12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

13. September 2011
Audi präsentiert auf der Frankfurter IAA, die vom 15. bis 25. September ihre Pforten öffnet, aktuelle Modelle wie den neuen A5, den A6 Avant, den A8 Hybrid und den R8 Spyder GT, und gibt gleichzeitig einen Ausblick auf die Mobilität von morgen. Neben dem Audi Urban Concept für die Mobilität der Zukunft als Highlight der Show zeigen die Ingolstädter eine weitere Studie: den A2 Concept. Er verschafft einen Eindruck vom kommenden, rein elektrisch angetriebenen A2, wie er 2016 auf den Markt kommen soll. Markant am A2 Concept sind dessen LED Scheinwerfer, die ein blendfreies Fernlicht garantieren sollen. Möglich macht das die sogenannte Matrix-Beam-Technologie mit einer Kombination von Leuchtdioden und Mikroreflektoren. Flexibel auch die Leuchtkraft der Rückleuchten; die Sichtverhältnisse bestimmen deren Intensität. Um Nachfolgende bei Nebel zu warnen, projizieren integrierte Laserdioden ein rotes Dreieck auf die Fahrbahn. Das Audi dynamic light genannte Leuchtband, das die Scheinwerfer mit den Rückleuchten verbindet, ist mehr als bloße Illumination. Das im Ruhezustand schwarz erscheinende Band ändert seine Farbe je nach Situation. Nähert sich der Besitzer, leuchtet es blau auf. Während der Fahrt ist es in orange, pulsiert beim Blinken, und beim Bremsen sorgt ein roter Lichtimpuls an der Flanke für erhöhte Aufmerksamkeit. Ob sich der Gesetzgeber trotz des hohen Aufmerksamkeitspotenzials dieser Technologie dafür begeistern kann, bleibt abzuwarten. Der dank Ultra-Leichtbautechnologie 1.150 Kilo leichte Audi A2 concept ist ein reines Elektrofahrzeug, das sich aus einer Lithium-Ionen-Batterie (31 kWh) mit Energie versorgt. Der quer eingebaute E-Motor schickt über ein einstufiges Getriebe 85 kW (116 PS) Spitzenleistung (60 kW Dauerleistung) und 270 Nm Drehmoment (160 Nm) auf die Vorderräder. Der Aktionsradius des A2 wird mit 200 Kilometern angegeben. Die Ladung der Batterie ist in 1,5 (400 Volt-Drehstrom) bzw. vier Stunden (230 Volt-Haushaltsstrom) erledigt. Lenkung und Bremsen des A2 arbeiten rein elektrisch (steer-by-wire und brake-by-wire), sie kommen ohne mechanische oder hydraulische Verbindung zum Lenkrad beziehungsweise zum Pedal aus. (Auto-Reporter.NET/arie) Weitere Fotos zum Thema unter UnitedPictures.com.          
Weiterlesen

Quelle: auto-reporter.net, 2011-09-13

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-06-16

Audi A2, Zukunftsauto wird Youngtimer: Ein Auto für EinsteinAudi A2, Zukunftsauto wird Youngtimer: Ein Auto für Einstein
Ein Doktor in Naturwissenschaften? Warum nicht. Promoviert in Philosophie? Ideale Voraus...Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2013-12-11

Kommt der Audi A2 mit Elektroantrieb doch?Kommt der Audi A2 mit Elektroantrieb doch?
Laut eines Berichtes der Auto Bild ist bei Audi der Bau eines A2 mit Elektroantrieb weiterhin in der Diskussion. Bew...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2012-12-24

Audi Crosslane im Fahrbericht: So fährt der künftige Audi Q2Audi Crosslane im Fahrbericht: So fährt der künftige Audi Q2
Mit dem Sparmodell A2 war Audi 1999 zu früh dran. Der Nachfolger soll vor allem als Q-Variante den Nerv der Zeit bess...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2012-05-30

Audi A2 - Deutlich größerAudi A2 - Deutlich größer
Deutlich größer Audi A2 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2011-09-13

Audi A2 Concept - Anspruchsvoller KleinwagenAudi A2 Concept - Anspruchsvoller Kleinwagen
Anspruchsvoller Kleinwagen Audi A2 Concept Ganzen Testbericht lesen