12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Stefan Grundhoff, 22. September 2010
Elektro-Roller sind gerade in aller Munde – nicht nur weil die Grünen den Nachwuchs-Zweirädern mit Verbrenner den Garaus machen wollen. Auf dem Pariser Automobilsalon zeigen Smart und Mini in trauter Zweisamkeit sehenswerte Elektro-Scooter.

Ginge es nach der Partei die Grünen, soll Zweitakt-Motoren schon bald das politische Aus drohen. In Italien würde eine solche Forderung wohl parteiübergreifend mit dem Ausschluss aus dem politischen Leben belohnt. Schließlich ginge ohne die knatternden Motorroller in Großstädten wie Rom, Mailand oder Turin gar nichts. In Deutschland kommt den praktischen Zweirädern allenfalls eine untergeordnete Bedeutung zu. Doch gerade bei vielen Teenagern sind die Roller bis 50 Kubikzentimeter auch in unseren Breiten besonders beliebt. Die Zukunft könnte jedoch den Rollern mit einem Elektromotor gehören. Mini und Smart zeigen auf dem Pariser Automobilsalon Anfang Oktober jeweils schmucke Studien von Elektro-Scootern.

Ein flottes Trio stellt der szenige BMW-Ableger Mini an der Seine vor. Statt Walt Disneys Tick, Trick und Track lässt Mini die Drillinge Ego, Eco und Mot vom Stapel. Alle drei mit auffälligen Ähnlichkeiten zu den gängigen Mini-Fahrzeugen und mit ihrem 50er-Jahre-Styling bunt genug, um auf dem Pariser Salon für genügend Aufsehen zu sorgen. „Mit dem grün-braunen Ego kann ich mir zum Beispiel einen Banker vorstellen, der mit seinem Elektro-Scooter zur Arbeit fährt“, so Mini-Chefdesigner Gert Hildebrand, „die drei Roller zeigen mit ihrem Design und ihren Proportionen deutliche Anlehnungen an unsere Mini-Modelle.“ So fällt der Blick auf Eco, Ego und Mot auf Similaritäten bei Scheinwerfern, Centerrail und den Motorradspiegel. Gestartet werden die drei Elektromodelle von Mini ebenso wie das Pendant von Smart visionär per iPhone, das in das Armaturenbrett im Lenker eingelegt wird. Gert Hildebrand: „Mit den Scootern wollen wir unsere Kundschaft verjüngen und früh an die Marke Mini heranführen.“ Am Roller-Projekt arbeiteten in den letzten Monaten zehn Designer von Mini und BMW Motorrad Hand in Hand zusammen.

Ebenso wie die Mini-Drillinge hat auch der Smart Escooter einen flüsterleisen Elektromotor für rund 50 km/h Spitzentempo und eine Reichweite von rund 100 Kilometern. Der Escooter ist jedoch deutlich zurückhaltender gestylt, zeigt jedoch ebenso Anlehnungen an den Smart Fort Electric-Drive; nicht zuletzt durch die nachempfundene Sicherheitszelle. Smart-Chefin Dr. Annette Winkler: „Viele Kunden freuen sich schon auf die emissionsfreie Fortsetzung der vision smart“, erklärt Smart-Chefin Dr. Annette Winkler, „jetzt stellen wir mit dem Escooter alle diese Eigenschaften auf zwei Räder." Für Sicherheit sollen ABS, Airbag und ein Totwinkelassistent sorgen. Ob beide Projekte Realität werden, scheint ungewiss. Auf dem Pariser Salon dürften alle vier Roller für Aufsehen sorgen.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2010-09-22

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-12

SUV ohne Geländeambitionen - Mogelpackung für jedermannSUV ohne Geländeambitionen - Mogelpackung für jedermann
SUV sind beliebter denn je. In Europa, den USA, Asien und selbst in Südamerika gibt es an sich nur noch diesen Fahrze...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-08

Mini Cabrio Sidewalk - Offener Hingucker Mini Cabrio Sidewalk  - Offener Hingucker
Offener Hingucker Mini Cabrio Sidewalk Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-07-11

Die E-Kleinwagen kommen - Fahrspaß oder Reichweite?Die E-Kleinwagen kommen - Fahrspaß oder Reichweite?
Fahrspaß oder Reichweite? Die E-Kleinwagen kommen Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-07-03

Gebrauchtwagen-Check: Smart Fortwo - Wie ein GroßerGebrauchtwagen-Check: Smart Fortwo - Wie ein Großer
Wie ein Großer Gebrauchtwagen-Check: Smart Fortwo Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-02-22

Smart-Studie Forease+ - Neu angedachtSmart-Studie Forease+ - Neu angedacht
Neu angedacht Smart-Studie Forease+ Ganzen Testbericht lesen