12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Walther Wuttke/SP-X, 28. Juni 2013

Mit dem Auris Touring Sports präsentiert Toyota nach langer Abstinenz wieder einen Kombi in der Kompaktklasse. Er wird in fünf Ausstattungsvarianten und mit der gleichen Motorenpalette wie das erst im vergangenen Jahr überarbeitete Fließheckmodell angeboten. Die Preisliste reicht von 17.150 Euro für die spartanische Basisversion mit dem 1,3-Liter-Benziner bis zum Hybridmodell in der noblen Executive-Variante für 26.950 Euro.

Der Auris Touring Sports ist gegenüber dem Fließheck um 28 Zentimeter gewachsen, die ausschließlich dem Gepäckraum zugutekommen. Daraus resultieren beachtliche Ladewerte. Bei umgeklappter Rückbank entsteht eine rund zwei Meter lange und flache Fläche, auf der sich Gepäck im Volumen von 1.658 Liter unterbringen lässt. Der „normale“ Kofferraum hinter den Rücksitzen reicht immer noch für 530 Liter – mehr als genug für den Familienurlaub.

Toyotas Ingenieure spendierten dem Kombi ein komfortabel ausgelegtes Fahrwerk, das sich eher an den Familienvater und weniger an den sportlich eingestellten Piloten wendet. Trotzdem entwickelt der immerhin rund 1,4 Tonnen schwere Touring bei Bedarf dynamische Eigenschaften, wenn kurvenreiche Strecken absolviert werden und die Familie mal nicht mit an Bord ist. Während sich die Passagiere dank der hochwertigen Materialien und der geringe Geräuschentwicklung über die angenehme Umgebung freuen, genießt der Fahrer den aufgeräumten Platz hinter dem Lenkrad. Alle Bedienelemente sind da, wo sie hingehören, so dass man intuitiv immer den richtigen Hebel oder Schalter in der Hand hat.

Die konventionelle Motorenpalette reicht von 1,3-Liter-Benziner mit 73 kW/99 PS bis zum Zweiliter-Diesel mit 91 kW/121 PS. Die Verbrauchswerte liegen zwischen 4,5 (Zweiliter-Diesel) und 6,2 Liter (1,6-Liter-Benziner). Neben diesen Antrieben bietet auch der Touring Sports als einziges Modell in seinem Segment den aus dem Prius übernommenen Vollhybridantrieb mit 100 kW/136 PS. Mit diesem Antrieb erreicht er einen Verbrauch von 3,7 bis 4,0 Liter, was sich in 85 bis 92 Gramm CO2 je Kilometer übersetzt. Das in der Vergangenheit mitunter zum Heulen neigende CVT-Getriebe wurde in Richtung dezenter Geräuschentwicklung abgestimmt. Die Hybridvariante, die im Preis unterhalb des Zweiliter-Diesels liegt, wird nach den Erwartungen der Toyota-Verantwortlichen mit einem Anteil von 40 Prozent die meistverkaufte Version werden.

Das Warten hat ein Ende. Nun können auch Toyota-Händler einen Kombi in der Kompaktklasse anbieten. Als einziger Großserienhersteller hatten die Japaner dieses Segment bisher vernachlässigt.

Weiterlesen
Fazit
Das Warten hat ein Ende. Nun können auch Toyota-Händler einen Kombi in der Kompaktklasse anbieten. Als einziger Großserienhersteller hatten die Japaner dieses Segment bisher vernachlässigt.

Quelle: Autoplenum, 2013-06-28

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2017-01-13

Toyota Auris und Verso - Neue Optionen, mehr AusstattungToyota Auris und Verso - Neue Optionen, mehr Ausstattung
Neue Optionen, mehr Ausstattung Toyota Auris und Verso Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2016-07-28

Kompakte Kombis - Wenn es mal kein SUV sein sollKompakte Kombis - Wenn es mal kein SUV sein soll
Wenn es mal kein SUV sein soll Kompakte Kombis Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-06-21

Gebrauchtwagen-Check: Toyota Auris I - Der SpätzünderGebrauchtwagen-Check: Toyota Auris I - Der Spätzünder
Der Spätzünder Gebrauchtwagen-Check: Toyota Auris I Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2016-03-09

Toyota Auris Touring Sports 1.2T im Test: So fährt sich d...Toyota Auris Touring Sports 1.2T im Test: So fährt sich der Kompakt...
So fährt sich der Toyota Auris 1.2T Touring SportsGanzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2015-06-24

Toyota Auris 1.2 T - Siebter SinnToyota Auris 1.2 T - Siebter Sinn
Toyota verpasst dem Auris ein Facelift und will vor allem auch technisch die Lücke zu den deutschen Mitbewerbern schl...Ganzen Testbericht lesen