12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 6. August 2020
SP-X/Frankfurt. Zu Preisen ab 14.222 Euro ist ab sofort der geliftete Kia Rio zu haben. In der Basisausführung wird der Kleinwagen von einem 1,2-Liter-Benziner mit 62 kW/84 PS angetrieben, alternativ ist ein 1,0-Liter-Turbobenziner mit 74 kW/100 PS oder 88 kW/120 PS zu haben. Letzterer kommt als 48-Volt-Mildhybrid daher. Zur Ausstattung zählen im Einstiegsmodell „Edition 7“ unter anderem Klimaanlage, Digitalradio und elektrische Fensterheber. Insgesamt stehen fünf Ausstattungslinien zur Wahl, in den höheren sind nun unter anderem auch LED-Scheinwerfer verfügbar. Kia hat den Rio geliftet. Nun gibt es die neuen Preise für den Kleinwagen.  
Weiterlesen
Fazit
Kia hat den Rio geliftet. Nun gibt es die neuen Preise für den Kleinwagen.  

Quelle: Autoplenum, 2020-08-06

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-09-17

Mercedes 600 Pullman - Die rollende RepublikMercedes 600 Pullman - Die rollende Republik
Wer an eine Staatslimousine denkt, dem kommt zumeist noch immer der schwarze Mercedes 600 der legendären Baureihe W 1...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-09-16

Ferrari Portofino M - SpätherbstFerrari Portofino M - Spätherbst
Ferrari überarbeitet seinen offenen Portofino so dezent, dass man es kaum sieht. Die Kunden können sich auf 620 PS un...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-09-16

Hyundai i30 N - Neustart mit Doppelkupplung Hyundai i30 N   - Neustart mit Doppelkupplung
Neustart mit Doppelkupplung Hyundai i30 N Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-09-16

Gebrauchtwagen-Check: BMW X4 (Typ F26) - Schick und solideGebrauchtwagen-Check: BMW X4 (Typ F26) - Schick und solide
Schick und solide Gebrauchtwagen-Check: BMW X4 (Typ F26) Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-09-16

Ferrari Portofino M - Mehr Power – auch für die Rennstr...Ferrari Portofino M   - Mehr Power – auch für die Rennstrecke
Mehr Power – auch für die Rennstrecke Ferrari Portofino M Ganzen Testbericht lesen