug-In...Audi Q5 55 TFSI e und Mercedes GLC 300 e im Test: Plug-In-Hybrid-SU...
Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-19

Roadster Salon Spider America EV - Batterie-BeaulideRoadster Salon Spider America EV - Batterie-Beaulide
Batterie-Beaulide Roadster Salon Spider America EV Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2020-01-18

Mercedes-AMG A 45 S und C 43 Coupé im Test: Lieber Hot Ha...Mercedes-AMG A 45 S und C 43 Coupé im Test: Lieber Hot Hatch oder e...
Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2020-01-18

Kosten und Realverbrauch: Porsche 911 Carrera 4S
Ganzen Testbericht lesen